Join our Discord to chat with fellow friendly gamers and our knowledgeable contributors!

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Platform Votes Score
Amiga Awaiting 5 votes...
Amstrad CPC Awaiting 5 votes...
Atari ST Awaiting 5 votes...
Commodore 64 Awaiting 5 votes...
DOS Awaiting 5 votes...
ZX Spectrum Awaiting 5 votes...


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
90
ZX SpectrumSinclair User (Jul, 1990)
Apart from the enormous amount of tape loading involved, heavy metal is non-stop fun. You've getting four games for the price of - well, not one but two - and they're all substantially better than ninety percent of the stuff on the market right now. Heavee!
77
AmigaAmiga Format (Jul, 1990)
Despite some rough edges in the audio-visual department and some annoying delays while playing the game, Heavy Metal isn't a bad combat simulation. The three sections are tough to master and present a fair challenge when combined in the strategic element of the game, especially when you're outnumbered almost two to one! The feel is more 'arcade' like than straight wargaming, making the game easier to get into than some of the more complex simulations available - a fact that may repel strategists but will be welcomed by blast fans. But both these groups may find Heavy Metal a bit of light relief from their usual games.
75
ZX SpectrumYour Sinclair (Feb, 1990)
Not a bad game this one with three playable segments, but in some respects it's very much a mixture of extremes. At one end of the spectrum you've got the very simple, graphically wobbly FAV bit - a simple left-right shoot-em-up - whilst, at the other, you've got the reasonably complex and satisfying MBT tank sim with all the component parts thrown into a strategy game. Quite polished but it ain't exactly a whole lotta rosie. Aaargh!
74
ZX SpectrumMicroHobby (May, 1990)
Y eso es lo que destaca en este juego, la sensación de que sea posible convertile en protagonista de la historia de acción. Esto es asi porque la perspectiva de combate está muy lograda y porque manejar estas máquinas no es tan complicado como largas son las instrucciones donde se detalla cada posición.
57
Atari STASM (Aktueller Software Markt) (Jul, 1990)
Aber wie schon erwähnt, ist der Spielablauf vom Eigentlichen her einfach schnarchmäßig und vom Thema her eine Frechheit. Auch die Anleitung enthält immer noch diese Aussprüche, die von dem Österreicher mit Seitenscheitel und Schnauzbart stammen könnten, der noch zudem stolz war, ein Deutscher zu sein. Meiner Meinung nach ist diese Anleitung einfach oberübelster Sorte Ich möchte mal wissen, was sich der Verfasser dieser Lektüre dabei gedacht hat? Die Leute per Anleitung zum Spiel zu animieren ist ja schön und gut aber für das hier Abgedruckte fehlen mir geradezu die Worte.
57
Aber wie schon erwähnt, ist der Spielablauf vom Eigentlichen her einfach schnarchmäßig und vom Thema her eine Frechheit. Auch die Anleitung enthält immer noch diese Aussprüche, die von dem Österreicher mit Seitenscheitel und Schnauzbart stammen könnten, der noch zudem stolz war, ein Deutscher zu sein. Meiner Meinung nach ist diese Anleitung einfach oberübelster Sorte Ich möchte mal wissen, was sich der Verfasser dieser Lektüre dabei gedacht hat? Die Leute per Anleitung zum Spiel zu animieren ist ja schön und gut aber für das hier Abgedruckte fehlen mir geradezu die Worte.
55
Aber wie schon erwähnt, ist der Spielablauf vom Eigentlichen her einfach schnarchmäßig und vom Thema her eine Frechheit. Auch die Anleitung enthält immer noch diese Aussprüche, die von dem Österreicher mit Seitenscheitel und Schnauzbart stammen könnten, der noch zudem stolz war, ein Deutscher zu sein. Meiner Meinung nach ist diese Anleitung einfach oberübelster Sorte Ich möchte mal wissen, was sich der Verfasser dieser Lektüre dabei gedacht hat? Die Leute per Anleitung zum Spiel zu animieren ist ja schön und gut aber für das hier Abgedruckte fehlen mir geradezu die Worte.
