Caesars Palace Reviews (Game Boy)

66
Critic Score
100 point score based on reviews from various critics.
3.5
User Score
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Category Description User Score
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 3.6
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 3.2
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 3.4
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 4.0
Overall User Score (5 votes) 3.5


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
88
Play Time (Oct, 1991)
Lange Rede kurzer Sinn: der Abend war gelaufen. Nix mit Kneipe! Das ZDF sendete längst sein Testbild, als ich mit tränenden Augen meine verbliebenen Märker zählte. Muß ich noch mehr erzählen ? Wer diese Art Spiel mag und hier nicht zugreift ist selber schuld! Einzig der deftige Preis dämpft die Spielfreude unwesentlich.
85
Player One (Sep, 1992)
Caesars Palace est bien réalisé. Le peu d'animation est bien géré et on se laisse très vite prendre au vice.
76
Raze (Oct, 1991)
This is the ideal game for the Game Boy: simple but highly additive.
68
You're always guaranteed to have a good time at Caesars Palace! Remember you can always come back again when your dreams are only a spin, pull, or deal away!
67
In der Regel wirken Glücksspiele auf Computer- und Konsolensystemen einschläfernd, nicht so Caesars Palace. Stets spürt man den Reiz, noch ein paar Dollar mehr rauszuholen und verfällt teils wirklich in einen wahren Spielrausch. Wer vor allem Roulette liebt und gern allein spielt, der sollte sich dieses Produkt zulegen.
41
Power Play (Aug, 1991)
Caesars Palace ist sicherlich nicht nach jedermanns Geschmack: Für Zocker, die auch mit abgespeckten Game-Boy-Varianten ihrer Lieblingsspiele zufrieden sind, ist das Spiel O.K., alle anderen werden trotz ansprechender Präsentation bestenfalls herzhaft gähnen.
37
Video Games (May, 1992)
Da leider noch kein Gameboy mit Geldauszahlungsschublade geplant ist, wird es bei diesem Modul wohl auch in Zukunft wenig Sinn haben, vor dem Griff zum Aus-Schalter die Jetons einzuwechseln. Davon abgesehen sind alle Spielvarianten grafisch ansprechend dargestellt. Auch die Benutzeroberfläche wurde sehr übersichtlich und durchdacht programmiert. Der gute Eindruck wird von den passenden Soundeffekten abgerundet. Trotzdem ist mir unverständlich, wie bei einem Glücksspiel mit imaginären Geldbeträgen Spannung aufkommt - den ersten Gähnimpuls mußte ich schon nach zehn Sekunden unterdrücken! Nur für einen Geldspielsüchtigen kommt dieses Modul als Ersatzdroge in Frage.