Join our Discord to chat with fellow friendly gamers and our knowledgeable contributors!

Jordan vs Bird: One on One Reviews (Genesis)

Genre
Perspective
Sport
65
Critic Score
100 point score based on reviews from various critics.
...
User Score
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for the Genesis release of this game. You can use the links below to write your own review or read reviews for the other platforms of this game.


Our Users Say



Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
89
Player One (Jul, 1992)
En clair, Jordan Vs Bird est un jeu assez particulier, qui ne plaira pas à tout le monde, mais qui m'éclate en tant que fan absolu des Bulls, de se majesté Jordan, et du basket US !
78
Play Time (Jun, 1992)
“Jordan vs Bird“ bietet Euch Animation pur - es ist immer wieder eine Freude, Michael AIR Jordan bei einem zu weiten Sprung gegen die Korbhalterung prallen zu sehen oder sich an der Sprungtechnikanimation zu ergötzen. Da es auch an Spielwitz, Steuerung und Sound nichts zu mäkeln gibt, kann ich nur sagen - zugreifen, denn diese Game bietet viel fürs Geld!
70
Video Games (May, 1992)
Das vorliegende Modul hat einen ganz eigenen Charme, der hauptsächlich auf die fantastische Spielbarkeit zurückzuführen ist. Wer selber schon öfters Basketball gespielt hat, begreift die Steuerung sofort. Standardmanöver wie links antäuschen und rechtsrum blitzschnell mit einer 180-Grad-Drehung am Gegner vorbeigehen, aber auch angetäuschte Würfe, klappen hervorragend. Spitzenstimmung kommt spätestens dann auf, wenn Ihr einen gleichstarken menschlichen Mitspieler an die Konsole gelockt habt. Das Gleiche gilt für die anderen beiden Disziplinen: Für Solospieler sind sie langfristig nicht sehr fesselnd, aber zusammen mit ein paar Mitspielern macht‘s ordentlich Laune. Alle Disziplinen sind grafisch detailliert gestaltet und hübsch animiert - die Spielidee wurde perfekt umgesetzt. Ein Basketball-Fan wird so sicher seinen Spaß haben. Alle anderen sollten erst ins ungewohnte Spielgeschehen hineinschnuppern.
70
Power Play (Jun, 1992)
Halt, nicht weglaufen! Ich weiß, Basketball interessiert hierzulande kaum jemanden, doch Super One on One sollte auch dem europäischen Sportspieler gefallen. Nicht nur die beiden spaßigen Zusatzdisziplinen (die Weitwürfe haben's mir insbesondere angetan) versprechen einen unterhaltsamen Abend. Das Mann-gegen-Mann-Spiel birgt eine Faszination, die mit den taktischen Finessen nur bedingt zu erklären ist. Natürlich fesselt ein EA Hockey oder ein Super Formation Soccer weitaus länger an den Monitor, doch Jordan und Bird haben eine faire Chance verdient. Halbwegs aufgeschlossene Sportspieler sollten das grafisch und musikalisch solide Modul probespielen.
68
Great graphics and good ball control help make this soft a success.
67
Im Gegensatz zur Ur-Version hat Super One on One an Grafik und Animation einiges zugelegt. Doch wenngleich es anfangs sehr zu motivieren weiß, kann es anderen Basketball-Simulation nicht den Ball reichen. Ich halte es nämlich auf die Dauer für wesentlich interessanter, in einer Mannschaft zu spielen und für einen richtigen Spielaufbau zu sorgen, als immer nur mit einem Männeken über den halben Court zu laufen. Viel an Koordination und ein Auge für die Mitspieler wird dabei nämlich nicht verlangt. Eingefleischten One-on-One-Fans oder Oldie-Sammlern kann dieses Programm jedoch getrost ans Herz gelegt werden.
40
Video Games (Sep, 1992)
Auch wenn man bedenkt, wie schwierig es ist, am Game Boy detaillierte Grafiken zu liefern, enttäuscht das Spiel optisch. Ein in der Luft schwebender Korbjäger erinnert an jemanden, der im Bus steht und sich mit einer Hand an einem Griff festhält. “NBA Allstar“ hat fast die gleichen Features, ist aber um Welten besser. Wer dieses Modul sieht, “dunkt“ es am besten in den Abfalleimer.
40
Sega-16.com (Jun 28, 2013)
Overall, I really, really wanted to like this game more than I did. An excellent example of style over substance, Super One-on-One has no reason to be this clunky, especially after the brilliance that were Lakers vs. Celtics and Bulls vs. Lakers. This could have been the ultimate game for playing against a friend on a rainy afternoon. Instead, it looks more like Bird and Jordan did at the end of their careers: slow and creaky, with occasional glimpses of greatness. That’s understandable for aging basketball players, but it doesn’t work so well for the fifth – and what should be the most technologically advanced – version of a video game.