Join our Discord to chat with fellow friendly gamers and our knowledgeable contributors!

antstream tournament
Men in Black: The Series Game Boy Color MIB.

MISSING COVER

Everyone
ESRB Rating
Genre
Perspective
Gameplay
Setting
Misc

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say



Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
85
Sa qualité graphique est excellente, ses décors variés et colorés. En revanche, l'intérêt du jeu est un peu faible (avancer en tirant tout le temps et en sautant par-dessus les trous), et il n'y a que peu de place pour la tactique (les monstres vous foncent dessus impitoyablement, il suffit de tirer vite !). Heureusement, la durée de vie est au rendez-vous : les trois niveaux de difficulté promettent de belles heures de jeu... si l'on ne s'en lasse pas avant.
43
GameSpot (Jan 28, 2000)
The Men In Black franchise had such an opportunity to be a good video game - wild alien characters, cool weapons, stylish black suits - but what we have here is a complete waste of potential.
40
There are some nice cut-scenes and even a pretty cool intro that's very stylish for Game Boy, but at the end of the day, the game is rather simple and one from which you'll soon tire.
40
Video Games (Mar, 1999)
Den Will Smith MiB-Chartbreaker in die Sphären des Gameboy Gedudels zu konvertieren, ist leider nicht ganz gelungen, das Volumenrädchen also lieber etwas in Richtung der sich verringernden Dreiecksspitze drehen. Die Vielfalt der Locations und Grafiksets ist bestenfalls durchschnittlich: das marsmännchenverseuchte Hi-Tech-HQ der Alienhetzer, die Straßen Manhattans, schleimige Abwässerkanäle, ein Flughafen, Hausdächer und ein verwunschener Wald - that‘s it. Wieder eine mehr schlecht als recht umgesetzte Lizenz - schade eigentlich. Selbst jene unter Euch, die ohne Sonnenbrille das Haus gar nicht erst verlassen, sollten vor dem Kauf auf jeden Fall probespielen.
32
Mega Fun (Apr, 1999)
Das auf der gleichnamigen Serie beruhende Actionspiel überrascht beim Opening mit einer bildschirmfüllenden Zeichentrick-Animation und ebenso aufwändig gestalteten Zwischensequenzen. Das ist auch gleichzeitig das Beste an diesem MiB-Titel, denn der eigentliche Spielablauf sticht nur durch seine Langweile in Reinkultur hervor.
31
Gaming Target (Jun 29, 1999)
I wouldn't replay MIB more than once. The game has many flaws, one being no depth. Although some of the FMV sequences are nice, they can't help the gameplay, one of the games most lacking aspects.
30
There are some nice backgrounds and menus contained in Men In Black: The Series, but these few positives can't outweigh the overwhelming negatives. If it had come out in 1990, it might have been more acceptable. As it stands, there are probably very few players who would enjoy this title in any way.
30
IGN (Jul 12, 1999)
Men in Black is a very formulaic action game with little variety and sub-par gameplay. Both the game speed and the control feel much too sluggish for a shooter, resulting in a repetitive game of walk, stop, jump, shoot. On the positive side, Men in Black does sport some nice backgrounds and cool animated FMV intro sequences. But unless you're more into watching a game than actually playing it, stay clear of this Game Boy Color bore.
28
4Players.de (Oct 22, 2001)
Men in Black: The Series ist ein fantastisches Beispiel dafür, wie eine letzten Endes doch interessante Lizenz mit Pauken und Trompeten in den Sand gesetzt wird. Ganz nebenbei könnte man das Spiel als grandioses Gegenargument für den „Traumberuf“ Spieletester anführen. Unnötig komplizierte Levels sorgen schon frühzeitig für einen hohen Frustfaktor, der durch Grafik und Sound auf 8-Bit-Niveau nicht gerade gesenkt wird. Wer alles, aber auch wirklich unbedingt alles von den Men in Black im Regal stehen haben muss, sollte zugreifen - aber sagt nicht, ich hätte Euch nicht gewarnt!
20
Bravo Screenfun (Mar, 1999)
Du steuerst Deinen Mann in Schwarz im Schneckentempo von links nach rechts und ballerst nebenbei ein paar illegale außerirdische Einwanderer ab. Das banale Spiel wird von der mäßigen Präsentation und der einschläfernden Musik noch zusätzlich ins Aus befördert. Schau Dir lieber die TV-Serie an.
20
D’ailleurs, Men In Black est plutôt adapté du dessin animé, qui était lui-même adapté du film et c’est bien là le problème ! Le D.A. n’était déjà pas fameux mais alors là, ils ont réussi à faire pire. Il n’y a aucune raison de se procurer cette cartouche. À moins que vous ne soyez un collectionneur de tout ce qui a trait à Men In Black. Et encore...
15
Total! (Germany) (Mar, 1999)
Noch einmal in aller Deutlichkeit: Men in Black macht nicht ein Fünkchen Spaß, ist unfair und vor allem viel, viel, viel zu kurz. Für die knapp 70 DM, die der Hersteller verlangt, könnt Ihr Euch zweimal den Film kaufen und hättet damit 20mal soviel Freude. Frechheit.


antstream tournament