User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Platform Votes Score
Amiga 10 3.8
Genesis 15 3.6
SEGA CD 6 3.8
Combined User Score 31 3.7


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
90
SEGA CDMean Machines (Jan, 1994)
One of the few true arcade adventures for the Megadrive, and even rarer on Mega-CD. However, there is no distinct difference between the two platforms.
90
Solve strange puzzles with the weirdest alien since E.T. Puggsy moves so realistic you'll swear the designers modeled him (her? it?) after an actual creature. The colorful cartoon-like space battle is possibly the best intro for a Sega CD game ever!
90
AmigaThe One Amiga (Mar, 1994)
The control method is a bit crap sometimes. A few people may find the pace of the game a little tedious. The password system is a bit long-winded. But - wait for it - I love it! The above gripes are probably the only things you can fault with because Puggsy is a truly amazing conversion.
90
AmigaCU Amiga (Apr, 1994)
One tiny quibble I did have with the way the game looks was that Puggsy's hand didn't seem to grip objects – it hovered above them rather than grasping them. Also the loading sequence seemed to take forever. However, these admittedly rather minor quibbles aside, Puggsy is a fab game, which should keep you entertained for days. Buy it.
89
GenesisMean Machines (Oct, 1993)
A sterling arcade adventure that rewards patience and perseverance. One to get into, and Psygnosis' best effort yet.
86
GenesisMega Fun (Nov, 1993)
Freude schöner Götterfunken und Schande über all jene, die es neiden. Parallel zu Wiz'n'Liz ein zweites, weitgehend innovatives Jump'n Run abzudrücken grenzt an einen Affront gegen alle anderen Softwarehäuser. Schon das Intro sorgt für große Augen, während das Spiel selbst mit den Psygnosis eigenen dezent-dominanten Beige-Tönen kleine Grafikmeisterwerke am laufenden Band produziert. Da wir gerade beim Laufen sind, Puggsy, die wandelnde Wollmütze, wurde genau wie alle anderen Figuren in der Videospielewelt aufs grandioseste animiert und mit den Sounds und Melodien im Ohr die den Nerv-Faktor Null besitzen, schlendert ein weiterer Mega Fun-Redakteur an den Computer, um ein Gold Game zu erküren.
86
SEGA CDMega Fun (Apr, 1994)
Es ist nicht immer leicht, nach einer guten Modulversion auch eine gute CD-Version auf die Beine zu stellen. Schon manch einer hat mit der Aufmachung das Spiel erstickt und damit in die falsche Richtung gearbeitet. Bei Puggsy war dem nicht so: Die Atmosphäre wurde durch Intro, Zwischensequenzen und CD-Sound verbessert und das gelungene Spieldesign beibehalten. Fraglich bleibt trotzdem, ob sich die CD für Leute eignet, die bereits die Modulfassung im Regal stehen haben.
86
GenesisGames Master (Sep, 1993)
The gameplay will certainly keep you on your toes as you have to run around and collect objects in order to succeed. With the inclusion of a password system, you could finish this within a week or two. Still it's a good game and I like it.
84
AmigaPlay Time (Apr, 1994)
Das auf den ersten Blick primitive Spiel zeigt seine wahren Stärken erst bei Erreichen der höheren Levels. Dort wird vom Spieler Kombinationsvermögen und vorausschauendes Handeln verlangt. Der Spielspaß wächst jedenfalls von Level zu Level.
84
GenesisPlay Time (Dec, 1993)
Mit dem zwiebelähnlichen Pugsy hat Psygnosis ein neues Genre namens “Jump & Think“ erfunden, bei dem neben viel Geschicklichkeit auch das Gehirnschmalz nicht zu kurz kommt. Bei dem an sich einfachen Spielprinzip unterliegt man schnell dem einzigartigen Charme des Meinen Wichtelmännchens. Bemerkenswert auch die Technik: Detaillierte Grafiken und stimmungsvolle Tracks zeugen von der ungeheuren Routine der Psygnosis-Programmierer.
