🎮 Check out The Top 10 Consoles owned by MobyGames community!

atari yars

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Category Description User Score
AI The quality of the game's intelligence, usually for the behavior of opponents. 3.2
Gameplay How well the game mechanics work and the game plays. 3.4
Graphics The visual quality of the game 3.4
Personal Slant A personal rating of the game, regardless of other attributes 3.3
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 3.3
Overall User Score (18 votes) 3.3


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
86
Wolfpack is the most technically advanced submarine simulator on the market today, by virtue of its multi-captain feature alone. It would be nice to see this taken further for a sequel - bringing role play elements more into the design, for example. My only gripe is that, even with the excellent mission builder, I missed a campaign option (as seen in MicroProse's Red Storm Rising) which would extend gameplay. Nevertheless Wolfpack is an excellent learning tool for wolfpack/destroyer group tactics.
83
So bleibt mir zum Abschluß nur zu sagen, daß NOVA LOGIC mit dieser Simulation einen Hit gelandet hat, der Klaus‘ Meinung nach in nichts der Komplexität des alten Silent Service nachsteht. Cruiser und ich sind einer Meinung: Ein Produkt, das lange fesselt. Nicht nur durch die technische Ausführung, sondern auch durch die Idee, einen Zwei-Spieler-Modus einzubauen. Ein lohnendes Programmm.
82
Retro Archives (Jun 22, 2020)
Pas de révolution technique pour l’itération CD de Wolf Pack – qui aurait pourtant largement pu bénéficier d’un mode SVGA ou d’une sélection plus large de cartes sonores – mais un contenu dopé aux hormones, puisque ce sont désormais pas moins de 70 missions qui sont disponibles. On prend.
80
Retro Archives (Jun 22, 2020)
Au rang des simulations sous-marines, Wolf Pack figure à n'en pas douter dans le haut du panier, au point de parvenir à damer le pion au célèbre Silent Service et à sa suite - pourtant des références en la matière. Non seulement la réalisation est irréprochable, non seulement la prise en main est rapide, mais le plus impressionnant reste encore les possibilités offertes par le jeu: contrôle de plusieurs bâtiments, choix entre les forces sous-marines et les flottes en surface, éditeur de mission, il ne manque pour ainsi dire rien de ce qu'un amateur du genre est en droit d'attendre d'un logiciel de ce type - on peut même jouer à deux! On aurait pu apprécier une véritable campagne ou un mode carrière - autant de choses pratiquement introuvables dans les simulateurs de la période - mais sur le plan ludique, tout est là, et ça n'a pratiquement pas pris une ride.
75
Power Unlimited (Jun, 1994)
Duitkbootsim die zich afspeelt in de Tweede Wereldoorlog, als de sonar nog nauwelijks ontwikkeld is. Prachtige cockpit, saaie onderwaterbeelden. Desondanks een goed geslaagde sim.
74
Noch zwei Minuspunkte: Eine Modem-Option fehlt, und durch die relativ geringe Zahl von Aufträgen sieht es mit der Langzeitmotivation eher finster aus. Zwar werden auch hier nach getaner Arbeit die Aktionen bewertet, aber das ist heutzutage ja schon selbstverständlich. Unterm Strich bleibt eine grafisch hervorragend präsentierte Simulation mit leichter Handhabung, aber ohne allzugroße Spieltiefe.
70
Score (Sep, 1994)
Hudba je mizerná, grafika je průměrná. Ano, v roce 1994 na CD a je tam mizerná hudba! Pusťte mě na ně! Grafika - simulátorů námořních bitev je jak nasr..., ale graficky jsou v podstatě na stejné úrovni, bídné. Proč nemůžou být vidět ty pramičky z vnějšího pohledu, nebo při torpédování pohled střely, to by bylo žůžo. Další chyba je ovládání. Jinak je to docela slušný průměr. Potěší jistě hratelnost i pro někoho, kdo neví, že nějaké ponorky vůbec existují. Zatuchlé přívržence námořních simulátorů Wolf Pack jistě potěší. Zbytek světa se aspoň vycvičí v plavání, střelbě a potápění.
70
PC Games (Germany) (Jun, 1994)
(CD-ROM version)
