Join our Discord to chat with fellow friendly gamers and our knowledgeable contributors!

User Reviews

All of the Ravenloft flavor, none of the D&D substance prymusferal (25) 3.17 Stars3.17 Stars3.17 Stars3.17 Stars3.17 Stars
3D RPG set in Ravenloft world willyum (1030) unrated

Our Users Say

Category Description User Score
Acting The quality of the actors' performances in the game (including voice acting). 3.9
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 3.8
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 3.9
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 4.1
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 3.9
Story / Presentation The main creative ideas in the game and how well they're executed 3.7
Overall User Score (17 votes) 3.9


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
90
Score (Jul, 1994)
Ano, Ravenloft je další z řady dungeonů SSI. Jenomže se mu svým obsahem podařilo ubránit se zařazení do jakékoli škatulky - nelze jej totiž s ničím konkrétním srovnat - grafické zpracování jako Arena či Ultima Underworld v dungeonech typu Eye of the Beholder, příběh na relativně malém prostoru podobně jako Veil of Darkness... Ať už se ale snažíme srovnat Ravenloft s čímkoli, jedno je jisté - jedná se bezesporu o jednu z nejlepších her tohoto druhu!
90
Gra ma dosyć dużą objętość na twardym dysku, przy jednoczesnym braku animacji przerywnikowych. Statyczna grafika intro gry jest ładna, natomiast wszystkie wstawki są moim zdaniem fatalnie sterylne i schematyczne. Znakomicie to jednak rekompensuje duży obszar gry, wyważony poziom trudności oraz sam "powiew nowego".
85
MikroBitti (Jun, 1994)
Ravenloft vaikuttaa erittäin lupaavalta, eikä suurempia haukkumisen aiheita ehtinyt löytyä. Toimivan versio löytyessä rahalle myöskin saa vastinetta.
82
PC Gamer (May, 1994)
Great graphics; plenty of options; nice cut-scenes; new horror-setting adds much. Weapons, spells, attributes, etc. all getting very familiar now. One of SSI's best AD&D-based games; packed with character; featuring just enough novelty; very nicely put together.
81
Play Time (May, 1994)
Ravenloft katapultiert SSI wieder mit an die Spitze der Rollenspielehersteller. Doch wenn Ihr wirklich den vollen Spielspaß haben wollt, solltet Ihr über einen schnellen Rechner verfügen, denn die hochauflösenden Grafiken benötigen doch einiges an Rechenzeit. Für alle Dracula-Fans mit einiger Rollenspielerfahrung ist Ravenloft aber auf jeden Fall ein Muß!
80
PC Games (Germany) (Feb, 1995)
(CD-ROM version)
Man spricht deutsch: Die bereift seit einem halben Jahr erhältliche englische CD-ROM- Version des AD & D-Rollenspiels präsentiert sich nun in einer komplett übersetzten Fassung. Deutsche Bildschirmtexte, glasklare Sprachausgabe in den Zwischensequenzen und eine gewohnt gute Story trösten über die auf langsamen Rechnern etwas zähflüssige 3D-Grafik hinweg.
80
High Score (Jul, 1994)
Spännande rollspel som innehåller både tvålopera och dödlig dimma.
80
PC Games (Germany) (May, 1994)
(Disk version)
Obgleich SSI schon seit längerer Zeit nicht mehr mit den Multimediaspektakeln von Origin & Co. mithalten konnte, haben mich die SSI-Rollenspiele immer noch in ihrem Bann halten können. Ravenloft verbindet nun das sehr gute AD&D-Kampfsystem mit neuester Technik. Zwar könnte die Grafik hier und da noch farbenprächtiger und detaillierter und die Steuerung weniger hakelig sein, aber der Schritt zur gut animierten SuperVGA-Grafik ist gemacht. Die mit der Grafik und den sehr guten Soundeffekten erreichte Atmosphäre gibt ihr übriges, um aus Ravenloft ein gutes, wenn auch vom Schwierigkeitsgrad her sehr anspruchsvolles Rollenspiel zu machen. Rollenspiele werden sich in Zukunft nicht nur an Origins und Westwoods, sondern auch wieder an SSls Produkten messen müssen!
79
PC Joker (Apr, 1994)
Damit ist Ravenloft zwar weder besonders innovativ noch gänzlich ausgereift, aber die dämonische Story weiß ebenso zu gefallen wie die feine Präsentation. In der Summe also eine echte Alternative zu „Eye of the Beholder III“ bzw. Westwoods „Lands of Lore“.
78
Power Play (May, 1994)
Ich könnte die Jungens von „Dreamforge“ knuddeln: Ravenloft: Strahds Possession ist endlich mal wieder ein „echtes“ Rollenspiel mit Drum und Dran und nicht etwa ein als Rollenspiel getarntes Action-Adventure. Ganze Arbeit haben die Designer bei der Story geleistet: Neben dem Hauptplot um Obersauger Strahd, werden dem Spieler spannende Sub-Geschichten in kleinen Häppchen serviert. In puncto Präsentation kommen die Gemüter jedoch gehörig ins Schwanken: Die 3D-Grafik ist flott, aber erreicht nicht die Güteklasse eines Underworlds. Eine ganz andere Sache sind die Zwischensequenzen und die Charakterbildschirme – diese sehen äußerst edel und stimmungsvoll aus. Dafür ein Lob an die Zeichner. In Sachen Umfang kann sich der AD&D-Freund keineswegs beklagen: Jede Menge Miniaufträge, viele große Dungeons und eine Oberwelt bieten genügend Spielstoff, um für Wochen beschäftigt zu sein. Einziger Virus im Blutstrom der Vampirkiller: Teilweise ist die Benutzerführung ein wenig zu klickintensiv.
78
PC Zone (Jun, 1994)
