Join our Discord to chat with fellow friendly gamers and our knowledgeable contributors!

antstream

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say



Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
90
Edge (Mar 27, 2012)
The action-racing genre has delivered numerous treats this generation, but not one of them has been as rewarding and relentlessly entertaining, nor as feature-packed, as this. This is Ridge Racer unbounded from the shackles of its heritage, rebuilt from the ground up into one of the most subversive, sublime street-racing games ever made.
90
allaboutgames.co.uk (Apr 24, 2012)
Ridge Racer Unbounded is a bold new direction for Namco Bandai's racing series, but also one that has successfully brought in new ideas to arcade racing. Its excellent track editor only adds to the enjoyment, and those looking for fun over simulation need not look elsewhere.
85
PlayStation Universe (Apr 16, 2012)
A challenging racer with heavy physics, Ridge Racer Unbounded is a blast once you get over that learning curve and unleash your power on some unsuspecting opponents.
85
IGN Australia (Mar 20, 2012)
Bugbear has traditionally developed cult hits, so it's great to see the studio given the opportunity to work with a major franchise. Unbounded may not have much to do with the things that defined Ridge Racer, but if you can get over that, you'll discover an energetic, entertaining racer, with gratifyingly destructive environments, challenging gameplay and interesting online. Ridge Racer was due for a reboot, and here it is.
85
ingame.de (Apr 04, 2012)
Das Rennspiel-Genre ist naturgemäß eher beschränkt was seine Innovations-Möglichkeiten betrifft und Entwickler Bugbear macht nicht die geringsten Anstalten, in irgendeiner Form etwas an diesem Umstand zu ändern. Stattdessen verrührt man einfach die beliebten Features der Konkurrenz zu einem Action-Racer-Potpourri und damit ist alles drin, was der gesenkten Streckensau gefällt: braichale Slow-Mo-Unfälle, explodierendes Gedöns am Wegesrand, zerberstende Gebäude, Schutt und Asche überall. Dazu eine unkomplizierte Bedienung, kniffelige Gegner, kein Schrauben an den Autos, aber dafür an den Strecken! Ridge Racer Unbounded ist damit kein Chichi-Spielchen für Autoliebhaber - ganz im Gegenteil. Wer Autos lieber zerstört anstatt streichelt, der wird seinen Spaß mit diesem Große-Jungs-Spektakel haben.
81
GamingXP (Mar 30, 2012)
Zugegeben, ich war zu Beginn sehr skeptisch, ob die Kombination Bugbear Entertainment und „Ridge Racer“ gut geht – doch ich wurde eines Besseren belehrt. Zwar hat das Spiel mit der Reihe kaum noch etwas zu tun, darum wird manch eingefleischter Fan auch mit Sicherheit etwas maulen, aber im Endeffekt ist den Entwicklern eine Neuausrichtung der Brand gelungen, die eher den Zeitgeist trifft als der Arcade-Stil des ursprünglichen „Ridge Racer“. Ob es der richtige Schritt war, um sich am Markt neu zu positionieren, werden die kommenden Monate zeigen, doch alles in allem gefällt das Experiment „Zerstörung trifft Arcade-Brand“ überraschend gut. Besonders die Online-Inhalte tragen zum überzeugenden Abwechslungsreichtum bei, der „Ridge Racer Unbounded“ innewohnt. In diesem Sinne: Mit Vollgas in die Zerstörung!
80
Eurogamer.net (UK) (Mar 29, 2012)
As I said at the outset though, this is a cautionary tale: nowhere in Unbounded does it tell you that you have to hold down the drift button the whole way through a corner, going against instincts built up by every other arcade racer ever, in order to have fun. When you do hold it down, though, Ridge Racer Unbounded is brilliant.
80
GameSpot (Mar 29, 2012)
And really, that's what Unbounded excels at: balls-to-the wall, explosive action. Truth be told, it's Ridge Racer by name only and a massive departure from previous games in the series. But there's so much to like here, so much joy to be had fragging your opponents, so much creativity to be poured into the track creator, and so much stupid satisfaction to be had from blowing stuff up that you'd be doing yourself a great disservice to dismiss Unbounded just because it doesn't handle like you're used to, or because Reiko isn't there to mentally undress during loading screens. Ridge Racer Unbounded is much more exciting than that, and much more compelling than anything that has come before. There's no point in looking back. Instead, celebrate the fact that you've got a brighter, sleeker, and more explosion-filled Ridge Racer. It's one hell of a ride.