50
AmigaZzap! (Aug, 1990)
The strategy here is fairly simple, which leaves us with the three arcade games. FAV is simply left/right fire and soon becomes monotonous, as does the ADAT air defence game. The tank game is the most complex, but it's pretty dull anyway with crude graphics. Once all the controls are mastered it's fun for a while, but the repetitiveness soon becomes irritating. Overall it is disappointing and dated mix of sub-games.
45
Commodore 64ASM (Aktueller Software Markt) (May, 1990)
Dieses Garne eignet sich im Höchstfall für Leute, die immer noch in dem Glauben leben, sichim dritten Reich zu befinden,. Ich für meinen Teil finde es oberübelst und halte es für eine ausgesprochene Geschmacklosigkeit. Als kleine Beigabe hat man bei der C-64-Version noch ein indiziertes Spielchen dazugepackt, dessen Name ich – wie Ihr sicher wißt - nicht nennen darf. Obwohl ich dazu sagen muß, daß dieses indizierte Etwas (wenn auch schon älter) um Längen besser ist als das hier Besprochene, HEAVY METAL hat außer guten Soundeffekten und einer exzellenten Steuerung nicht viel zu bieten. Ich jedenfalls bin heilfroh, daß ich jetzt am Ende angelangt bin und mich nicht mehr mit diesen Ätzteil befassen muß.
40
Commodore 64Computer Gaming World (CGW) (Jun, 1991)
A tank simulation, more akin to an arcade product than a serious simulator.
40
AmigaThe Games Machine (UK) (Jul, 1990)
Heavy Metal is an old-fashioned game that will only appeal to trigger-happy fiends.
39
AmigaPower Play (Jul, 1990)
Die Programmierer haben eine merkwürdige Vorstellung davon, was auf einem Computer Spaß machen soll. Drei Actioneinlagen, die auf Dauer sehr stupide und eintönig sind, verbunden duch ein anfängerhaftes Taktikspiel, eingebettet in einen Rahmen militärischen Kettengerassels - Bäh! Wenn Heavy Metal eine anspruchsvolle Simulationen wäre, würde ich nicht so heftig rummeckern. Aber das Verhackstücken des altbekannten Sprite-Abschießens in drei wenig originellen Variationen ist fortgeschritten öde. Spielideen von vorgestern auf Computern von heute: Ein Schuß in den Ofen für junggebliebene kalte Krieger.
39
AmigaAmiga Action (Aug, 1990)
A strange selection of tank games, Heavy Metal fails to impress on virtually all counts. Although the three sub-games offer good variety, they are all poor in their execution and have minimal playability. The game is graphically nice, but the good points end there. Both sections are quite playable, but MBT section is poor. The game also suffers from 8-bitesque graphics, which include Fast Attack Vehicles that float out of nowhere, and a tedious Battlezone-style game that desperately wants to be a tank sim. A terrible mish-mash of terrible games that is best avoided.
34
AmigaAmiga Joker (Jul, 1990)
Die Grafik ist nicht ganz so schlecht wie der Rest des Garnes (Teil 1 in 3D); ansonsten bietet Heavy Metal nur eintöniges Ballern, haufenweise unfaire Stellen und... naja, eigentlich gar nichts weiter. Ein hoffnungsloses Programm, von und für hoffnungslose Kriegsspielfanatiker.
(page 87)
33
AmigaAmiga Power (May, 1991)
An uneven game which fails to hold the interest.
 
Commodore 64Computer Gaming World (CGW) (Mar, 1989)
Heavy Metal has the high level graphics, sound and action that delight arcade enthusiasts of all ages, and offers a challenge to the budding strategist. It should be therapeutic excitement for gamers needing a momentary break from more cerebral games and be of special interest to those who collect games of artistic craftsmanship.