🎼 Check out The Top 10 Consoles owned by MobyGames community!

atari gravitar

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Category Description User Score
Gameplay How well the game mechanics work and the game plays. 3.7
Graphics The visual quality of the game 3.7
Personal Slant A personal rating of the game, regardless of other attributes 3.3
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 3.7
Overall User Score (6 votes) 3.6


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
80
Ett lugnt och sansat spel som gÀrna kunde fÄ ha lite högre precision för berÀkning av trÀffarna. Trevlig avkoppling frÄn allt pangpang.
79
Interface (1991)
FÄgelperspektiv pÄ biljardtillvaron Àr vad man fÄr. Man ser bordet rakt uppifrÄn. Sedan kan du sikta, skruva, bestÀmma styrka osv. PÄminner om diverse golfspel. SpelkÀnslan i SP Àr bra, faktiskt sÄ bra att du bör köpa det, om du har intresse av sÄna hÀr spel.
77
Es ist alles dabei, was man zum Taschenbillard braucht. Dazu gibt‘s drei flotte Sounds sowie eine Grafik, die an Übersichtlichkeit nichts zu wĂŒnschen ĂŒbrig lĂ€ĂŸt. Ein Heidenspaß fĂŒr verrauchte Kinderzimmer!
73
Joystick (French) (Apr, 1991)
MalgrĂ© tout, ce jeu de Data East, sans ĂȘtre d'une perfection sans limite, demeure un soft tout Ă  fait distrayant et agrĂ©able surtout lorsqu'on y joue Ă  deux.
70
Génération 4 (Feb, 1991)
Un jeu de billard américain sur Gameboy, c'est possible ! Qui plus est, Side Pocket est d'une jouabilité surprenante et ravira les amateurs de cet art raffiné.
70
Portable Review (Jun 01, 2007)
Side Pocket's replay value definitely depends on what emphasis you place. When it comes to simple pick-up-and-playability, Side Pocket has it in spades. Whether it’s the single-game 9-Ball mode or the mildly more engrossing Pocket mode, this game is a perfect companion for the pool shark on the road. On the other hand, don’t expect this game to have much lasting value. It doesn’t take long for the game to become monotonous, considering the low level of options, and there’s also a lack of a viable multiplayer mode (unless a second Game Boy, a second copy of Side Pocket and a link cable can be obtained). All-in-all, Side Pocket for the Game Boy isn’t bad, both as an early Game Boy game and an incarnation of its series, but it has been outclassed in both respects.
64
Power Play (Dec, 1990)
In den USA war die Billard-Simulation "Side Pocket" auf dem Nintendo-Videospiel ein voller Erfolg. Die Game Boy-Umsetzung bietet wie das Original zwei Spielvarianten (9 Ball und Side Pocket). Wer auf Billard steht, der wird mit Side Pocket gut bedient.
61
Play Time (Oct, 1991)
Obwohl man die Darstellung umschalten kann (die Kugeln sind dann mit viel guten Willen auch als solche zu erkennen) Ă€hnelt das Ganze doch frapant dem alten, bayerischen Spiel “Kuhpatzenziehen“. Die Älteren unter Euch werden sich sicher noch daran erinnern. Jeder Treffer ist mehr dem Zufall zu verdanken, als einer gewollten Aktion. Überhaupt war nach 5 Minuten die einzige gewollte Aktion von mir nur noch das Ausschalten. Die Zweispieleroption kann da auch nichts mehr retten. Der einzige Pluspunkt den dieses Programm verbuchen kann: es gibt nix Vergleichbares! Na, das ist doch schon mal was.
60
Video Games (Jun, 1991)
Billard gehört zu den Sportarten, die man nicht perfekt simulieren kann. Ohne das gepflegte Ambiente einer rauchgeschwĂ€ngerten Kneipe mit gedĂ€mpftem Licht kommt keine richtige Stimmung auf. Im Rahmen der Game-Boy-Möglichkeiten ist Data East allerdings eine gute Umsetzung gelungen. Die Kugeln rollen halbwegs realistisch und folgen den zuvor erteilten Spezialanweisungen (Schnitt etc.) kommentarlos. Die Grafik wirkt auf dem kleinen Schwarzweißbildschirm leider etwas fuzzelig - manche Details sind schwer zu erkennen. Außerdem hĂ€tte ich mir ein paar mehr Spielvarianten gewĂŒnscht.
59
Player One (Sep, 1991)
De trĂšs rares simulations rĂ©ussies de billard en jeu vidĂ©o ont dĂ©montrĂ© que la chose Ă©tait possible. Malheureusement, cette version Game Boy ne tient pas la route: le contour des boules (en alternance avec leur numĂ©ro) est confus, les effets sur les boules manquent de prĂ©cision, et l'ergonomie d'ensemble du jeu est simple mais pas assez souple Ă  l'emploi. La bande sonore est trop rĂ©pĂ©titive avec des thĂšmes insuffisament variĂ©s et le plaisir de ce jeu n'est pas au rendez-vous, mĂȘme pour les amateurs de ce noble passe-temps...
59
More of a puzzle game with pool balls than a true pool simulation. With a computer opponent and English rules it could have been great.


Atari Fossil