Die anspruchsvolle Simulation mit den urigen Grafiken unterscheidet sich spielerisch nicht von der Diskettenversion. Das etwas zu knapp geratene Handbuch wurde leider auch nicht erweitert, so daß der Spieler seine ersten Missionen als U-Boot- oder Eskorten-Kommandant auf gut Glück angehen muß. Alles in allem eine anständige Konvertierung, die leider nicht ganz das hält, was die Verpackung verspricht.
67
Wolfpack ist vom Konzept her so solide gestaltet, daß man kein Militarist sein muß, um an ein paar Runden Schiffe versenken gefallen zu finden. Nur - die dauerhafte Faszination bleibt aus, was nicht nur am hohen Alter des Programms liegt. Der Oldie Silent Service bestach besonders durch seine klaustrophobische Stimmung. Bei Wolfpack hingegen fühlt man sich - trotz direkter Steuerung - eher wie ein Manager, der von Boot zu Boot schaltet. Als nette Unterhaltung für zwischendurch ist Wolfpack sicher ideal, der dauerhafte Suchteffekt bleibt jedoch aus.
62
Subsim (1998)
Another "CD-ROM Classic", Wolfpack gives you the unique option of playing as the other side. You can design your missions and choose to control a pack of U-boats or a convoy of merchants and escorts. Although very old, there is a little life left in this title to merit scrutiny.
54
Power Play (Jul, 1990)
Am Anfang macht "Wolfpack" einen sehr guten Eindruck, aber nach ein paar absolvierten Missionen läßt die Motivation deutlich nach. Zwar sieht die Grafik unter VGA schnuckelig aus, der AdLib-Sound sorgt für die nötige Atmosphäre, viele Einstelloptionen sorgen für Variantenreichtum und die Maussteuerung ist durchdacht, aber ein dickes Manko dämpft den Spielspaß ganz gewaltig. Denn leider kann man keinen eigenen Kapitän "erschaffen", der durch Erfolge Punkte, Orden oder Beförderungen bekommt. Zum anderen hält sich der Realismus stark in Grenzen.
50
»Wolfpack« ist genau das richtige für Kapitäne, die Wert auf viel Action und wenig Taktik legen. Um nur mal so eben mit dem U-Boot oder Zerstörer ein paar Schiffe zu versenken, reicht es noch aus, für mehr nicht. Wer eine »ernsthafte« U-Boot-Simulation sucht, sollte sich mal das über drei Jahre alte »Silent Service« oder das strategielastige »Red Storm Rising« anschauen,
50
Play Time (Jun, 1994)
Das eigentliche Spiel entspricht exakt der Diskettenversion und wurde lediglich aufgewertet durch ein zugegebenermaßen sehenswertes Intro. Aufgrund mangelnder Spielatmosphäre, seichtem Sound und der etwas müden Grafik kann dieses Spiel nur echten Sea War-Freunden empfohlen werden.
40
Submarine operations in the World War II Atlantic. Superb graphics and the ability to play either German submarine or Allied surface combatants cannot disguise the historical inadequacies of this product.
40
High Score (May, 1994)
Att ha mage att bara tanka över ett gammalt spel på CD, lägga till ett intro på ett par minuter och slänga ner alltihop i en futuristisk förpackning och begära 500 spänn för kalaset - det gränsar till det som på gammal god svenska brukade kallas för bondfångeri.
 
Diese U-Boot-Simulation ermöglicht einen erfrischend zügigeren Spielablauf als z.B. bei Silent Service, da die Steuerung der Boote über nur einen Bildschirm erfolgt. Das Bedienfeld wirkt daher ziemlich überladen und bedarf einer gewissen Einarbeitung. Verschiedene Missionen und eine Vielzahl von Funktionen sorgen für eine lang anhaltende Motivation.
 
There have been too many compromises with reality for this to constitute a "precise simulation". In terms of "look and feel", Wolf- Pack is analogous to 688 Attack Sub in that both products offered fine graphics and entertainment, but neither is accurate. In fact, WolfPack may be more reminiscent of a modern submarine simulation than a World War II era exercise, since one can engage targets without utilizing the periscope. WolfPack may actually garner some of the commercial success which attended 688 Attack Sub. However, with the increasing number of products available for the consumer, this reviewer does not consider WolfPack to have any real long-term sustainability. Although WolfPack lacks realism as a simulation, it can still be enjoyed as a game. The sounds and the graphics can be fun, albeit ahistorical.


atari breakout