Join our Discord to chat with fellow friendly gamers and our knowledgeable contributors!

User Reviews

fun skill-based combat-intensive rpg Jack Lightbeard (2706) 3.5 Stars3.5 Stars3.5 Stars3.5 Stars3.5 Stars

Our Users Say

Category Description User Score
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 4.0
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 3.2
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 4.1
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 3.1
Overall User Score (8 votes) 3.6


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
100
Dragon (Dec, 1990)
Paragon has created one of the best science-fiction role-playing games ever for the computer. If you have played Game Designers' Workshop's MEGATRAVELLER system, you'll find that this computer version faithfully follows that RPG.
80
Compute! (Nov, 1990)
With all the obvious work that went into this game, I'd love to say I recommend it for everyone, but this game isn't for everyone. It requires a lot of methodical work, such as training characters, earning money for required supplies, and exploring vast regions. You'll need to set aside a fair chunk of time to really explore what MegaTraveller has to offer. Maybe if I were stranded on Gilligan's Island and the Professor built a 386-based PC using coconut shells, bamboo sticks, and the never-say-die batteries from the radio for power….
70
Overall this could be a very absorbing game for an experienced and dedicated RPG player, but is unlikely to generate enough excitement to suck in the beginner.
67
Leider hält das eigentliche Spiel nicht, was die Auswahl verspricht. Die verästelten Zusammenhänge der Merkmale machen sich erst recht spät bemerkbar. Um so vordergründiger wirkt die Geschichte, die sich doch so spannend anließ. Grafisch gleichen sich die Amiga- und PC-Version auf‘s Haar: Bunte, ermüdende Fenstervielfalt, kantige Animationen. Auch die Geräuschkulisse ist, gemessen am Stand heutiger Technik und der langen Entwicklungszeit, enttäuschend. Da raucht, kracht und ratscht es, als gäbe es keine Soundkarten und Musikprogramme. Megatraveller ist nur Fans mit viel Zeit zu empfehlen, zu gebremst ist der Spaß. Dafür hat man eine ganze Weile an seinem Auftrag zu knobeln. Leseratten wird‘s allemal ansprechen!
59
Power Play (Nov, 1990)
Mag Michael brummeln, was er will: Mir gefiel "Megatraveller" nach einiger Eingewöhnungszeit ganz gut. Zugegeben, das Handbuch läßt trotz beachtlichen Umfangs einige wichtige Punkte ungeklärt. Diese sucht man dann auch verzweifelt zwischen Tabellen, Sternenkarten und Waffenkatalogen. Hat man sich jedoch an Manual und Benutzerführung gewöhnt, kann man sich an Komplexität und Tiefe des Programmes ungetrübt erfreuen. So stöhnte mein hoffnungslos überladener Ex-Marine früher als seine Kameraden über Sauerstoffmangel. Erst als er einen Teil seines Waffenarsenals an den Nebenmann abgab, begann auch bei diesem der Sauerstoffverbrauch rapide anzusteigen... Beim Kampfsystem (unlogisch und hektisch) und bei der Kommunikation mit anderen Wesen (so gut wie nicht vorhanden) hat Paragon jedoch geschlampt. Der Sprung in die Rollenspielelite bleibt "Megatraveller" so leider versagt.
54
Ansonsten kann das Game leider weder grafisch (Zuckelsprites, Möchtegern-Städte, PD-Weltraum) noch soundmäßig überzeugen – und auch im Menüsumpf soll hier schon so mancher Abenteurer versackt sein. Andererseits rangiert Denken und Fragen eindeutig vor Schießen, dank der kniffligen Rätsel entwickelt sich trotz der mangelhaften Präsentation so etwas wie spannende Atmosphäre.
(page 31)
 
The consensus is certainly that MegaTraveller 1: The Zhodani Conspiracy (prior to the update) is seriously flawed. One can still appreciate the game for the variety of activities and natural feel to the adventuring it offers, but those looking for the same quality adventure they've experienced in the pen and paper game will simply may have to wait a little longer until the upgrade can be examined.