Join our Discord to chat with fellow friendly gamers and our knowledgeable contributors!

atari kombinera
Published by
Developed by
Released
Official Site
Also For
Everyone 10+
ESRB Rating
Genre
Perspective
Visual
Pacing
Interface
Setting

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say



Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
84
Gamer's Palace (Apr 23, 2021)
Ich liebe meinen Schatten, das war auch das Fazit nach der PC Review. Auch auf der Switch ist es ein sehr experimentelles Spiel, das mit der Zeit spielt und die Spieler:innen auffordert, sich die Zeit zu nehmen. The Longing ist kein Spiel, das man an einem Nachmittag durchspielt. Durch die drückende Atmosphäre empfehle ich sogar, eher jeden Tag nur in kleinen Portionen zu genießen, denn der kleine Schatten im Spiel äußert sich immer wieder stark deprimierend. The Longing ist kein Spiel für jeden. Für manches muss man wirklich tagelang warten, damit etwas passiert, und genau das ist der Sinn des Ganzen: Hier geht es um Entschleunigen, um Durchatmen in einer stressigen Welt. Es geht darum, die Einsamkeit zu erleben, eine Beziehung zum Schatten aufzubauen und gemeinsam die Zeit zu überbrücken. Und was sind schon 400 Tage Einsamkeit in der Gesellschaft eines Schatten und eines guten Buches?
70
4Players.de (Apr 22, 2021)
The Longing ist ein ungewöhnliches Spielerlebnis, das auf eine wirklich sehr spezielle Zielgruppe ausgelegt ist. Es ist ein langsames Idle-Adventure, das fantasievoll und knifflig ist, aber dazwischen sehr viel Zeit verstreichen lässt, in der nichts passiert. Gar nichts. Nach einer gewissen Zeit ist alles erkundet, gebaut und angepflanzt. Dann wünschte man sich mehr Handlungsoptionen, mit denen sich die Wartezeit füllen lässt. Die Grafiken haben einen charmanten Walter-Moers-Stil und trotz der leicht düsteren Stimmung macht es Spaß, immer wieder einige Minuten Zeit in dieser Welt zu verbringen. Es könnte für Spieler interessant sein, die sich ein wenig von Schatten begleiten lassen wollen - wie ein leicht depressives Tamagochi. Oder für Neugierige, die wissen wollen, was für ein Ende ein Spiel besitzt, das 400 Tage in Echtzeit abläuft.
50
Nintendo Life (Apr 30, 2021)
We can't lie — we hated The Longing. We hated every second of playing it for review. Is it a resounding success at presenting all of its themes? Is it thought-provoking in a way that few games manage? Is it an exhausting slog we wouldn't wish on our worst enemies? The answer to all these questions is yes. But, with all that said, you cannot help but respect the developer's audacity and unwavering commitment to their principles. What the game sets out to do it accomplishes with flying colours, and it's filled with clever ideas and meditations.

Ultimately, The Longing is one of those video games that defies traditional scoring metrics. What kind of score would you give a game that succeeds so triumphantly at being utterly, utterly tedious? A one? A ten? It feels inadequate and somewhat trite to split the difference, but here we are.


atari kombinera