Join our Discord to chat with fellow friendly gamers and our knowledgeable contributors!

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Category Description User Score
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 2.2
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 2.4
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 2.8
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 2.4
Overall User Score (5 votes) 2.5


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
60
High Score (Aug, 1996)
Har du redan hyllan full med den här typen av spel finns det ingen anledning att skaffa även detta, annars kan det vara värt att fundera på. Kontrollerna fungerar bra och såväl grafik som ljud fyller sin funktion, utan att för den skull vara särskilt märkvärdiga.
59
PC Joker (Jun, 1996)
Trotz des einfallslosen Gameplays ist das Richtfest wegen der ordentlichen Steuerung, dem ausgefeilten Leveldesign und der bemerkenswerten Intelligenz der Gegner aber nicht ohne Reiz. Freilich muß man auch Schmerzensschreie und Blutspritzer in Kauf nehmen...
50
PC Action (Jun, 1996)
Leider bietet das Spiel ansonsten nur wenig Abwechslung, der Handlungsplot ist monoton, die Motivation sinkt sehr schnell.
50
PC Games (Germany) (Jun, 1996)
"Der Verstand ist die stärkste Waffe", philosophierte Stallone bereits in Rambo 2. Da hätte man bei Acclaim mal besser hingehört, denn gerade ein wenig Taktik und Strategie, die in manchen Jump & Run-Spielen der neueren Generation bereits Einzug gefeiert haben, werden bei Judge Dredd schmerzlich vermißt. Da zeigt sich wieder einmal, daß es scheinbar unmöglich ist, einen Kinofilm in ein gutes Spiel zu konvertieren. Die vorzügliche Jump & Run-Kost der letzten Monate zeigt, daß es auch anders geht.
38
Power Play (Jun, 1996)
Zwar ist “Judge Dredd“ dank guter Steuerung nicht die ganz große Katastrophe, aber Spielspaß stellt sich beim bestem Willen nicht ein. Neue Ideen sind Mangelware, das Programm wirkt wie aus einem Baukasten für mittelmäßige Spiele zusammengebastelt. Actionspaß kommt eigentlich nie auf, dazu kommt noch, daß die sehr zerklüfteten Level immer gleich aussehen und damit die Orientierung nicht gerade erleichtern. Grafik und sonstige technische Ausstattung sollten den lieben Richter, so er sich denn selbst zu verurteilen hätte, angesichts aktueller Jump‘n‘Run-Boliden wie “Abuse“ oder gar “Earthworm Jim“ sofort schamhaft im Boden versinken lassen. Und was das seltsame Speichersystem soll, verschließt sich mir komplett: Kann denn irgend jemand Spaß daran haben, einen dieser Level öfter als einmal durchzumachen? Einen guten Punkt finde ich aber doch: Wer im Freundeskreis einen garantierten Lacherfolg haben will, sollte mal das trashige Intro vorführen.
20
Er wußte, daß ich das sagen würde: "Judge Dredd! Wegen Verstoßes gegen §1 der Spiele-Ordnung (Tödliches Langweilen des Spielers mit einfallslos fadem Leveldesign, ruckligem Scrolling und unfairen Zwischengegnern) verurteile ich Sie zu sofortigem Einschmelzen. Bei Verwendung der CD als Frisbee wird die Strafe zur Bewährung ausgesetzt."
15
Judge Dredd is just as dreadful as the film, and then some. If trying to make your way through 12 levels of absolutely lame gameplay is your idea of a good time, then Acclaim has a few PC titles just for you, and this one's at the top of the list!