Join our Discord to chat with fellow friendly gamers and our knowledgeable contributors!

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Platform Votes Score
Amiga 7 4.5
Atari ST Awaiting 5 votes...
DOS Awaiting 5 votes...
Combined User Score 7 4.5


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
94
Atari STST Format (Mar, 1995)
Stardust is really a fine tribute to an old classic, as well as an excellent game in its own right. It feels good, it looks great, and it's easily big enough to keep you playing for a long time - after all, there are 30 levels plus additional warp tunnels and optional special missions. Stardust is the latest in a recent line of excellent, not-so-corporate releases, and it's one you must get. Not only will it show off your machine, but it'll blow your mind as well.
91
AmigaThe One Amiga (Dec, 1993)
I've got a feeling that Stardust is going to be a game that people will either love or hate. Yes, so at the end of the day It IS just a super-enhanced version of Asteroids, but In my opinion there are enough unique gameplay features and superb touches to make It far more than just another PD -style clone. And at an asking price of £16.99 it's an absolute bargain. Stardust is fab, basically.
90
AmigaPelit (Aug, 1993)
Mitä enemmän Stardustia pelaa, sitä enemmän siitä pitää. Aluksi tuntuu kuin olisi joutunut vahingossa keskelle demoviidakkoa, mutta vähitellen pelin hyvä pelattavuus vangitsee ruudun ääreen. Yllätyksiä on riittävästi ja peli pitää erinomaisesti otteessaan.
89
AmigaAmiga Power (Jan, 1994)
This is it. Judgement Day. They say the Amiga's dying, you know. They say it's got maybe two years left in it at the most as a viable games platform. Several major software publishers have jumped ship already, and many more are teetering on the edge, watching and waiting. SNES, Mega Drive, Mega CD, 3DO and half-a- dozen other potentially-lucrative new formats lurk offstage with beckoning fingers, luring talented developers away like sirens on craggy reefs. And let's face it, you know why, don't you? It's the dreaded P-word.
88
AmigaAmiga Format (Jan, 1994)
Anyone here fancy a quick game of Asteroids?" I asked in a rare moment of extreme boredom. "No!" screamed the rest of the team, "you are so bloody nineteen seventies". I skulked about some more, kicked the filing cabinet a few times, wondering what it was that made that peculiar rattling noise (they had lost the key several years ago, about the same time they last saw Blinky, the cat) then delved into my bag (a rather cool Gordon and Smith rucksack, nothing girly).
85
AmigaAmiga Dream (Dec, 1993)
Si vous êtes lassés des shoot'em up traditionnels, Stardust est là pour vous reconciliez avec le genre: les graphismes sont irréprochables et varient d'un niveau à l'autre, l'action est au rendez-vous à chaque instant. Conseil d'ami: emparez-vous dès le début des pastilles marquées d'un G (cadence de tir). Sur ce, bons tirs!
81
AmigaCU Amiga (Dec, 1993)
I was always a fan of Asteroids. In terms of popularity it was the Street Fighter of its day. The Amiga has had its own version for some time but there has been little in the way of innovation since that version - until now. Finnish coders, Bloodhouse, have come along with Stardust. This super slick game takes the Asteroids concept, bolts on a few designer accessories and warps it into the ‘90s.
80
AmigaAmiga Joker (Jan, 1994)
Daß die finnischen Programmierer der Demoszene entstammen, merkt man an allen Ecken und Enden: Hier wird ein wahres Feuerwerk an Spezialeffekten abgebrannt! Eine Vorgeschichte hat man sich dafür gespart, aber mal Hand aufs Herz – wer braucht die schon, wenn nur die Action heiß genug tobt?
75
AmigaScore (May, 1994)
Čistě akční hry mám rád a málokdy si na jejich obtížnost stěžuji. Ale tohle je opravdu moc. Škoda, "Stardust" je opravdu výborně naprogramovaná hra a nemohu se dočkat, co dalšího Bloodstone vyrobí.
75
AmigaAmiga Games (Mar, 1994)
Trotz einiger Motivationsprobleme. die bei den schier unendlich langen Planetenkämpfen auftauchten, war es jedesmal ein Erlebnis, im 3D-Level die volle Panik zu bekommen. Selten sah ich solch eine perfekte Inszenierung, auch wenn diese offensichtlich von George-Lucas-Kultfilmen übernommen wurde. Möge die Macht mit Euch sein, vor allem weil der Schwierigkeitsgrad beachtlich hoch angesetzt wurde und selbst erfahrene Spieler ganz schön ins Schwitzen geraten können.
75
Oldies sind nicht oft Goldies – der hier macht jedenfalls ordentlich Spaß.
72
AmigaPlay Time (Mar, 1994)
Selten sieht man auf dem Amiga 3D-Animationen in einer vergleichbar guten Qualität. Auch die folgenden Planetenkämpfe sind trotz einiger Steuerungsprobleme äußerst aktionsgeladen. Was dem Spiel fehlt, sind zweifelsohne Innovationen und das gewisse Etwas, was aus Ballerspielen echte Kulthits macht. Irgendwie scheint alles schon mal dagewesen zu sein, es wird jedoch in einer sehr gelungenen Aufmachung präsentiert. Leider kann Stardust nicht sehr lange motivieren. Tja, Aussehen ist halt nicht alles...
70
AmigaPower Play (Jan, 1994)
Wie gesagt, rundherum nichts Neues in Asteroids-Stardust, aber eine gelungene Neuauflage zu einem erfreulich niedrigem Preis.
60
AmigaHigh Score (Feb, 1994)
För ett par hundralappar är Stardust ett fynd, och ett lysande tillfälle att uppleva ett klassiskt spel i 90-talstappning.
57
DOSPC Games (Germany) (May, 1995)
Sobald man sich mit der hakeligen Steuerung und der Gegnerlogik angefreundet hat, stellt Stardust keine große Herausforderung mehr dar.Wer sich einen Abend Zeit nimmt, kann im Handumdrehen das Universum vor dem Untergang bewahren. Für Veteranen zu leicht, für Einsteiger ganz passabel.
53
DOSPlay Time (May, 1995)
Zwar wurde Stardust gegenüber seinem Urvater grafisch und soundtechnisch etwas aufgepeppt, kann aber heutigen Technik-Anforderungen schon lange nicht mehr standhalten.
48
DOSPC Joker (Apr, 1995)
Man kann dem Programm das originelle Zeitlimit und die Save-Option für Spielstände und Highscores zugute halten, während man ihm das dezente Ruckeln selbst auf einem Pentium und die 20 Mäuse Aufpreis gegenüber der Amiga-Version ankreiden muß. Der ordentliche Sound vermag da nicht mehr viel zu retten, zumal die Rotationssteuerung nur über Tastatur reibungslos klappt.