WWF Raw Reviews (SNES)

Kids to Adults
ESRB Rating
Genre
Perspective
Sport
Misc
78
Critic Score
100 point score based on reviews from various critics.
3.4
User Score
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Category Description User Score
AI How smart (or dumb) you perceive the game's artificial intelligence to be 3.0
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 3.4
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 3.5
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 3.8
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 3.4
Overall User Score (8 votes) 3.4


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
100
GamePro (US) (Feb, 1995)
Whether you're hitting your opponent with a chair or using The Undertaker's Tombstone piledriver on some poor chump, you'll agree that if you're into wrestling, you're gonna have to get Raw.
86
Play Time (Dec, 1994)
So hin ein Wrestling-Modul auszuschauen und nicht anders. Acclaim hat in der dritten Auflage all das auf das Modul gepackt, was die Catch-Fangemeinde an den realen Veranstaltungen so liebt. Eine unglaubliche Anzahl an verschiedenen Moves, starke Computergegner, jede Menge der so beliebten Gemeinheiten, oder einfach gesagt alles was dazugehört. Für jeden Wrestle-Fan ein absolutes Muß, auch wenn er schon eines der alten Module sein eigen nennt.
86
Mega Fun (Nov, 1994)
WWF Raw ist ein gewaltiger Power-Slam gegen die gesamte Videospiel-Wrestling-Szene. Endlich hat Acclaim an (fast) alles gedacht, was Wrestling so interessant macht, sowohl an alle Fiesheiten als auch an einen Schwierigkeitsgrad, der einem Sequel würdig ist. Waren die Computer-Gegner früher nur bessere Sparrings-Partner, gibt‘s heute schon in den unteren Stufen tierisch hinter die Ohren. Zwar sind Grafik und Sound ähnlich den Vorgängern, doch durch die grandiose Spielbarkeit mit bis zu vier Teilnehmern schlägt das Modul alles was vorher war. Kritik? Auf Show-Elemente wurde wieder verzichtet, und beide 16-Bit Konsolen gehen beim Rumble mit sechs Wrestlern gerne mal in die Knie und flackern ein wenig. Im Vier- Spieler-Modus hat die Hardware außerdem Schwierigkeiten sich für einen Bildausschnitt zu entscheiden. Trotzdem, an WWF Raw kommen ambitionierte Wrestling-Fans kaum vorbei.
80
Total! (Germany) (Dec, 1994)
Die Grafik ist bei beiden Versionen durchaus ordentlich (könnte aber besser sein) und gibt Euch einen guten Überblick. Die Spielbarkeit ist auf beiden Systemen in Ordnung. Die jeweiligen Kämpfer sind gut zu erkennen und führen die Bewegungen willig aus. Alle Versionen wurden im Vergleich zu den jeweiligen Vorläuferprogrammen nochmal verbessert. Zahlreiche Moves, Spezialattacken und versteckte Angriffe versprechen länger anhaltenden Spielspaß. Alle Freunde des Wrestlingsports sollten sich die neueste Version auf jeden Fall mal anschauen.
80
To me it's not real WWF wrestling without the surreal trappings of the "sport" as it appears on TV; sure, there are departures from the "rules" - especially when the referee is blindsided by an errant blow to the head - but I want to see these guys taunting each other before a fight and I want them to look all red-faced and psychotic like they do in real life. I want to see Paul Bearer carrying that urn...I want to see Doink's little midget doppelgangers walking around...I want to see the fans getting into it the way they should. Still a great game, but the extra eight megabits of memory really don't show.
75
Joypad (Feb, 1995)
Pour ce qui est de la réalisation, on reste dans le correct, mais il faut avouer que l'action est tout de même assez lente, par rapport aux dernière productions sur cette console. Un jeu à acheter si vous êtes fan de catch, de baston à quatre joueurs et que vous n'êtes pas trop regardant sur la "molesse" d'un jeu.
71
Game Players (Feb, 1995)
Six play modes cover it all from an every-man-for-himself Royal Rumble to the new Raw Endurance matches that pit two teams of wrestlers against each other in one-on-one match-ups, much like Mortal Kombat II's survival mode. After this much action, your thumb's bound to be 'raw'.
70
Video Games (Nov, 1994)
Davon abgesehen handelt es sich bei WWF Raw wieder um eine reine Joypad-Traktiererei: Um gute Aktionen auszuführen, müßt Ihr im In-Fight die Energieleiste auf Eure Seite bringen und das heißt, auf die Buttons einzuprügeln. Dieses Spielprinzip entfaltet aber seinen Reiz erst, wenn mehrere menschliche Mitspieler vor der Konsole versammelt sind. Alleine würde ich (genauso wie beim 1-Player-Mode von Super Bomberman) diese Module nie im Konsolenschacht versenken, zu groß ist der Frustfaktor. Selbst bei eingeschaltetem Dauerfeuer behält der Computergegner auf dem leichtesten Schwierigkeitsgrad manchmal die Oberhand! (…) WWF Raw ist eigentlich nur für Wrestling-Freunde interessant, die gerne gemeinsam Spaß mit einer Konsole haben und noch keinen der Vorgänger im Schrank stehen haben.
70
Just Games Retro (Mar 28, 2014)
I’m still amazed LJN managed to make a good game, let alone a good wrestling game, and I’m downright dumbfounded they managed to take a good wrestling game and improve on it without managing to screw something up, but the proof’s in the pudding. Yeah, putting in Luna Vachon was a strange choice, and it’s still predominantly a button-masher, but this was still a rough time for the company and the button-mashing worked in the last game, so I can’t fault them too hard for things like that. Again, there’s no story mode or any kind of backstage antics going on, but for some arcade-style wrestling action, Raw certainly delivers. Oh, and one last thing: CarlMarksGuy, if you’re reading this, this game is potentially chock-full of source material for you.
60
WWF Raw has much faster gameplay making it a lot harder to win against the computer on any difficulty level. Expect to become frustrated with the computer's cheap way of outperforming your moves -- like it's using a turbo controller! In the end, WWF Raw will satisfy fans who care more about a having a fun multiplayer game than a rewarding single-player experience.
60
This is the best game in this series without a doubt. The super moves aside, this is as good as 16-bit wrestling gets. The wrestlers finally have some different moves and added speed really gets things going. Oh, and nothing can match beating someone's face in with a bucket. Nothing.