80
411mania.com (May 09, 2012)
Ridge Racer Unbounded is a surprisingly good racing game. Besides some remixes of older Ridge Racer songs Unbounded has almost nothing to do with the other games in the franchise. Ridge Racer Unbounded is a solid arcade racing game, with a great drifting mechanic. While the futuristic art style reminiscent of Deus Ex looks great with an orange and black tint, the track selection leaves something to be desired since every race takes place in an urban environment. With fewer and fewer racing games hitting the market, Ridge Racer Unbounded is a welcome addition that fans of the genre should not ignore.
80
Ride Racer Unbounded ist ein solides Arcade-Rennspiel geworden. Es macht einfach grossen Spass, mit den Rennwagen rasant über die Pisten zu fahren und zum strahlenden Sieger zu avancieren. Aber ich muss auch zwei grosse Minuspunkte hervorheben, die eine Neun-Punkte-Wertung verhindern. Einerseits sind die Strecken schnell abgenutzt, weil sich die Streckenbauteile des Öfteren wiederholen. Andererseits fehlt ein lokaler Mehrspielermodus. Wer aber sowieso nur gegen die KI fährt, wird sich daran wohl kaum stören.
79
Looki (Apr 05, 2012)
Ich bin vom Titel sogar etwas beeindruckt. Ridge Racer ist endlich weg von seinen alten Wurzeln und ist bei einem Renngameplay angekommen, das dem Action-Fan das Pippi in die Augen treibt. Wer mit dem Wunsch nach einem neuen RR zum Händler seines Vertrauens rennt, wird hingegen enttäuscht. Unbounded ist sicher nicht perfekt. Es sieht nach einem Arcade-Racer aus, steuert sich dafür aber gerade im Drift sehr diffizil. Der Einstieg fällt schwer, die Standard-Rennen sind "historisch" gesehen in keinem Fall modern und wiederholen sich. Dafür gibt es einen guten Editor, dem es zwar an Tiefe fehlt, der dafür aber sauber und einfach funktioniert. Gerade Action-Fans sollten dem Titel eine Chance geben, der alles, nur keinen Verriss verdient.
75
neXGam (2012)
Ich habe lange über die endgültigen Wertung von Ridge Racer Unbounded nachgedacht. Legt man das Spiel als Serien Fan ein, macht sich schnell Ernüchterung breit. So bei mir geschehen. Betrachtet man Unbounded aber als reinen Arcade Racer, bekommt man einige Stunden Spielspaß im Singleplayer und genügend Motivation im Online Modus dank Streckeneditor. Trotzdem hinterlassen der harte Schwierigkeitsgrad, der Gummiband Effekt der KI und die abwechslungsarme, grafische Präsentation bei mir einen faden Nachgeschmack. So bleibt Namcos neuester Streich ein guter Arcade Racer für geduldige Genrefans.
75
GamingExcellence (May 15, 2012)
Although the extremely arcade feel may dissuade some racing fans who appreciate a dash of realism in their driving games, Ridge Racer: Unbounded remains an exhilarating experience filled with explosions, over the top drifting and high speed racing. A perfect combination for those of us who want to break speed limits and drive excessively fast without getting a ticket.
73
Videogameszone (Mar 30, 2012)
Ridge Racer Unbounded ist wie ein Kerl, der sich ein leckeres Bier kauft, es öffnet und dann ins Klo schüttet - furchtbar inkonsequent! Es ist mir ein Rätsel, warum die Entwickler nicht bemerkt haben, dass die "Zerstörung bringt Boost"-Mechanik komplett danebengegangen ist. Das Spiel stachelt mich dazu an, durch Häuser zu brettern - zeigt mir zum "Dank" aber regelmäßig den Stinkefinger. Was soll das? Umso bitterer, dass Unbounded das Zeug zum Rennspiel-Hit gehabt hätte: Der Editor ist prima, einige Strecken sehr schick, die Stunt-Einlagen unterhaltsam. Aber das alles hilft nur wenig! Denn die Zerstörungsmechanik macht ihrem Namen alle Ehren - und zerstört vor allem eines: den Spielspaß. Das nennt man dann wohl Ironie des Schicksals.
70
Eurogamer.pt (Apr 05, 2012)
Ridge Racer Unbounded é um jogo sólido, bem conseguido mas que não traz qualquer tipo de novidade ao género. A maior inovação está dentro da sua própria série, quebrando com o passado e entregando um jogo mais atual. Se olharmos para os jogos anteriores, este é o jogo que poderá atrair a um maior número de jogadores, principalmente aqueles que procuram um grande desafio, pois a IA não perdoa. Sim, a conquista pelo primeiro lugar de cada evento é o maior desafio do jogo, e se estão prontos para roer unhas, então Ridge Racer Unbounded é para vocês.
