Join our Discord to chat with fellow friendly gamers and our knowledgeable contributors!

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say



Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
76
MAN!AC (Jul 01, 2017)
Das etwas knapp geratene VR-Abenteuer versprüht beste ”Star Trek”-Atmosphäre und ist ein Spaßgarant für Online-Abende.
73
Star-Trek-Fans kommen nicht an dieser Erfahrung vorbei, doch der mangelhafte Umfang und die Probleme hinterlassen einen faden Beigeschmack.
72
Videogameszone (Jun 01, 2017)
Alleine ein langweiliger Knöpfchen-Drück- und Wart-Simulator, dafür im Team wirklich spaßig!
70
Jeuxvideo.com (Jun 06, 2017)
Star Trek Bridge Crew est un titre qui aurait mérité plus de travail sur son rythme et sur sa réalisation. Il propose une symbiose quasi-parfaite entre 4 rôles au sein du vaisseau, un concept qui, joué entre amis, mérite à lui seul que l'on s'essaye au titre. Toutefois, cette jolie feature, bien travaillée et bien pensée, est en revanche entachée par le vide que représentent les interactions entre le vaisseau et l'univers qui l'entoure. Dommage, car le jeu avait tout pour plaire, du cross-play à la campagne solo en passant par des intérieurs bien travaillés. Dommage qu'il oublie au passage d'être un vrai jeu fun et spectaculaire.
68
IGN (Jun 01, 2017)
Star Trek: Bridge Crew feels like a promising first draft of a fantastic Trek simulator, but it only goes boldly for a few hours. After the novelty of finally sitting on a beautiful Federation starship bridge wears off and you’ve exhausted the handful of mission types, all that’s left is the goofy physical comedy of messing around with your friends or strangers in VR. That’s nothing to scoff at, but with such a basic combat system and so much time spent twiddling virtual thumbs in two of the four chairs, Bridge Crew’s needs a refit before it’ll be ready for anything close to a five-year mission.
66
4Players.de (May 31, 2017)
Ohne die gelungene Star-Trek-Kulisse hätte Bridge Crew eine bestenfalls ausreichende Wertung verdient – warum also schneidet es „befriedigend“ ab? Weil das gemeinsame Spielen in der virtuellen Umgebung ein Mehrwert ist, den in dieser Form kein anderes mir bekanntes Spiel bietet! Zum einen kommen PS4-Spieler wie selbstverständlich mit PC-Nutzern zusammen und zum anderen ist das Szenario auf einer Brücke des Star-Trek-Universums der perfekte Schauplatz für das soziale Erlebnis. Man redet ja nicht nur miteinander, sondern sieht sich an, gestikuliert und löst jede Herausforderung gemeinsam. Die Aufgaben der Crewmitglieder greifen sinnvoll ineinander und ahmen die Arbeit der Seriendarsteller glaubwürdig nach. Dieses VR-Erlebnis ist einzigartig und herausragend – auch weil man nicht wie sonst mit Waffen hantiert oder Einheiten verschiebt, sondern in einer Art indirekt kontrollierter Umgebung agiert. Ein Jammer, dass das Spiel drum herum kaum der Rede wert ist!