🎮 Check out The Top 10 Consoles owned by MobyGames community!

Atari Asteroids

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say



Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
79
Game Captain (Mar 25, 2007)
In Bounty Bay Online wird man bei Spielbeginn regelrecht ins kalte Wasser, nein sagen wir lieber in ein Haibecken, geschmissen und wer es schafft an Land zu schwimmen, wird ein wahrlich einzigartiges Spiel erleben. So könnte man es wohl am besten beschreiben. Klar gibt es viele nervige Bugs und das obwohl der ursprüngliche Release in China schon über zwei Jahre her ist. Ob diese jemals behoben werden, steht wohl in den Sternen, jedoch zeigt Yusho hier großen Einsatz, weshalb zumindest die zahlreichen Übersetzungsfehler wohl nicht mehr lange existieren dürften.
72
GameStar (Germany) (Feb, 2008)
(Checkup) Bei Bounty Bay Online hat sich viel getan. Ich selbst habe damals derbe Piratenflüche von mir gegeben, als ich die elende Entdeckermission nicht auf Anhieb abschließen konnte – weil ich partout nicht wusste, wie das Entdecken eigentlich funktioniert. Inzwischen klappt das besser. Trotz der Fortschritte bei der Spielerführung finden sich Genre-Neulinge bei Pirates of the Burning Sea eher zurecht. Es ist zwar lobenswert, dass Yusho kostenlos neue Elemente ins Spiel eingebracht hat – aber die Grafik bleibt beim Alten. Und die kann definitiv nicht mit der Konkurrenz mithalten.
72
PC Games (Germany) (Apr 20, 2007)
Bounty Bay Online ist genau mein Ding - naja, mit kleinen Abstrichen. Das herrliche Szenario hat schon deutlich mehr Flair als düstere Zukunftsstädte und Superhelden. Obendrein kommt es ohne Magie und niedliche Gnome aus - von meiner Seite aus ein deutlicher Pluspunkt. Meckern muss ich über die verhalten spannenden Seeschlachten. Da fehlt ein Schuss taktischer Würze, vor allem deshalb, da man meist nur gegen KI-Gegner spielt. Das kann das etwas ältere Fluch der Karibik einen Tick besser. In Richtung PvP darf sich ohnehin gern noch etwas tun. Bis jetzt ist das Spiel einfach reichlich zahm und es ist ziemlich schwierig, eine richtige Piratenkarriere zu starten. Sie sehen ja nicht mal, wie stark ein Gegner ist, den Sie angreifen wollen.
71
Gut zwei Stunden hat es gedauert, bis der Spielspaßfunke von Bounty Bay auf mich übergesprungen ist. Und ganz ehrlich, ich war mehrmals kurz davor, aufzuhören. Der Anfang ist frustrierend und die zahlreichen Bugs, die selbst in der fertigen Verkaufsversion noch zu finden sind, sorgen ebenfalls nicht für Hochstimmung. Dennoch kann ich Ihnen nur raten: Halten Sie durch, es lohnt sich. Denn trotz aller Fehler versprüht Bounty Bay Online einen rauen Charme, dem man sich nur schwer entziehen kann.
70
Jeuxvideo.com (Dec 11, 2008)
Bounty Bay Online est un MMORPG particulièrement riche, qui saura vous séduire par la variété des expériences de jeu proposées : que vous y incarniez un boucanier sabre à la main, un noble marchand pacifique ou un explorateur insatiable, difficile de ne pas y trouver votre bonheur. Il a également le mérite de mettre au premier plan les relations entre les joueurs : coopération, affrontements entre guildes et diplomatie sont au programme. Cependant, à l'instar de nombreux autres MMORPG asiatiques, il cache sous cette alléchante façade une progression vite fastidieuse, qui requiert de nombreuses heures de farming. Mais sachez que cette note finale tient moins à l'indulgence devant sa gratuité qu'aux nombreuses qualités bien réelles dont il dispose.
69
GameStar (Germany) (Apr 10, 2007)
Schwierige Sache: Bounty Bay Online hat viele Macken, die in Zeiten von WoW und Guild Wars nicht mehr sein müssen. Die Präsentation, die Bedienung, die Landgänge und das Questdesign entsprechen nicht aktuellen Standards – das berücksichtigt die Wertung zu Recht. Aber wenn Sie mich fragen: Ich habe mit Bounty Bay Online meinen Spaß. Wenn ich mit meiner neuen 88-Kanonen-Galeone ganze Piratenflotten versenke, dann glüht in mir das Freibeuterherz. Findige Händler und geduldige Handwerker dürften ebenfalls ihre Freude am Spiel haben. Alle anderen sollten erst mal probespielen.
65
PC Zone (1993-2010) (Sep 16, 2007)
The game isn't bad per se, and there's fun to be had from the sailing mechanics and just exploring the open seas, battling pirates. But ultimately, BBO's downfall is that you're always very much aware you're just playing a fancy resource/trading game with a smattering of other players online, and paying monthly for the privilege. POTBS, meanwhile, is promising a whole world to swashbuckle in.
61
4Players.de (Apr 10, 2007)
Blackbeard oder Anne Bonny werden sich ärgern: Aus Bounty Bay Online hätte dank der frischen Idee und der guten Ansätzen auch ein wirklich gutes Spiel werden können. Ich hatte mich gefreut, endlich mal abseits dunkler Kerker, Spinnen verseuchter Höhlen und dem üblichen Rest, meine Abenteuer zu erleben - aber die Euphorie wurde immer wieder ausgebremst. An allen Ecken blitzen die pfiffigen Ideen und Konzepte auf, nur um schnell wieder hinter einem Berg von Problemen, Fehlern oder schwacher Umsetzungen zu verschwinden. Bounty Bay Online spielt mit meinen Gefühlen wie das Meer bei schwerem Seegang mit einem Schiff: Auf und Ab und am Ende bin ich seekrank. Für robuste Seebären ist das Spiel vielleicht einen Blick wert, allerdings sind ca. 10 Euro pro Monat happig. Vor allem, da es in den USA unter dem Namen "Voyage Century" quasi kostenlos ist! Dort muss lediglich der Erwerb besonderer Gegenstände bezahlt werden.
54
PC Powerplay (Apr, 2007)
Bounty Bay ist seltsam. Nach anfänglichem Entsetzen darüber, dass alles irgendwie billig und unfertig aussieht, ertappte ich mich dabei, Spaß zu haben. Der wird zwar immer wieder durch Steuerung und Wegfindung verdorben und leidet auf Dauer unter dem öden Missionsdesign, hält sich aber so hartnäckig, dass er mir zwei, drei Euro im Monat wert wäre. Dummerweise kostet Bounty Bay zehn davon, und das ist es nicht wert.
51
YouGamers (Jan 18, 2008)
A failure in a lot of ways, awful visuals paired with repetitive grinding and the annoyances of a weak translation - these should be reason enough for most to give this game a miss.
20
Total PC Gaming (Sep 14, 2007)
After getting our eyes pecked out by a pheasant for the 15th time, we’d had enough. Uneventful, unintelligent and downright unintelligible, Bounty Bay Online is an utter shipwreck – don’t even waste your time trying it.


atari vcs