Join our Discord to chat with fellow friendly gamers and our knowledgeable contributors!

antstream

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Platform Votes Score
Blacknut Awaiting 5 votes...
PlayStation 4 Awaiting 5 votes...
Windows Awaiting 5 votes...
Xbox One Awaiting 5 votes...


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
78
WindowsGameStar (Germany) (Jan 28, 2016)
Der Trophäenschrank von Seriensieger Sébastien Loeb ist prall gefüllt - ein Videospiel-Award kommt allerdings nicht dazu. Mir fehlt einfach das richtige Tuning an ein paar entscheidenden Stellen der Spielmechanik. Die simulationslastige Steuerung und Fahrphysik zum Beispiel ist grundsätzlich gut gelungen, wirkt aber nicht griffig genug: Rallye-Autos müssen sich durch den Dreck wühlen, statt über die Strecke zu schweben - denn so fühlt sich Sébastien Loeb Rally Evo teilweise an. Die technischen Macken stören mich dagegen weniger, weil das Spiel mit Verwischeffekten dennoch ein gutes Geschwindigkeitsgefühl erzeugt. Während der dröge präsentierte Karrieremodus vor allem mit seinem Umfang punktet, ist die Loeb-Experience ein gelungenes virtuelles Denkmal: Die Mischung aus Interviews und spielbaren Karrierehöhepunkten könnte ich mir auch in anderen sportlichen Genres gut vorstellen
63
PlayStation 44Players.de (Feb 02, 2016)
Sébastien Loeb Rally Evo hätte ein großartiger Neustart für Milestone werden können! Endlich hat man wieder Zeit und Arbeit in die Erstellung neuer Pisten investiert und liefert toll designte Etappen, die hinsichtlich Abwechslung, Umfang, Anspruch und Streckenführung überzeugen. Darüber hinaus ist die Karriere vollgestopft mit Inhalten und bietet damit eine tolle Alternative zur klassischen WM. Mein Highlight ist aber die Sébastien Loeb Experience mit ihrer erfrischenden Mischung aus Spiel und Dokumentation. Am Inhalt gibt es nicht viel zu meckern, doch die Italiener haben die Chance verpasst, das fette Paket an Veranstaltungen und dem ansprechenden Fuhrpark auch mit einer zeitgemäßen Technik sowie einer überzeugenden Fahrphysik festzuzurren. Vor allem auf der Xbox One sind die starken Schwankungen der Bildrate angesichts der gebotenen visuellen Qualität nicht hinnehmbar, während die Kulisse auf der PS4 zwar angestaubt wirkt, der Grafikmotor aber immerhin halbwegs rund läuft.
62
WindowsPC Games (Germany) (Jan 28, 2016)
Gerade hatte ich noch die PC-Version von Dirt Rally auf dem Tisch, da kommt schon Sébastien Loeb an den Start. Da muss man natürlich Vergleiche anstellen, gerade da im April Dirt Rally auch für die PS4 und die Xbox One erscheint. Mein Rat an die Konsoleros: Wartet bis dahin. Loeb Rally bietet zwar einen richtig guten Umfang, aber leider auch nicht mehr. Die Technik ist veraltet und Fahrspaß kommt eigentlich nie auf, da sich die Boliden seltsam steif steuern und es fast keinerlei Feedback gibt. Wer eine echte Rallye-Simulation möchte, holt sich also später Dirt Rally oder bleibt direkt dabei (PC-Spieler). Doch auch eher arcadig angehauchte Raser brauchen den ollen Loeb nicht. All das, was er bietet, gab es bei Dirt 3 schon besser.
50
PlayStation 4Play (UK) (Feb, 2016)
A lifeless case of quantity over quality that strives for great heights but technically falls short in every department. Despite the name attached to it, it's not a winner.
49
Xbox One4Players.de (Feb 02, 2016)
Sébastien Loeb Rally Evo hätte ein großartiger Neustart für Milestone werden können! Endlich hat man wieder Zeit und Arbeit in die Erstellung neuer Pisten investiert und liefert toll designte Etappen, die hinsichtlich Abwechslung, Umfang, Anspruch und Streckenführung überzeugen. Darüber hinaus ist die Karriere vollgestopft mit Inhalten und bietet damit eine tolle Alternative zur klassischen WM. Mein Highlight ist aber die Sébastien Loeb Experience mit ihrer erfrischenden Mischung aus Spiel und Dokumentation. Am Inhalt gibt es nicht viel zu meckern, doch die Italiener haben die Chance verpasst, das fette Paket an Veranstaltungen und dem ansprechenden Fuhrpark auch mit einer zeitgemäßen Technik sowie einer überzeugenden Fahrphysik festzuzurren. Vor allem auf der Xbox One sind die starken Schwankungen der Bildrate angesichts der gebotenen visuellen Qualität nicht hinnehmbar, während die Kulisse auf der PS4 zwar angestaubt wirkt, der Grafikmotor aber immerhin halbwegs rund läuft.


antstream