70
Eurogamer.de (Apr 02, 2012)
Der Online-Modus mit seiner aus dem kompetenten Editor strömenden Masse an Strecken richtet es dann wieder. Hier glänzt Ridge Racer Unbounded am hellsten und hier seid ihr am besten aufgehoben. Hier zeigt sich, wie gut dieses Spiel sein kann. Ridge-Racer-Fans alter Tage werden damit zwar auch nicht so viel anfangen können, aber trotzdem hoffe ich, dass in Zukunft nicht nur ein neues "richtiges" Spiel zu diesem Franchise folgt. Unbounded macht noch nicht alles richtig. Aber es zeigt, dass mit Bugbear ein fähiges Studio gefunden wurde, das den richtigen Weg zu einem guten, neuen Action-Racer mit Unbounded zwar schon fand, ihn aber noch bis zum Ende gehen muss.
70
GamesCollection (Apr 25, 2012)
Il target finale è centrato solo in parte, perche se da una parte il motore grafico mostra sicuramente una grande forza, dall'altra la modalità carriera soffre di ripetitività e la giocabilità non sempre è eccelsa. Alla lunga la voglia di giocare, sfortunatamente per noi, verrà meno. Insomma, un esperimento riuscito solo a metà dove le buone idee non mancano, ma dove allo stesso tempo non sono state sviluppate come avrebbero meritato. Concludendo, tra le mani ci rimane un buon gioco che saprà comunque divertire nell'attesa di un secondo capitolo in grado di colmare, speriamo, il gap che separa il titolo Namco dalle saghe super rodate della concorrenza.
70
Jeuxvideo.com (Mar 30, 2012)
Ridge Racer Unbounded, en piochant des idées à droite et à gauche, se présente comme un très bon pot-pourri des jeux arcade contemporains. Grâce à un système de progression très gratifiant et pensé pour les joueurs amateurs de scoring, il parvient à passionner malgré un début de Carrière solo très poussif. S'il lui manque quelques idées originales et un multijoueur en local, il possède suffisamment d'atouts, entre son éditeur de circuits et le multi en ligne, pour contenter les fans de Burnout et Split/Second. Ridge Racer est mort, vive Ridge Racer !
69
Gamona (Apr 11, 2012)
Egal ob Streckeneditor oder Fassadenschmettern, ich hab alles schon einmal in besserer Umsetzung gesehen – selbst die ständig präsenten Flatout-Anleihen. Unbounded ist weder Fisch noch Fleisch, und das verhunzte Matchmaking im Online-Modus setzt dem ganzen die Krone auf. Es spricht nichts dagegen, dass BugBear die Reihe fortführt. Das Studio ist erfahren und hat gute Ideen. Aber die Entwickler müssen sich klar werden, dass sie nun Ridge Racer aus der Versenkung holen und nicht Flatout, oder gar einen Hybriden aus beiden Serien.
58
4Players.de (Mar 30, 2012)
Wie gesagt: Nichts gegen einen alternativen Ansatz, aber dann muss er auch funktionieren! Wäre die KI nicht so ätzend, die Steuerung präziser und das Schlittern noch einen Tick intuitiver, könnte Unbounded als Spinoff der Reihe durchaus Spaß machen. Den erlebt man allerdings nur im Streckeneditor, der zwar nicht an den Komfort und die Möglichkeiten aus ModNation Racers heran reicht, aber viele Freiheiten erlaubt und die Online-Community beleben wird. Dort liegt ohnehin die Rettung für Unbounded, denn wird die KI erst durch menschliche Fahrer ersetzt, erkennt man auch dank des sehr guten Netzcodes endlich einen Funken Freude am Rasen. Wer Unbounded alleine erfahren will und kein Interesse am Pistenbasteln hat, kann deshalb noch einige Prozente von unserer finalen Wertung abziehen, denn die Kampagne ist nahezu mangelhaft. Umgekehrt reiht sich die Raserei für mich in den Mehrspieler-Partien sogar im befriedigenden Bereich ein. Doch als Gesamtpaket ist Unbounded enttäuschend.
40
Gamereactor (Sweden) (Mar 29, 2012)
Ridge Racer Unbounded är ett dåligt spel, det går inte att säga det på ett bättre sätt. Ambitionsnivån verkar vara i botten och Bugbear har inte brytt sig om att göra ett spel som verkligen roar. Istället för att föra in Ridge Racer i en lite modernare tappning blev det ett slött, tråkigt och segt spel helt utan egen identitet eller kvalitet. Det är på många sätt ett ovärdigt spel, det är exempelvis ovärdigt av Bugbear att leverera ett sånt här spel med tanke på att vi faktiskt vet att de kan leverera kvalitet och det är definitivt ovärdigt att ge den här bleka Split/Second: Velocity-kopian det anrika namnet Ridge Racer.


antstream