Join our Discord to chat with fellow friendly gamers and our knowledgeable contributors!

Judge Dredd Reviews (Game Gear)

Judge Dredd Game Gear Title screen

MISSING COVER

Teen
ESRB Rating
Genre
Perspective
Visual
Gameplay
Setting
Misc
69
Critic Score
100 point score based on reviews from various critics.
...
User Score
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Category Description User Score
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 3.2
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 3.6
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 2.8
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 2.5
Overall User Score (5 votes) 3.1


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
75
Video Games (Jul, 1995)
Judge Dredd ist mal wieder ein typisches Acclaim-Actionspiel. Irgendwie kommt einem alles bekannt vor, obwohl es doch anders aussieht als frühere Acclaim-Games. Bei der Animation der Hauptfigur bemerkt man die meisten Fortschritte, Euer Held läuft, schwingt und kickt sich mit fließenden, sehr realistischen Bewegungen durch Mega City One. Die Hintergründe wirken detailliert und abwechslungsreich, auch wenn sich einige davon in späteren Levels wiederholen. Mit der Zeit wird das endlose Geballere allerdings doch etwas langweilig, denn am Spielprinzip ändert sich zwölf (bzw. sieben bei Handheld) Levels lang nichts.(...) Die Grafik der Game-Gear-Version gehört zum Besten, was ich auf Segas Handheld bisher gesehen habe. Geärgert habe ich mich auch hier über das unfaire Paßwort-System, denn das Spiel ist auch ohne zusätzliche Hindernisse schon schwer genug.
74
neXGam (2002)
Judge Dredd ist mit Sicherheit nicht das beste actionhaltige Jump´n´Run auf dem Game Gear, allerdings auch nicht das Schlechteste. Gerade wer den Film mochte oder auf das unerbittliche Endzeitszenario steht, kann mit diesem Modul auch heute noch Spaß haben.
70
GamePro (US) (Jul, 1995)
Even with a variety of levels and power-ups, the action stalls just a bit. If you're a Dredd fan and have a 16-bit system, spend your money there. If the Game Gear is your only system. Dredd isn't bad - but judge for yourself.
69
Play Time (Jul, 1995)
Was wäre Judge Dredd für ein Spiel geworden, hätten die Programmierer beim Schwierigkeitsgrad nicht derart danebengegriffen. Erst ab dem dritten Level frappierend, dann leider fast nur noch frustrierend. Da nützen auch die wohlgemeinten Paßwörter nur noch wenig, da mindestens drei Abschnitte bis zu einer neuen Einstiegshilfe gemeistert werden müssen. Speziell auf dem SNES werden so die Geduldsnerven auf eine harte Proben gestellt. Dies ist im Grunde sehr schade, da sich alle vier Judges ansonsten recht gekonnt aus der Affäre ziehen. In Sachen Aufmachung heimsen die 16 Bit-Richter reichlich Bonuspunkte ein. Die Dark Future-Thematik wurde professionell in Szene gesetzt, die Original-Musiken sorgen für die passende Atmosphäre. Die Handheld-Judges gefallen besonders durch ihre exakte Steuerrung. Unterm Strich erreichen die vier Versionen ähnliches Spielniveau, werden aber durch den abgehobenen Schwierigkeitsgrad nur Hardcore-Zockern oder Action Replay-Besitzern wirklich Freude bereiten.
66
Mega Fun (Jun, 1995)
Grafik und Sound sind auf SNES und Mega Drive hervorragend geeignet um eine authentische Atmosphäre aufzubauen, wogegen bei den Handhelds nur die Game Gear-Version so halbwegs gute Stimmungsmomente bietet. Alle vier Dredds lassen sich im Grunde beeindruckend gut steuern, wobei der 16-Bit-Dredd von Nintendo seinem Sega-Kollegen eine Spur vorraus ist und Nintendos Handheld-Judge seinem Game Gear-Rivalen nicht das Wasser reichen kann. Alles in allem sind sämtliche Versionen empfehlenswert, wer allerdings das Glück hat, über die gesamte Konsolenpalette zu verfügen, kann getrost die SNES- der MD-Version und die GG- der GB-Version vorziehen.
60
The Game Gear version fares better, the graphics in this version are very good. The plot of the each game is virtually identical to that of the 16-bit games.