Join our Discord to chat with fellow friendly gamers and our knowledgeable contributors!

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say



Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
80
Joystick (French) (Feb, 1996)
SI vous êtes fan de kart, Virtual Karts devrait vous enchanter. N'oubliez pas cependant de prendre votre mal en patience car les temps de chargement sont exécrables et la présentation globale du produit très sommaire.
79
Coming Soon Magazine (Feb 14, 1996)
Even if Super Karts by Virgin was not a realistic simulation, it had at least excellent game play and descent speed, even on low 486's. This, however, is not the case for Virtual Karts, the latest simulation by MicroProse.
72
Serpentine speed ways, bumper to bumper action, and competitive racing all add up to a fun and easy-to-learn game. This heart pounding, white knuckled, stomach in throat, go-kart racing game is just what it claims to be. Compatible with most joysticks and other hardware, this game was easy to install and configure. Tested on 4 PC's, a 486DX4/100, 2 Pentium 60's, and a MICRON Millennia 120Mhz Pentium, we were able to experience a wide variety of system scenarios. Graphics and scenery look really cool, and kart handlink is exceptional. Go ahead, it's fun for all, ages 6 to adult.
71
PC Games (Germany) (Dec, 1995)
Mit Virtual Karts ist MicroProse eine solide Simulation gelungen. Ohne Actionelemente, unrealistische Motorleistungen oder ähnlichen Unsinn kann man sich ganz auf das Fahren konzentrieren. Auch die grandiose SVGA-Grafik bringt zusätzlichen Realismus ins Spiel - nur eines haben die Macher offensichtlich vergessen: den Spielspaß. Die reine Simulation ist etwa so spannend wie eine Autofahrt durch eine Vorstadt.
70
Det er meget begrænset, hvor mange positive vendinger der er indeholdt i denne anmeldelse, og der er da heller ikke så meget spas ved Virtual Karts, som der er ved at prøve det i virkeligheden.
62
Power Play (Jan, 1996)
„Virtual Karts“ ist weder Fleisch noch Fisch. Für eine Simulation ist das Fahr- und vor allen Dingen das Crashverhalten der Karts zu simpel gestrickt. Tankmanöver und Boxenstops sucht der geneigte Spieler vergeblich. Andererseits fehlen die motivierenden Gags wie PowerUps und Turbos, die Super Karts zu einem unkomplizierten Fun-Rennspiel machten.
56
Gameplay (Benelux) (Feb, 1996)
Voor al die toetsenbord-fanaten: Virtual Karts is niet via de pijltjes (of andere toetsen) te bedienen. Het is ofwel via de muis, ofwel via joysticks of meer exotische hulpmiddelen. En daarbij komt nog dat er bij de calibratie iets fout zit, zodat later op het circuit, je kart steeds naar links trekt, terwijl je rechtdoor wil. Je zal dus steeds een beetje moeten tegensturen.
50
Score (Jan, 1996)
Nepříliš povedený pokus o simulaci motokárových závodů.
45
PC Joker (Jan, 1996)
Potentiellen Käufern können wir daher nur dringend raten, ihr Geld lieber in „Bleifuß“ oder ein vergleichbares Qualitätsprodukt zu investieren. Und die Programmierer hätten besser erst jemanden gefragt, der sich mit so auskennt, bevor sie diese Zumutung auf Rädern zusammenbastelten!
40
High Score (Mar, 1996)
I spelet får man uppfattningen att man sitter på en sån där gräsklippare som ser ut som en liten traktor. Grafiken är visserligen snygg, men det är ingen som helst fartkänsla i spelet. Det här är inte gokart, det är surkart.
37
Gut, daß Michael Schumacher nicht mit Virtual Karts seine ersten Rennen fahren mußte; er wäre später kaum Weltmeister geworden. Zwar ist die Grafik auch unter Super VGA noch ordentlich schnell, doch ähnlich langweilige Kurse sucht man bei Konkurrenzprodukten vergeblich. Abgesehen von der anderen Reihenfolge der 90-Grad-Biegungen gibt es kaum eine Überraschung.