84
AmigaAmiga Games (Mar, 1994)
Toll! Endlich wieder einmal ein Spiel, das Action- und Strategiespielfreaks gleichermaßen Spaß macht. Zugegebenermaßen ist es unverständlich. wieso im Vergleich zur Mega Drive-Version grafische Abstriche hingenommen werden müssen, doch dank der putzigen Animationen und Gegner vergißt man die Farbenarmut recht bald und knobelt voller Freude an den gut gestalteten Levels herum. Der Geheimtip für die Freaks, den man sich nicht entgehen lassen sollte!
82
AmigaAmiga Joker (Feb, 1994)
Für Abwechslung sorgen originelle Endgegner, haufenweise versteckte Subgames (z.B. eine „Space Invaders“-Variante) und kleine Speedpassagen auf einer Kohlenlore, für optischen bzw. akustischen Hochgenuß eine Präsentation, die das Original vom Mega Drive bei der fröhlichen Musikbegleitung sogar übertrifft. Ansonsten kommen die Palmenstrände, Pyramiden oder Stadtbezirke genauso bunt und parallax angescrollt wie anno Konsole, und die Animation sämtlicher Charaktere ist noch immer traumhaft gut. Außerdem gibt’s hier am Amiga sonst eher rare Technik-Kabinettstückchen wie Rotier- und Zoomeffekte zu bewundern. Da auch die Steuerung vollauf überzeugen kann, ist das Fazit nicht schwer zu erraten: Wer Plattform-Spaß mit unterhaltsamen und originellem Gameplay sucht, der wird bei Puggsy fündig.
81
GenesisMegablast (Dec, 1993)
Bei so viel Abwechslung nimmt es nicht wunder, wenn der Held ein etwas gemächlicheres Tempo vorlegt als z.B. sein Plattform-Kollege „Sonic“.Trotzdem beeindrucken sämtliche Abschnitte wie etwa die Lorenfahrt durchs Bergwerk oder die „Space Invaders“-Sequenz mit feinem Scrolling in alle Himmelsrichtungen. Die Sprites sind entzückend, die Küsten-, Höhlen- oder Stadt-Landschaften hübsch, zudem gibt es am Mega Drive eher rare Zoom- und Rotiereffekte zu bestaunen, während die Lauscher sich an witzigen Sound-FX und schwungvoller Begleitmusik erfreuen dürfen. Fazit: Ein gelungener Einstand jenseits der ausgetretenen Plattform-Pfade!
80
GenesisVideo Games (Nov, 1993)
Auf 17 interessant gestalteten Stages arbeitet sich der seltsame Fremdling durch über 50 Levels. Die meisten Gänge sind anfangs noch verborgen. Erst wenn die fünf Weltenwächter besiegt sind, ist der Weg in die Stadt Raclantis frei und das Finale, der Kampf ums Raumschiff, kann beginnen. Puggsy beherrscht einige interessante Tricks: Mit seinen Turnschuhen springt er wie ein Weltmeister, hakt sich mit bestimmten Gegenständen von unten an Plattformen fest oder funktioniert andere Teile zu Sprungbrettern um. Um möglichst viele Objekte auf dem Bildschirm unterzubringen, entwickelten die Psygnosis-Designer ein spezielles “Total Object Interaction“-System. Alle Sprites sind dabei Schwerkraft-sensibel, haben ihr eigenes Gewicht, stoßen sich ab oder versinken langsam im Wasser. Ein verblüffend realistischer Effekt, den wir gerne öfter sehen.
