Join our Discord to chat with fellow friendly gamers and our knowledgeable contributors!

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say



Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
85
Way Too Many Games (Dec 30, 2017)
Despite its flaws, Battle Chasers: Nightwar, is a great RPG for gamers who feel the classics haven’t aged well, but still feel nostalgic for old school games. Overall, I wouldn’t call Battle Chasers a must, but it falls pretty close. The game’s ending leaves plenty of room for a sequel, and while there aren’t any concrete plans for one yet, I look forward to the series’ future.
84
GameStar (Germany) (Oct 02, 2017)
Die Scharmützel sind voller vielschichtiger und taktischer Entscheidungen, und durch clevere, einzigartige Mechaniken auch nach hunderten von Kämpfen noch fordernd und überraschend. Die in Echtzeit ablaufenden Erkundungssegmente lockern das Kampfgeschehen sinnvoll auf und belohnen durch ein sehr stimmungsvolles und hübsches Weltendesign. Man merkt, dass diese Welt schon vor dem Spiel über Jahre existiert und seit den 90er Jahren im Kopf von Joe Mad gearbeitet und gelebt hat. Die belanglose Rahmenhandlung hat mich schnell verloren, aber Kampfmechanik, Design und die Chemie zwischen den Figuren haben mich dafür ausreichend entschädigt. Geheimtipp!
81
4Players.de (Oct 06, 2017)
Hinter dem generischen Titel Battle Chasers: Nightwar versteckt sich ein überaus gelungener Dungeon-Crawler mit starken Einflüssen von klassischen Japan-Rollenspielen und einem überragenden Comic-Artdesign. Gerade die Mischung aus der Wanderung auf der Oberwelt, der Erkundung der Schauplätze und der erstklassig animierten und inszenierten Kämpfe ist vorbildlich, auch wenn manche Kämpfe gegen zu schwache Gegner an der Geduld zerren und die notwendigen Stufenaufstiege ab der Mitte des Spiels zu gemächlich vonstattengehen, was Grinding erforderlich macht. Denn im Gegensatz zur Hintergrundgeschichte, die eher zu vernachlässigen ist, und den Charakteren, die mehr Tiefe vertragen könnten, ist das rundenbasierte Kampfsystem eine Wucht. (...) Wenn noch die Balance zwischen zu leichten und zu schweren Kämpfen sowie der Fortschritt (Erfahrung, Gold, Gegenstände) etwas besser austariert worden wären, hätte Battle Chasers: Nightwar locker einen Gold-Award einheimsen können.
80
RPG Site (Jan 22, 2018)
Outside of the unorthodox pairing of gameplay and presentation, Battle Chasers: Nightwar isn't that remarkable of a game on paper. Many of the mechanics are largely borrowed from other games and the narrative merely exists to move the party from one dungeon to the next -- practical but not altogether captivating. That stated, Nightwar is a game that ends up slightly more than the sum of its components, partially due to the novelty of the package as a whole, and (admittedly) somewhat due to the nostalgia of the turn-based rpg at its core.
80
Gamedile.pl (Dec 01, 2017)
Kiedy już wydawało się, że Battle Chasers przeminęło bezpowrotnie, stało się coś niespodziewanego. Do swojego dzieła po latach powrócił Joe „Mad Joe” Madureira wraz z ekipą Airship Syndicate. Na Kickstarterze nie wylądował jednak pomysł na wznowienie komiksu, ale... gra.
80
Jeuxvideo.com (Oct 03, 2017)
Cette adaptation de l’univers Battle Chasers sous forme de RPG inspiré des grands classiques du genre est définitivement un très bel hommage destiné à la fois aux fans des comics des années 90, mais aussi aux plus néophytes en la matière. Le dessinateur Joe Madureira n’apporte pas que son coup de crayon sans pareil à l’univers graphique percutant du titre, lui et son studio y infusent aussi une véritable dimension stratégique grâce à un système de combat au tour par tour hyper engageant doté d’une personnalité propre. Et si le titre aurait gagné à étoffer un peu plus son histoire et à freiner ses ardeurs côté grind, on reste tout de même accroché devant ce cocktail tant original que plein de respect pour son genre et son support de base.
80
IGN (Oct 03, 2010)
Battle Chasers: Nightwars’ combat and activity-dense world scratch the JRPG itch, even if the storytelling and character development leave a fair bit to be desired. Its attractive dungeons and outdoor regions are fun to get lost in, and there are just enough hidden treasures to claim to make exploration rewarding in a more than visual capacity. I’d be very pleased to see more turn-based indie RPGs along the same lines as Nightwar in the future - and the ending heavily suggests this won’t be the last we see of this universe in RPG form.
77
PC Games (Germany) (May 28, 2018)
Sei es nun X-COM, Final Fantasy Tactics oder Etrian Odyssey: Sobald ich in einem Taktik-Rollenspiel die Möglichkeit bekomme, meinen nächsten Zug genauestens zu planen, fühle ich mich sofort pudelwohl. Battle Chasers: Nightwar entspricht daher genau meiner Kragenweite, patzt auf lange Sicht aber leider bei den taktischen Möglichkeiten und den Komfortfunktionen, die ich bei diesem Genre mittlerweile voraussetze. Wo Nightwar sein spielerisches Potenzial nicht ganz ausschöpft, geht es wenigstens optisch in die Vollen und macht aus jeder Auseinandersetzung ein wahres Kunstwerk. Obendrauf gibt es noch zufallsgenerierte Dungeons, gut miteinander harmonierende Charaktere und umfangreiche Craftingoptionen. Wer wieder mal etwas Klassisches spielen möchte, kann zuschlagen.
75
Hooked Gamers (Oct 23, 2017)
As pretty as Nightwar is, the need to continually grind within the game creates an experience that is difficult to force yourself through. This is in spite of the truly engaging battle system, which offers layers of strategic combat that make it stand out from similar turn-based RPG’s. There’s a great world to explore in this game; if only it didn’t take so much grinding to properly enjoy it.