Join our Discord to chat with fellow friendly gamers and our knowledgeable contributors!

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Platform Votes Score
Amiga Awaiting 5 votes...
Atari ST Awaiting 5 votes...


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
85
AmigaAmiga Action (Mar, 1992)
Yet another progressive shoot'em-up hits the Amiga, and in the usual tradition of such games, it's very addictive. In a sense, it's a bit of memory test. That is, you play it for a while, revise the maps, and play it again, trying to remember where the various obstacles and nasties appear. This works quite well on the first level, but on the other four, the vertically scrolling sections seems to be phased out, so in effect, all you've got is a horizontally scrolling blast. Nevertheless, Video Kid looks good, moves swiftly and sounds OK. A solid shoot'em-up that should prove challenging in the long term.
73
AmigaPower Play (Apr, 1992)
Die Kombination aus Feinformationen, verteilten Extras und Länge der extrem hektischen, aber abwechslungsreichen Levels ist ideal für jeden Ballerfan. Selbst der weniger geübte Freak erhält genügend Motivation, stetig von neuem zu beginnen, da die Gegner meist fair plaziert und auf jeden Fall zu schaffen sind. Eine Runde ohne irgendwelche Treffer zu bestehen, ist allerdings unmöglich. Glücklicherweise wird Eure Lebensenergie beim Betreten eines neuen Spielabschnitts automatisch aufgefrischt. Ein stures Auswendiglernen der Levels ist nicht möglich, da Euch panisch viele und verwirrende Elemente auf Eurer Weltentour begegnen. So bietet Videokid auch für den Profi-Ballerfan eine rasante Herausforderung. Eindeutig ein irres Highlight in der Flut mittelmäßiger bis überdurchschnittlicher Ballerspiele.
70
AmigaAmiga Power (Apr, 1992)
A decent blaster, and one that the younger shoot-'em-up fans out there will probably go gaga (or possibly 'goo goo') for, but the similarity to Mega Twins is a bit cheeky.
67
AmigaAmiga Joker (Jan, 1992)
Die Grafik ist durchwegs putzig und nett animiert, das Leveldesign abwechslungsreich, die Steuerung unproblematisch und die Titelmusik ebenfalls recht gelungen. Lediglich die FX im Garne können nicht überzeugen, und ein paar hinterhältige Stellen trüben die ansonsten ordentliche Spielbarkeit. Videokid ist somit zwar kein Überhammer, aber doch eine sehr ansprechende Mischung aus Geschicklichkeits- und Ballerspiel.
67
Atari STASM (Aktueller Software Markt) (Jun, 1992)
Sieht genauso aus, wie die bereits besprochene Amiga-Version, spielt sich genauso, schmeckt und riecht auch so. Eine Adaption, die der Erstversion würdig ist, und mit ihr einen der begehrten Platze im „Club der absolut mittelmäßigen Computerspiele“ einnimmt.
67
Die kurzen Jingles, die vor jedem Level zu hören sind, passen ganz gut zu der jeweiligen Thematik (Mittelalter, Wilder Westen, Horror etc.) und auch an der Grafik hat Gremlin noch gebastelt. Der Vogel wird allerdings bei den Endgegnern abgeschossen (Im ersten Level sogar im wahrsten Sinne des Wortes). Selten hat man solch witzige Animationen und Ideen in einem Shoot‘em-Up gesehen, die das Spiel doch aus dem Einheitsbrei hervorheben und mehr ‘kaufwürdig‘ machen.
60
AmigaAmiga Format (Apr, 1992)
If you enjoyed Mega Twins the Videokid offers more of a similar sort of thing (hasn't that been said before? Déjà vu again!). It's difficult to pigeonhole Videokid exactly, 'platform shoot-em-up" is as close as you can get. Again, there's not much that could be called original, and at £25.99 this inevitably leads to suggesting you have a glance through the Budget Pages (92-93) as an alternative way of grabbing yourself some extra VFM. But Videokid is fast, fun and worth investigating. A respectable, entertaining but ultimately unoriginal game.
59
Atari STST Format (Jun, 1992)
Unfortunately Gremlin have the knack of producing games that are competently programmed and good to look at but have no spark of gameplay interest to them at all. This is one of them.
53
AmigaPlay Time (Apr, 1992)
Die etwas kindliche Grafik erinnert ein wenig an “Baby Jo“. Eine witzige Musik gibt‘s nur im Intro, danach sind lediglich die FX zu hören. Der Schwierigkeitsgrad von Video Kid ist mehr im Mittelfeld angesiedelt.
43
Atari STST Format (May, 1993)
If you like your platform games to be original, exciting and fun (choosey, hey?), then steer well clear of Videokid. There are much better games in the ST platform world - like Fire and Ice, Wizkid or Rainbow Islands are just a few examples of real platform games. They are undoubtedly better than Videokid.
41
AmigaDatormagazin (Mar 12, 1992)
Video Kid kan inte knalla runt i valfritt tempo hur som helst på skärmen, bakgrunden rör sig nämligen hela tiden och tvingar honom vidare åt det håll han ska. Vill han göra en avstickare åt något håll för att kanske hämta upp en bonuspryl så får han vara snabb, för hinner han inte undan så kläms han obönhörligen ihjäl mot väggar och tak. Det gör att man känner sig lite stressad ibland, eftersom bakgrunden är något grötig och det kan vara svårt att välja rätt väg. Nä, vill man ha ett arkadspel så finns det bra mycket roligare alternativ. Video Kid är ett riktigt sömnpiller.