Join our Discord to chat with fellow friendly gamers and our knowledgeable contributors!

atari yars

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Category Description User Score
Acting The quality of the voice or video acting. 3.8
AI The quality of the game's intelligence, usually for the behavior of opponents. 3.6
Gameplay How well the game mechanics work and the game plays. 4.6
Graphics The visual quality of the game 4.2
Personal Slant A personal rating of the game, regardless of other attributes 4.0
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 4.4
Story / Presentation The main creative ideas in the game and how well they are executed. This rating is used for every game except compilations and special editions which don't have unique game content not available in a standalone game or DLC. 4.2
Overall User Score (5 votes) 4.1


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
90
PC Games (Germany) (Oct 26, 2019)
Kaum mit der Steuerung vertraut, werden wir als Spieler schon in den ersten Bosskampf geschmissen. Bei dem rasanten Einstieg war mir bereits klar, dass ich mit Blasphemous sicher noch eine Menge Spaß haben werde. Die Verbindung von Herausforderung, 2D-Leveldesign und Pixel-Art-Gestaltung ist meiner Meinung nach hervorragend gelungen. Gerne mehr davon! Besonders die Bosskämpfe haben es mir sehr angetan. Keiner ist spielmechanisch wie der nächste, trotzdem sind sie alle anspruchsvoll. Die groteske Aufmachung ließ mich auch leicht über einzelne Spielfehler sowie meinen größten Kritikpunkt, die Map, hinwegblicken. Alles in allem ist Blasphemous ein spannendes und liebevoll gestaltetes Game, das seinen Preis für einen einmaligen Spieldurchlauf auf jeden Fall wert ist. Einen Wiederspielwert nach dem erfolgreichen Abschluss der Story bietet der Titel allerdings nicht.
82
4Players.de (Oct 11, 2019)
Den Urteilsspruch Grafikblender verdient Blasphemous nicht. Doch ist nicht von der Hand zu weisen, dass opulente Pixel-Inszenierung und düstere Bildsprache ein Hauptgrund dafür sind, lange am Ball zu bleiben. Ihr leidet beträchtlich und ärgert euch schon mal über unfaire Stellen, doch stets obsiegt die Neugier, wie der nächste Raum aussieht und welch grausige Feinde dort warten. Die 2D-Welt mit ihren Aufzügen, Verzweigungen und dem rudimentären Schnellreisesystem ist kompetent gebaut - dieser Aspekt ragt im Gegensatz zur Inszenierung jedoch nicht aus Genre-Konkurrenz heraus. (...) Trotzdem ist Blasphemous ein richtig gutes Spiel, auch weil Geschichte, Musik und Sprecher eine große Sogwirkung ausüben. Obgleich die Settings kaum unterschiedlicher sein könnten, reiht es sich in puncto Spielspaß nahtlos ein neben Owlboy und The Messenger, zwei ebenfalls sehr hübschen Pixelabenteuern ähnlicher Bauart.
80
Garage Band Gamers (Oct 26, 2019)
If you’re in the market for something spooky to play this October (or anytime really…), Blasphemous is a game that delivers solid combat, outstanding visuals, and devilish themes that will chill you to the bone, despite its narrative collapsing underneath its own weight.
80
Jeuxvideo.com (Sep 22, 2019)
Un Metroidvania de plus sur la scène indé, certes, mais pas n’importe lequel : avec son ambiance macabre et saisissante, Blasphemous est d’ores et déjà l’un des plus beaux jeux en pixels-art de ces dernières années. Mais il n'oublie pas d’être efficace dans son application des recettes du genre, à défaut d’être très original. Exigeant, mais pas insurmontable, doté de combats précis et gratifiants, le titre de The Game Kitchen excelle sur de nombreux points. Quelques petits défauts entachent cependant le tableau : un manque de point de déplacement rapide, qui oblige à de nombreux allers retour, une écriture qui ne fait pas toujours mouche ou encore une courbe de difficulté qui augmente soudainement dans la seconde partie. Des défauts qui pèsent peu dans la balance.
78
GameStar (Germany) (Sep 19, 2019)
Blasphemous hatte mich nach anfänglicher Begeisterung zwischendurch mit seinen langen Laufwegen, der kryptischen Erzählung und dem arg unübersichtlichen Leveldesign immer wieder frustriert und teilweise auch fast verloren. Mit jedem neuen Gebiet und neuen Gegnertypen flammte die Motivation dann jedoch wieder lichterloh auf. Trotz vieler kleinere Mängel habe ich den Ausflug in die grotesken Welten voller Blut, Schuld und Sühne mit großer Faszination erlebt. Die Kämpfe sind fordernd und schwer, aber immer fair, denn jeder Angriff ist klar lesbar. Insgesamt hätte ich mir eine etwas stringentere Erzählung und ein stärker auf die Fähigkeiten ausgelegtes Leveldesign gewünscht, das mich nicht allein in der riesigen Welt die Nadel im Heuhaufen suchen lässt. Blasphemous ist kein Pflichttitel für Metroidvania-Liebhaber, aber besticht durch seine Einzigartigkeit und durch die grandiose Optik.
73
Spazio Games (Oct 10, 2019)
Blasphemous mescola alcuni elementi da action classico, da metroidvania e da soulslike senza riuscire ad amalgamarli con maestria. Sebbene spicchi in modo netto dal punto di vista artistico e per la qualità e visionarietà dell’immaginario proposto, non riesce a convincere per via di alcune scelte di game design ottuse e non sviluppate a sufficienza. Ciò nonostante, rimane un titolo a cui è giusto concedere più di una chance.
 
Polygon (Sep 10, 2019)
Blasphemous is unforgiving, brutal, and at times, unfair. Beneath the drudgery is a compelling and dark tale waiting to be uncovered. If you are willing to endure its frustrations, you’ll be rewarded with grim and spectacular visuals that’ll be forever burned into your mind, and an equally twisted story to match them.


atari kombinera