80
GenesisPixel-Heroes.de (Sep 23, 2010)
Jeder Besitzer eines Mega Drives sollte sich "Puggsy" einmal genauer anschauen. Hinter der zunächst simplen und zuckersüßen Jump´n´run-Fassade verbirgt sich ein zum Teil knüppelhartes Tüftelspiel mit tollen Ideen. Die zum Teil wirklich unfairen und unlogischen Passagen verwehren dem Titel jedoch ebenso wie die manchmal unpräzise Steuerung leider die volle Punktzahl. Fans von "The Humans", "Lemmings" und Co. greifen zu, ebenso Liebhaber von Mario, Sonic und anderen Plattformern!
80
GenesisRetrogaming History (Apr 15, 2008)
Puggsy è un ottimo ibrido tra platform e puzzle game. Il titolo dei Traveller's Tales, infatti, non lascia nulla al caso: realizzazione tecnica di prim'ordine, buona varietà generale e generosa dotazione di livelli e oggetti con cui il protagonista dovrà interagire. Vivamente consigliato.
80
AmigaJoystick (French) (Mar, 1994)
Si vous êtes suffisamment patient pour accepter d'investir le temps nécessaire à l'apprentissage du maniement de ce curieux bonhomme, Pugsy vous tiendra longtemps en haleine, malgré une jouabilité un peu déficiente.
80
GenesisRetrogaming.it (Apr 15, 2008)
In sostanza, Puggsy è un buon puzzle game inserito in un discreto platform game.
77
AmigaPower Play (Apr, 1994)
Was auf den ersten Blick als 08/15-Geschicklichkeit erscheint, entpuppt sich nach den ersten — ziemlich einfachen — Levels, als anspruchsvoller Härtetest. Zwar ist die Grafik (bis auf die Animation unseres Kartoffelsacks) recht anspruchslos, aber dem spielerischen Vergnügen tut dies keinen Abbruch. Unverständlich ist allerdings das Paßwortsystem: Statt Speicheroption müßt Ihr mit einem 27-stelligen Paßwort vorliebnehmen.
76
GenesisQuebec Gamers (Aug 27, 2008)
Puggsy est un platformer avec des éléments de puzzle qui utilise des effets de physiques forts impressionnant pour un jeu de son temps.
72
GenesisPower Unlimited (Jan, 1994)
Puggsy is zoals de titel al een beetje klinkt. Het is traag en de besturing is moeizaam. Kortom, het is een platformspel dat je maar beter kunt ontwijken. Er zijn er zat die beter zijn.
70
A cute little character, but he's kind of sluggish. This looks like an Amiga game, which isn't bad, but it doesn't have great control or playability to go along with it's good looks. There is a lot of strategy and it's cute nature may appeal to kinds, but it get's a bit redundant after a while. Overall, it's a puzzle game and it takes a bit of patience to make it through some levels. Still, it's cute graphics will keep you coming back.
70
SEGA CDSega-16.com (Jul 16, 2007)
While Puggsy might not be the most visually stunning game to hit the Sega CD, its unique puzzle driven gameplay adds a unique experience to the typical hop and bop action plat forming genre. Playing Puggsy can be both very relaxing, and very frustrating, depending on the difficulty of the level. Even the boss fights require some thinking, as you first have to figure out how to even attack the bosses! With some more updated visuals and audio, this would have been an awesome game, but even still Puggsy is a fun experience on the Sega CD that took me a long time to get through. I recommend game players to hunt down a copy of this underappreciated platformer with brains and try to get this little orange alien back home!
70
AmigaAmiga Computing (Apr, 1994)
Harmless platform fun, to coin a cliché. There are some clever little puzzle elements to work out but they don't really compensate for the blatant averageness of it all.
64
GenesisScore (Jul, 1994)
Hra Puggsy na první pohled vypadá až moc dětsky a nezajímavě, ale není tomu tak. Jde totiž o celkem velmi slušnou hru.
47
AmigaAmiga Format (Mar, 1994)
I never thought I'd say this, but you'd be better off playing Dizzy. Puggsy is not an original concept and it is not as good as the many similar arcade adventures.
40
AmigaAmiga Power (Apr, 1994)
It's a platformer that cunningly excels in about all the worst aspects of platformers.