User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Platform Votes Score
PlayStation Awaiting 5 votes...
Windows Awaiting 5 votes...


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
82
PlayStationPSX Nation (Aug 29, 1998)
A very solid shooter with enough variety to keep you busy and happy. If you're into shooters then you will probably be very happy with this game.
80
PlayStationPSM (Aug, 1997)
In the end, Machine Hunter is just Loaded with a few extras. If you've got one, you don't really need the other, but they're both pretty good.
79
PlayStationGamezilla (1997)
This is a pretty decent game that you should enjoy for a while. I found myself growing bored with it after some time, but it is still worth a look. If you are a fan of the Loaded-type games, you will probably love this one. There are enough new features—like taking over the machines after you kill them—to make this title carry some originality, but it does have the feel of games past.
74
PlayStationMega Fun (Oct, 1997)
Das actiongeladene Spielprinzip ist bewährt, und wer im Besitz eines Analog Pads ist (so spielt es sich mit Abstand am besten), wird mit Machine Hunter auch ansprechend bedient. Der technische Rahmen mit seinem True Light Sourcing und der blitzblanken Polygon-Architektur stimmt. Durch die gute Idee des Roboter-Kaperns, durch die unterschiedlichen Missionen und die zahlreichen Power Ups artet die Ballerorgie zudem nicht allzu schnell in blanke Monotonie aus. Natürlich ist Machine Hunter aufgrund der eingeschränkten Thematik keine spielerische Offenbarung, doch Fans dieses Genres dürften an diesem Silberling sicherlich Gefallen finden, zumal der 2-Spieler-Modus auch längerfristig für Gaudi sorgt.
73
PlayStationAbsolute Playstation (Feb, 1998)
A very well made game. It adds some strategy elements to a basic top-down shooter format. If anything, this game probably resembles Project: Overkill more than Loaded because of its mission based objectives. Overall though, if you enjoyed either of those two games you will probably love this one. It takes the top-down shooter up another notch with the graphical detail and environment layout.
72
WindowsPC Jeux (Aug, 1997)
L'épique combat imaginaire entre les hommes et les robots, style Terminator, peut avoir un côté ennuyeux. Mais se téléporter à l'intérieur du robot pour abattre plus facilement les autres, voilà une idée intéressante. [...] Des problèmes d'ergonomie mais l'action est exaltante.
72
PlayStationNowGamer (Jul 31, 1997)
The pleasing appearance of the weapons and the ability to posses your opponents puts the game ahead of both Loaded titles, but the fact remains that most of the game consists of facing the next sprite and pressing one of the fire buttons until it dies. It doesn’t matter how well your foes burst, bleed or ignite, it can only happen so many times before it gets boring.
72
WindowsPC Games (Germany) (Aug, 1997)
Machine Hunter lebt von seiner ungewöhnlichen Spielperspektive, seiner schnellen (wenn auch pixeligen) 3D-Grafik und den ungeheuren Explosions- und Lichteffekten. Im Schatten dieser technischen Vorzüge sucht man vergeblich nach echten Innovationen: Es muß nur gerannt und geballert werden. Das Besetzen und Steuern immer neuer Robotertypen bringt aber genug Abwechslung, um Fans harter Action über 16 Levels hinweg zu fesseln.
69
PlayStationVideo Games (Oct, 1997)
Machine Hunter besitzt drei große Pluspunkte, nämlich die auf fulminanten Lichteffekten basierende Grafik, den kompositorisch hochwertigen Techno-Soundtrack, sowie den Reiz, verschiedene Roboter zu kapern und deren Waffensysteme gegen ihre Kumpane einzusetzen. Leider stehen dem auch genausoviele Schnitzer gegenüber, so daß die Wertung nicht höher ausfallen konnte. Da die Gitterkarte ziemlich unübersichtlich ist und auch nicht gezoomt werden kann, befällt einen oft der Wunsch, in dem Fall in eine nicht vorhandene Ego-Perspektive umzuschalten, um so die Gegenden besser durchforsten zu können. Außerdem hätte das Kampfsystem etwas durchdachter programmiert werden können, Bei neun von zehn Robbies reicht es, sich einfach davorzustellen und sie mit Blei vollzupumpen.
69
WindowsPower Play (Aug, 1997)
„Machine Hunter“ präsentiert sich als Sammelsurium an Ideen aus der Geschichte der Computerspiele. Die Perspektive ist dieselbe wie schon bei den Uhrahnen des Ballergenres, die Alien-Story ist so ausgelutscht, daß ich gar nicht mehr dazu sage und die Idee, Roboter zu übernehmen und zu kontrollieren, kennen erfahrenen Spieler aus dem C-64 Klassiker „Paradroid“. Trotzdem macht das Spiel genug Spaß, um sich vom Shoot‘em up Einheitsheitsbrei abzuheben. Gegner gibt‘s massenhaft und sie legen ein fieses Verhalten an den Tag, anstatt sich dem Helden als Kanonenfutter anzubieten. Die Mini-Missionen in jedem Level stellen Euch außerdem vor einige kleine Rätsel, so daß Ihr Euch nicht alleine auf Euren Feuerfinger verlassen könnt. Der hämmernde Soundtrack schließlich zieht den Spieler vollends in den Bann und sorgt für gepflegte Hektik. „Machine Hunter“ ist sicher kein prädestinierter Klassiker des Genres, gibt aber einen hervorragenden Pausenfüller ab.