Taken as a standard RPG, Ravenloft more than holds its own with most of the competition. The graphics aren't stunning, but are still pretty good, the interface is intuitive and hassle free; the spell system is easy to get to grips with (when you find a spell scroll you simply pop it into your spell book and your magic users can learn it), and the plot's intriguing enough to grab your attention and give you a sense of purpose. It doesn't have the atmosphere or complexity of Ultima Underworld, or the masterful storytelling of the Ultima series, but it's good enough to keep the majority of RPG fans happy for a while, and is certainly the best SSI release to date.
75
Ich kann nicht sagen, daß mich Ravenloft übermäßig gefesselt hat. Weder die Zaubersprüche noch die Kampfpraktiken können so richtig überzeugen. Alles in allem läuft SSI mit Ravenloft dem storymäßig stärkeren “Betrayal at Krondor“ von Dynamix hinterher. Da lade ich mir lieber noch mal Wizardry 7, nehme einige Grafikschwächen in Kauf, bin aber dafür in einem Rollenspiel, das “realistische“ Handlungsspielräume liefert. Schließlich ist es nicht gerade ein Abenteuer, wenn man genau weiß, das alles,was nicht sofort angreift, ein Freund ist.
74
Gameplay (Benelux) (Aug 12, 1994)
Ravenloft is één van de betere spelen in zijn soort zeker grafisch en qua geluid. Het verhaal is wel vrij lineair en ook weinig origineel. Zorg ervoor dat je hardware van voldoende niveau is. Mijn 486 dx33 met dual-speed CD-rom en VLB VGA-kaart had van tijd tot tijd problemen om te volgen, met een schokkend beeld tot gevolg (voor alle duidelijkheid even vermelden dat het hier om de CD-rom versie gaat).
70
Play Time (Feb, 1995)
(German version)
Während die engl. Version des Rollenspiels schon ein halbes Jahr erhältlich ist, hat Ravenloft nun komplett übersetzt Deutsch gelernt, inkl. Sprachausgabe. Während die Portraits der Spieler und NPCs in SVGA-Pracht erstrahlen, so wirkt das eigentliche, scrollende 3D- Szenario immer noch recht grobklotzig. Was die Story selbst anbelangt, so bietet Ravenloft gute Rollenspiel-Hausmannskost.
70
PC Review (UK) (Jun, 1994)
The only major fault I found was a lack of originality. But if originality isn't a concern and you're looking for something which will give you hours of enjoyment, then Ravenloft will provide you with a completely professional, polished role-playing experience.
69
PC Gamer UK (Jun, 1994)
Strahd's Possession consistently fails to make use of the rich potential offered by the Ravenloft setting - what attempts there are are generally heavy-handed and, if anything, make the situation worse. Admittedly, atmosphere is one of the hardest things to create, but this should have been a priority when the game was being designed in the first place. Strahd's Possession is far from an awful game - there are worse things to spend your money on - but it is seriously flawed.
62
Auch wenn ich krude Grafik und ödes Kampfsystem einmal außen vor lasse, bin ich nicht so recht begeistert. Das routinierte Untoten-Plätten wird nur sporadisch durch Zwischenbildchen, Mini-Puzzles und Dialoge aufgelockert. Immerhin klickt man sich dank der soliden Programmierung unproblematisch durch die übersichtlichen Menüs. Spielerisch wird dank vieler AD&D-Tugenden und großer Dungeon-Komplexe doch noch einiges geboten. Treue SSI-Fans werden von Ravenloft nicht gänzlich enttäuscht werden.
60
Quandary (Apr, 2005)
It might be a few years old but Ravenloft: Strahd's Possession is still a good bit of fun. In many respects it doesn't match the intricacies of todays rpgs, but the button hunting and secret room searching bring back a lot of memories. Because some things are well hidden in jumbles of rooms and passageways you may find yourself backtracking to locate missing items, but moving around is quick and easy. You can navigate with the mouse or keyboard (although you can't remap the keys) and literally zoom along if you plant your finger on the forward arrow. Or you can be more deliberating and play in step mode if that's how your prefer. It's not an epic journey but it's still a trip worth taking to look back into the past, and the game behaves perfectly in DOSBox in Win XP.
 
Aside from a few technical problems and a somewhat cumbersome interface, Ravenloft is a solid, thoughtfully designed and enjoyable game. While the music varied in effectiveness, the graphics and sound effects (many of which will be recognizable to those who have played other SSI games) added greatly to the feeling of suspense and discovery. The animation sequences are entertaining and the narration is superb. Best of all, Ravenloft has the one thing that makes me want to replay a role-playing game: because the game is basically fun and not too long (about 40 to 50 hours on a first pass), once you know how everything works and what you will find, you can think about what the "best" starting party will be to make the most efficient use of the items and NPCs found in the game! In my opinion, this "what if I started with..." quality makes Ravenloft valuable contribution to the world of computer role playing.