Join our Discord to chat with fellow friendly gamers and our knowledgeable contributors!

Tigershark Reviews (PlayStation)

Published by
Developed by
Released
Also For
Kids to Adults
ESRB Rating
Genre
Perspective
Gameplay
Setting
59
Critic Score
100 point score based on reviews from various critics.
...
User Score
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say



Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
73
Gamezilla (1997)
I really wanted to like this game more. I kept trying and trying to get a better handle on it. I tried everything to survive, but just kept getting pulverized. I thought that it was just me, so I let some friends borrow the game to get their opinions. They had the same results. This led me to believe that the difficulty of this game was just too high. Don't get me wrong -- there is nothing wrong with a good, tough, game -- but I would like to see some progression. Let me work into the difficulty, especially in a game that is unique like this. You don't really get a chance to figure out the controls and get a feel for the handling of the craft before you get blasted from 20 directions. This is a great idea for a game, but it just falls short.
62
Yes, there are some nice touches, such as being sucked into a whirlpool on one particular level, and escorting trapped submarines. But these are almost token trimmings for a very average game.
59
Mega Fun (May, 1997)
Wenn einem bei einem Shooter à la Mechwarrior die Ideen ausgehen, wechselt man einfach das Einsatzfahrzeug und schon entsteht ein neues Flair. Die Idee erfüllt auch ihren Zweck. Es ist ein cooler Effekt, ein Schiff entweder über dem Meeresspiegel mit einem Laserstrahl zu beschießen oder unter Wasser zu torpedieren. Es sieht zudem beeindruckend aus, wenn sich ein riesiges U-Boot an Euch vorbeischiebt, zumal dramatische Marschmusik die Spannung steigert. Zusammen mit den gängigen Zutaten eines zünftigen 3D-Shoot 'em Ups hätte eigentlich ein Toptitel entstehen müssen, wenn den Machern nicht einige Fehler unterlaufen wären. Als erstes ist die fehlerhafte Grafik zu nennen, bei der wegploppende Polygone keine Seltenheit sind. Zudem nervt die allzu langsame Geschwindigkeitsregulierung, wodurch das Subfoil zur leichten Beute wird und so den ohnehin happigen Schwierigkeitsgrad noch höher schraubt.
57
GameSpot (Apr 29, 1997)
Tigershark could have been a really fun game, but there are simply too many imperfections. Fans of the Soviet Strike series' mission-based levels might get a slight kick out of Tigershark, but most will just want to leave this one docked.
55
Video Games (May, 1997)
Nach Battlestations gibt es nun eine weitere actionlastige Wasserschlacht auf der Playstation. Im Gegensatz zu EAs mißglücktem Schiffeversenken macht das futuristisch angehauchte Tigershark sogar etwas Spaß. Auch in Sachen Grafikpräsentation haben die Entwickler den gewissen 3D-Kniff raus und liefern eine durchaus passable Leistung ab. Allerdings bedarf es erst einiges an Eingewöhnungszeit, um mit der Steuerung klarzukommen. Tigershark entpuppt sich als einfache und präsentationstechnisch recht gut gelungene Action-Ballerei. Durch die vielen Missionsaufgaben wird auch etwas anspruchsvollere Unterhaltung geboten als bei anderen Genrevertretern. Auch die Idee, ein Multifunktionsboot mit uneingeschränkten Taucheigenschaften zu kreieren, bringt etwas mehr Abwechslung in den tristen Seebären-Alltag. Insgesamt gesehen ist das feucht fröhliche Ballervergnügen anfangs ganz nett, doch längerfristig dümpelt der Spielwitz dann doch etwas vor sich hin.
50
Either you need unlimited homing missiles or slower enemies with bad aim. Either way, this is a cool game which needs balance. Be sure to rent it first to see if any last minute tweaking evens out the gameplay.