User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say



Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
80
I hate to drag down such a beautifully produced game as Ultimate Challenge Golf, but I'd hate even more to have a lot of unhappy buyers who couldn't appreciate their new game. But if you've got the hardware, and you've got the time to burn playing a "real" round of golf, this is truly the best golfing game I've ever seen or played. Greg Norman Ultimate Challenge Golf, while incredibly realistic in both playability and stunning visual reproduction, nevertheless remains most memorable in one other realistic detail -- each hole takes just as long to play as it would on a real Saturday afternoon in July. But at least you'll feel part of the game ...
80
Unterm Strich ein erfreuliches Programm, das ich dennoch nicht aus dem Stand kaufen würde. Lenhardts Rat an die Golfer-Gemeinde: Erst einmal Links LS abwarten und dann entscheiden.
74
PC Joker (Aug, 1996)
Beim Gelände kann man sich zwischen „Dorset Cliffs“ im Frühling, Sommer oder Herbst und dem „Medalist Go1f Club“ entscheiden, welchen der Meister höchstpersönlich zusammen mit Pete Dye entwarfen hat. Außerdem darf man nach eigenem Gutdünken Wind und Regen zuschalten, was sich in der Praxis aber bald als Lachnummer erweist: Das Plätschern aus der Soundkarte wirkt wenig überzeugend, wenn die Grafik auf dem Screen strohtrocken bleibt! Musik erklingt nur zwischen den Kursen, während die Steuerung unauffällig und reibungslos ihren Dienst versieht. In der Summe steht Greg Norman also für grundsolides Digi-Golf mit netten Optionen - für die absolute Oberklasse reicht es freilich nicht.
71
PC Games (Germany) (Jul, 1996)
Nicht gerade die schlechteste Golf-Simulation, aber wen interessiert‘s? Wozu nochmal einen Hunderter abdrücken, wenn sich die Steuerung nur minimal von der Konkurrenz unterscheidet und die Grafik selbst in der „Photoreolistic“-Einstellung noch um einiges „unechter“ aussieht als bei PGA Tour Golf 96? Wenn Sie mit MS-Golf 2.0 oder der EA Sports-Software zufrieden sind, können Sie ruhigen Gewissens dabei bleiben.
71
GameSpot (May 01, 1996)
Greg Norman, aka The Great White Shark, fares better than most, putting his name on an above-average golf game and promoting the Florida golf course he designed at the same time. Only Norman's signature course is included with the game, but it's quite enjoyable, and good-looking to boot (if you have enough memory—see below). Ultimate Championship Golf plays a lot like other golf games, with one major exception: you can adjust some 44 player characteristics before teeing off, from how you hit over water to how you hit out of a divot hole.
63
Power Play (Aug, 1996)
An und für sich eine tolle Idee, an das breitgetretene Thema Computergolf mal mit einem anderen Ansatz heranzugehen. Mögen aber die Variablen, die die Flugbahn des Balls beeinflussen, auch noch so exakt berechnet worden sein — spätestens nach den vorderen neuen Löchern sind die Meisten wohl sanft entschlummert. Der Arcade-Modus ist dagegen ein solider, aber unscheinbarer Geselle, den Platzhirschen PGA Tour 96 und Links 386 Pro hinkt er jedenfalls einen Schlag hinterher. Unakzeptabel, daß nur eine Platzansicht gleichzeitig geöffnet sein darf, denn der dadurch erhöhte Zeitaufwand beim nötigen Switchen zwischen Normal- und Von-Oben-Perspektive drückt auf die Dauer doch gewaltig die Stimmung. Als lohneneswerte Anschaffung kann ich GNUCG aus einem bestimmten Grund trotzdem bezeichnen: Der eingebaute Trainer ist sein Geld wert und macht den Laien auf anschauliche Art und Weise mit den Tücken des Golfsports vertraut. Das ideale Lernprogramm für das noch kommende Links LS also.
60
Greg Norman Ultimate Challenge Golf may have the most sophisticated golfing engine for its time, but it may be too sophisticated for its own good. Its graphical richness is counterbalanced with a lack of sound effects and music, along with some difficulty in judging where certain shots have landed. Given the choice, I would prefer to play my copy of EA Sports’ PGA Tour Golf.
55
Gamezilla (1996)
Despite some decent AVI flyovers and a really cool course with lots of water and funky bunkers, this game is hard to get into. What holds it back are the details: the fact that the ball is always the same size no matter how far away it is; the sound of the ball plugging like it's right next to you even though it's 200 yards away; or, most obviously, the choppy graphics.
40
High Score (Sep, 1996)
Greg Norman Ultimate Challenge Golf är ett försök att göra en verkligt avancerad golfsimulator för alla hemgolfare. När det gäller detaljrikedomen med väder, vind och olika typer av bollar har man lyckats. Det som drar ner betyget ordentligt är alla buggarna.