Ballance Reviews (Windows)

Published by
Developed by
Released
Platform
76
Critic Score
100 point score based on reviews from various critics.
...
User Score
5 point score based on user ratings.

User Reviews

Addicting puzzle game Riamus (8520) 4.75 Stars4.75 Stars4.75 Stars4.75 Stars4.75 Stars

Our Users Say

Category Description User Score
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 4.1
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 4.1
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 3.7
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 3.8
Overall User Score (16 votes) 3.9


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
90
Ballance has taken an old concept and transformed it with such clever innovations that it feels like a totally new play experience. Injecting puzzle solving into an arcade-action framework is not easy, but it is superbly done here. Do not underestimate this offering: it is not a little quickie shareware release, but rather a full-fledged boxed retail offering (requiring over 150 megabytes of hard disk space) that just happens to be very different from what you normally find on the computer software store shelves these days. The painstaking attention to detail by the developers is evident in every aspect of the game. Although not yet available in North America, I cannot imagine that a title of this stellar quality can stay away very long. In the future, it is always possible the great gameplay could be enhanced even further by the release of a level editor or add-on packs. I am delighted to grant to this release a Seal of Excellence Award.
80
JeuxVideoPC.com (Mar 19, 2006)
En 1984, un jeu révolutionnaire sort sur une borne d’arcade Atari : Marble Madness. Le concept est tout simple : vous dirigez une bille à l’aide d’un « trackball » (boule de commande), et vous devez vous rendre d’un point A à un point B (appelé « Goal ») en un temps limité. Bien entendu, le parcours pour joindre les deux bouts était truffé de pièges divers destinés à vous faire perdre de précieuses secondes : le vide, bien sûr, car le jeu se passait en altitude, ainsi que divers trous savamment placés, des boules noires qui vous rentrent dedans et modifient votre trajectoire, des vers de terre sauteurs qui cherchent à vous avaler, des flaques d’acide traîtres, ou encore des aspirateurs qui vous empoisonnent la vie sur des plates-formes étroites, etc...
75
Jeuxvideo.com (Oct 07, 2011)
La rareté de sa catégorie combinée aux bonnes sensations offertes propulsent logiquement Ballance vers le haut. Avec un level design amélioré et davantage de contenu, on aurait été comblé.
75
Hui, heute bin ich aber mal mutig! Einen GBase-Award für ein "Billig-Spiel"? Nun, Ballance hat sich diese Auszeichnung redlich verdient als bestes Puzzle-Spiel der letzten Monate. Lange hatte ich nicht mehr so viel Freude an einem Spiel dieser Preiskategorie. Man mag mich einen alten verkappten Nostalgiker nennen, doch Ballance hat in mir die alte Marble-Leidenschaft erweckt und konnte mich mit der grossartig umgesetzten Physik und den im späteren Spielverlauf kniffeligen Aufgabenstellungen verzaubern. Die Idee der - zum Teil zwingend notwendigen - Kugeltransformation ist klasse und macht spielerisch Sinn. Mit etwas besserer Grafik wäre ein Wertungssprung in die 80er Ränge durchaus denkbar gewesen.
73
Yiya (Aug 25, 2004)
Ballance zeigt wunderbar, wie sich ein altes Spielprinzip in der heutigen Zeit mit neuen Features als Spassgame herausstellen kann. Die 12 Level hat man zwar nicht zu schnell durchgespielt, doch sehr lange halten sie auch nicht vor. Der Widerspielbarkeitswert ist zudem nicht sonderlich hoch, wenn man nicht auf einen Rekord für den Highscore asu sit. Doch man sollte auch nicht den Fehler begehen, sich das Spiel zu kaufen, nur um sich mal zwischendurch gut zu unterhalten. Es ist nicht so einfach, dass man einen Level in der 5-Minutenpause erledigen kann. Da muss man sich schon länger hinsetzen. Lediglich die stellenweise arg empfindliche Ballsteuerung fällt negativ auf, die insbesondere in den späteren Leveln öfters ärgerlich wird. Wer jedoch auf der Suche nach einer zeitgemäßen Neuauflage des Klassikers ist und etwas Geduld mitbringt, der bekommt ein schönes Geschicklichkeitsspiel.
61
GameStar (Germany) (Jun, 2004)
Ähnlich wie im Klassiker Marble Madness von 1986 rollen Sie im Geschicklichkeitsspiel Ballance per Tastatur eine Kugel durch verwinkelte 3D-Kurse. Die drei Ballvarianten (Holz, Stein, Papier) steuern sich dank nachvollziehbarer Physik völlig unterschiedlich. Simples Spielprinzip, aber ideal für eine schnelle Partie zwischendurch.