Bubsy II Reviews (Genesis)

Published by
Developed by
Released
Also For
Genre
Perspective
Visual
Gameplay
Setting
59
Critic Score
100 point score based on reviews from various critics.
3.3
User Score
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Category Description User Score
AI How smart (or dumb) you perceive the game's artificial intelligence to be 3.0
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 3.3
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 3.6
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 3.2
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 3.6
Story / Presentation The main creative ideas in the game and how well they're executed 3.2
Overall User Score (11 votes) 3.3


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
84
Mean Machines (Oct, 1994)
A firm sequel, even a fine one. Filled with meaty chunks. Will be most appreciated by the hardcore of platform addicts.
80
Play Time (Oct, 1994)
Der ausgewogene Mix aus Sonic und Zool gefällt in allen Belangen viel besser als der schlichte Vorgänger. Besonders bei den poppigen, ständig wechselnden Hintergründen haben sich die Designer selbst übertroffen. Nur schade, daß man das Paßwortsystem aus Bubsy 1 wegrationalisiert hat - das Spiel muß also „am Stück“ gelöst werden.
76
Sega Force (Feb, 1995)
En hygglo uppföljare och ett bra spel men det saknar det där lilla extra som gör en tvåa till en dunderhit!
69
Video Games (Nov, 1994)
Kein Zweifel, der neue Bubsy ist noch schneller, noch tückischer und noch witziger als in seinem ersten Abenteuer. Die einzelnen Levels bieten wesentlich mehr Abwechslung - die Motivation bleibt länger erhalten. Dafür sorgen u.a. raffiniert gestylte Bonusrunden und der Amazatorium-Shop, in dem Ihr praktische Extras wie eine Nervengas-Wumme, einen Taucheranzug oder ein schwarzes Loch kaufen könnt. (…) Manche Platt formen ziehen sich allerdings wieder unnötig lange und nicht alle Animationen sind so reich bebildert wie Bubsys witzige Sterbeszenen, In jeder Etage erwarten Euch simulierte Welten mit unterschiedlich gestaffelte Schwierigkeitsstufen. (...) Bubsy II mag zwar nicht hyper-sensationell sein, Spaß macht‘s allemal.
69
Mega Fun (Oct, 1994)
Eine originelle und dichte Atmosphäre gehört für mich zu einem guten Spiel einfach dazu, und das beigelegte Comic erzählt derart komisch die Vorgeschichte der ganzen Misere, daß die Motivation gleich ernorm ansteigt. Grafisch und soundtechnisch haben wir es sicher mit keiner Offenbarung zu tun, jedoch bewiesen die Programmierer auch einiges an Humor, denn die Sprites und Hintergründe sind vollgestopft mit kleinen Gags, die erst einmal entdeckt werden wollen. Außerdem stellt sich schneller das Erfolgserlebnis als ein Frustfeeling ein; an den höheren Levels werden allerdings auch geübte Bubsy-Fans zu knabbern haben. Die Bonus-Runden haben es mir aber besonders angetan. Frösche mit einem Katapult in einen See zu schmeißen, das ist meine Welt. [...] Brillantere Grafiken und mehr Abwechslung im Leveldesign wären aber der Gipel des Genußes gewesen; vielleicht in Bubsy III?
64
Game Players (Dec, 1994)
While this follow-up title features more gameplay, the game's length includes quite a bit of repetition. Despite the fact that the three floors of each exhibit are laid out differently and become increasingly harder, you grow weary of facing the same enemies and environments time and time again.
60
GamePro (US) (Nov, 1994)
Bubsy's had a face lift and he has new worlds and toys, but there's not enough white-knuckle action here to satisfy veteran gamers.
58
Kein Wunder, daß Bubsy, der Luchs, so rot ist: Er schämt sich echt, so einen schwachen und teilweise echt unfairen zweiten Teil abgeliefert zu haben. Auf den ersten Blick sieht zwar alles ganz ordentlich aus, mehr Farben, größere Charaktere und so, auf Dauer kann das etwas hektische Game jedoch nicht überzeugen. Vor allem die Musik geht nach kurzer Zeit mehr als nur ein bißchen auf die strapazierten Nerven. Das ist eigentlich recht schade, denn die fünf Vergnügungspark-Welten enthalten viele nette Spielelemente und Überraschungen. Auch der Zweispielermodus kann da nicht mehr viel retten. So leid es mir als überzeugtem Bubsy-Fan tut: Besteht auf einem Probespiel, bevor Ihr Euer Taschengeld dafür hinblättert.
50
Sega-16.com (Jul 11, 2005)
Bubsy II starts you off with some pleasant surprises, but once you get past the novelty of the game's extra features, it falls into repetition and mediocrity. This isn't to say that it's a bad game - you can still definitely get some fun out of it, especially if you choose to take one floor at a time. It does become boring after a while, though, and there are much better platformers on the Genesis you could spend your time on instead.
20
Level design is not only sparse but also confusing, with haphazardly placed objects that seem plucked from a child's dreams. The action, however, is closer to a nightmare. Play mechanics involve slowly gliding down floors to locate an exit before time expires, and the inclusion of a Nerf gun to dispatch animal adversaries makes things too easy.
0
The Video Game Critic (May 06, 2012)
Bubsy 2 sets the bar so low that every game I review from here on out will be outstanding by default.