66
WindowsGameplay (Benelux) (Aug 01, 1997)
Voor Machine Hunter ga je beter niet naar de winkel, je vindt het waarschijnlijk binnen de 6 maanden op een verzamel-cd en met de cheatcodes die gewoontegetrouw wel in dit blad zullen verschijnen, ben je in staat enkele levels naar eigen smaak te spelen en dat zal ruimschoots volstaan denk ik.
62
WindowsJoystick (French) (Jul, 1997)
Le graphisme manque d'étincelle. Encore un soft qui ne restera pas dans les annales.
60
WindowsPC Joker (Aug, 1997)
Ein jüngerer Verwandter des Spiels ist „Project Paradise“. Das Terrain wird auch hier aus der Vogelperspektive gezeigt und rotiert um den Hauptdarsteller - alternativ ist multidirektionales Scrolling anwählbar. Die zu Ikarions Ballerparadies recht ähnliche Grafik kann mit mehr oder weniger Details aufwarten und geizt nicht mit transparenten Rauchwolken und riesigen Explosionen. Im Gegenzug muß man sich freilich mit schlichter VGA-Qualität begnügen. Der Soundteppich ist aus knalligen FX, deutscher Sprachausgabe und ordentlicher Musik geknüpft; die Steuerung geht bei Verwendung eines Gamepads auch in Ordnung. Trotzdem: Mangels Abwechslung kann der einsame Maschinenjäger hier allenfalls den kleinen Ballerhunger stillen. Ein Bankett verspricht das Programm nur Netzwerk-Aktionisten, weil sie an stetig wechselnden Robo-Hüllen zu knabbern haben.
60
WindowsSvenska PC Gamer (Oct, 1997)
Ja, det är snyggt, ja, det är våldsamt och ja, det är kul i ungefär en timme. Eller som Gunde skulle ha sagt: "Nära räknas inte här på Fortet."
50
PlayStationIGN (Aug 19, 1997)
However, despite decent graphics and plenty of blood, Machine Hunter is nothing more than a tired, tedious Loaded. Granted, it's better than the sequel Reloaded, but that's not saying much.
50
Aside from the control issues, there is nothing terribly wrong with the execution of Machine Hunter. If you can get over the low-resolution graphics you'll find a decent overhead-view, pointless action game. However, it all seems a bit too familiar, as it's basically a version of the PlayStation game Loaded minus the psychopaths (and Loaded was basically Gauntlet). It's artistically bankrupt and so derivative of other titles it has no real identity, just like all of the characters in the game.
50
WindowsPC Player (Denmark) (1997)
Der er masser af udfordring i Machine Hunter, men spillet er lidt for simpelt og uoriginalt, og styringen kan højst betegnes som middelmådig.
46
PlayStationGameSpot (Oct 16, 1997)
If you love overhead shooters, you may want to check out Machine Hunter - it provides a decent challenge that will occupy your time. But most die-hard fans will be a lot happier dusting off their copy of the original Loaded and re-experiencing one of the best PlayStation action games to date.
42
WindowsThe DOS Spirit (Jul 28, 2009)
Ikke la overflaten lure deg; Machine Hunter ser og spilles overraskende bra de første brettene og 15 minuttene, før alt blir altfor repetitivt og kjedelig. At nivåene har en viss variasjon i lokaler er en tynn unnskyldning for å lete rundt etter nøkler og utgangsdører i det ytre rom når det sjelden har vært kjedeligere enn her - selv om actiondelen er grei til tider. Demoen serverer deg førstebrettet, og etter vår mening er at det mer enn mettende. Hvis du fortsatt har appetitten i behold setter du muspekeren til «Last ned» og bedømmer selv.
40
WindowsAdrenaline Vault, The (AVault) (Oct 24, 1997)
I once read that every game is someone’s favorite. If you happen to be reading this, you know who you are. Enjoy. The rest of you should take my advice and hunt down something else to play. Additionally, don’t be tempted to buy it because it is a new title that will run on low-end hardware. It simply is not worth the investment.
40
WindowsPC Player (Germany) (Aug, 1997)
Ich persönlich kann mit häßlichen, aus der Vogelperspektive dargestellten Männchen wenig anfangen. Sowohl der eigene Recke als auch die gegnerischen Roboter setzen sich aus dermaßen großen Pixeln zusammen, daß man sie ohne weiteres unter Bauklötzen verstecken könnte. Mit dieser Tatsache im Hinterkopf freue ich mich fast über das ungeschickte Leveldesign. Verdecken etwa Plattformen oder Brücken höher liegender Etagen meinen kleinen Helden, dürfen sich meine Augen wenigstens für ein paar Sekunden erholen.
31
WindowsGameSpot (Sep 22, 1997)
With all the hype this game has encountered, you'd expect something worth critiquing. But as it stands, Machine Hunter isn't even worth picking up from the discount rack.