Join our Discord to chat with fellow friendly gamers and our knowledgeable contributors!

antstream
Published by
Developed by
Released
Platform
Genre
Perspective
Gameplay
Setting

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say



Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
83
Was erfolgreiche Flipper angeht, so steht das Softwarehaus Tengen in vorderster Reihe. Ihr Fantasy-Flipper „Dragons Fury“ schaffte es auf dem guten alten Mega Drive vor gut einem Jahr spielend, zum besten Flipper aller (damaligen) Zeiten zu werden. Jetzt steht uns mit Dragon‘s Revenge der zweite Teil ins Haus und schickt sich an, seinen Vorgänger locker in die Tasche zu stecken.
83
Defunct Games (Jun 20, 2012)
Dragon's Revenge doesn't quite hit the same highs as Devil's Crush and Jaki Crush, but it does offer enough thrills to make it worth seeking out. There aren't many games like this, even in a day and age when there are multiple competing pinball games on current systems. The graphics are ghoulish and the gameplay is solid; Dragon's Revenge is the real deal.
80
Video Games (Jan, 1994)
Dragon‘s Revenge spielt sich aufgrund des riesigen Spielfelds und der Unmenge von Einlochmöglichkeiten und Sprites traumhaft. Der Kugelverlauf ist absolut realistisch und hängt in puncto Geschwindigkeit bei schnellen Schüssen auch Speed-Wunder Sonic ab. Schade nur, daß das Spektakel nach einigen Stages höllisch schwer wird: Ihr müßt teilweise von drei (!) Troll-Legionen jedes einzelne Tierchen viermal treffen, um weiterzukommen. Hinsichtlich der Soundeffekte kann dem Flipper eine schlüpfrige Zweideutigkeit nicht abgesprochen werden: Bei erfolgreichen Schüssen durch schmale Durchgänge (!) ertönt bisweilen lustvolles weibliches Gestöhne. Abgesehen von dem verhexten Schwierigkeitsgrad kann ich dieses Sequel bedingungslos empfehlen.
80
Video pinball meets Dungeons & Dragons? If you read the storyline to this game, that's exactly what you'll think. Dragon's Revenge is a cool twist on pinball. You can access different sub-levels by destroying different creatures on the playfield.
74
Mean Machines (Jan, 1994)
A disappointment when you think that Dragon's Fury is two years older. Revenge is clearly based in mediocre territory. Bigger is not always better.
71
Mega Fun (Dec, 1993)
Tengen baut ab. Nach der kompetenten Tennis-Simulation Davis Cup World Tour freut man sich auf das nächste gute Spiel, und dann das... Technik pfui: Dilettantisch anmutende Animationen, zum Teil lieblos dahingeschluderte Grafiken, und die Musik und Soundeffekte so schlecht, daß sie schon fast wieder gut sind. Immerhin hat die Spielbarkeit nicht ebenso unter dem Wechsel des Softwarehauses gelitten: Die zerstörungswütige Kugel geht recht flugs und realistisch ihrem düsteren Handwerk nach, die Bonus-Stages brauchen sich auch nicht zu verstecken und motivieren zu langen Spielesessions. Als Hardcore-Flipper-Freak habe ich Dragon‘s Revenge natürlich verschlungen bis zum gehtnichtmehr, es gibt ohnehin noch viel zu wenig Pinball-Games, der Vorgänger jedoch ist professioneller durchgestylt.
70
GamePro (US) (Feb, 1994)
Dragons' Revenge is a solid game for pinball fans and gamers who like fast action. It offers new variations and hides plenty of secrets. If you liked Dragon's Fury, then definitely go for Revenge.
68
If you like pinball games, then...
68
Play Time (Feb, 1994)
Die Technik wirkt streckenweise dilettantisch und insbesondere die mäßige Ballphysik mit den starken Geschwindigkeitsschwankungen nervt. Der absolute Abschuß ist aber der einst so gerühmte Sound: Ein blöder Discostampfer und peinlicher Voice Sample reiht sich an den andern! Die insgesamt doch nach gute Wertung liegt an dem erfrischend unkomplizierten Spielprinzip, das ich schon beim Original liebte. Sonic Spinball ist jedoch eindeutig der beste Flipper aller drei Varianten!
63
Sega Force (Jun 01, 1994)
"Kul i början, tråkigt i längden, icke trovärdig kulsimulering och värt högst 200:-". Konstigt nog fortsatte de att spela halva natten, så om jag lägger ihop deras åsikter med mina (OBS! Jag är faktiskt bra!) så blir det godkänt i alla fall - lite tråkigt i längden men okej.
60
Sega-16.com (Nov 19, 2009)
While the gameplay and scaling at least proves Tengen was willing to give it a serious try, Dragon's Revenge is marred by the serious inconsistencies of the bonus levels and its overall light-hearted tone compared to the games that came before it. At times, it's hard to take this game seriously. One of the character's name is BAALZHOG... take that seriously. On the upside, if you were put off by the dark, occult nature of Dragon's Fury, then this one is a lot friendlier.
60
Pixel-Heroes.de (Apr 13, 2008)
Dragon´s Revenge ist ein zweischneidiges Spiel. Am Anfang macht es wirklich viel Spaß, aber mit dem Fortschreiten sinkt die gute Laune stetig in den Keller, da die ein wenig unausgewogene Spielbalance irgendwann doch zu nerven beginnt. Die drei Herzen des Punktemultiplikators zum Beispiel sind in der oberen linken Ecke so ungünstig platziert, dass es schon fast unmöglich ist sich den maximalen achtfachen Multiplikator zu erspielen. Ich hab es zumindest noch nie geschafft, und das obwohl ich mich früher ziemlich lange mit dem Spiel beschäftigt habe. Und wenn man trotz wiederholter Versuche in einer Bonus-Stage gar nicht weiterkommt oder das Spiel überraschenderweise schnell beenden kann, wird dieses Modul dann nicht noch mal so schnell den Weg in den Spielschacht des Mega Drive finden. Deswegen denke ich, dass sechs Wertungspunkte für Dragon´s Revenge allemal gerechtfertigt sind.
46
Game Players (Apr, 1994)
It may look like a great pinball game, but the flipper controls and shot angles are rough around the edges. Even the graphics aren't up to Tengen's earlier pinball efforts.


antstream