Join our Discord to chat with fellow friendly gamers and our knowledgeable contributors!

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say



Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
71
GameStar (Germany) (Oct 02, 2018)
ennspiele und ich haben kein einfaches Verhältnis. Aber wenn mich ein Titel aus der Sparte wirklich begeistert, kommt er eigentlich so gut wie immer aus der Rallye-Ecke. Das war schon bei Colin McRae Rally und später Dirt Rally so, und auch Dakar 18 hat aufgrund seines originellen Settings und seiner Options- und Streckenvielfalt bei mir gute Karten. Deswegen ist es umso ärgerlicher, dass sich das Spiel nicht entscheiden kann, was es letztlich sein will. Für eine Arcaderacer mit Offroad-Attitüde ist es zu komplex, für eine Rennsimulation ist die Physik zu übertrieben, die Steuerung zu schwammig und die Navigation stellenweise zu ungenau. Immerhin: Schon in den ersten Tagen nach Release haben die Entwickler vier Patches nachgeschoben, die Dakar 18 Stück für Stück zu dem machen sollen, was es zu Release hätten sein müssen: Ein waschechter Konkurrent zum Genreprimus Dirt Rally. Bis das soweit ist, werden aber wohl noch so einige Sandkörner durch die peruanischen Dünen wehen müssen.
69
Riot Pixels (Feb 28, 2019)
Собственно, атмосферой нестандартного (без)дорожного приключения Dakar 18 и привлекает – рулить по холмам в поисках КП, попутно попадая в передряги, долго не надоедает. За пределами кампании ловить нечего – мультиплеер мертв, а режим Exploration восхищает своей полной бессмысленностью. В сущности, это тот самый рак, который на безрыбье обрел новую форму; первый же адекватный конкурент, полагаю, без труда загонит творение Bigmoon Entertainment в зыбучие пески на отшибе. Но пока что такого конкурента не существует.
67
PC Games (Germany) (Oct 17, 2018)
Großes Lob an Bigmoon, für den Mut sich dieser schwierig umzusetzenden Rennspiel-Gattung anzunehmen. Nicht ohne Grund gab es seit vielen Jahren kein Dakar-Spiel mehr. Das vergleichsweise kleine Studio hat die große Aufgabe auch ordentlich gemeistert, vor allem die herausfordernde Navigation wird dem Spieler authentisch rübergebracht. Allerdings schwächelt Dakar 18 in einer entscheidenden Disziplin: der Fahrphysik. In Zeiten eines Dirt Rally 2.0, das ich auch schon spielen durfte und das kommenden Februar erscheint, erwarte ich von einem Spiel mit Simulations-Anspruch einfach mehr. Auch das fehlende Fahrzeugtuning sowie das spartanische Schadensmodell dürften ­Simulationsfans sauer aufstoßen. Wer sich davon aber nicht den Spaß verderben lässt, erhält ein Offroad-Spiel der etwas anderen Art, das auch dank der hübschen Grafik und des authentischen Motorensounds einiges an ­Dakar-Atmosphäre aufkommen lässt.
56
Gamers.at (Oct 15, 2018)
Dakar 18 lässt Spieler so nah ans echte Rallye-Geschehen heran wie sonst noch kein Spiel vor ihm. Leider sorgt aber so manche Unvollkommenheiten dennoch dafür, dass wir das fertige Spiel zum aktuellen Zeitpunkt nur echten Fans des Traditions-Events ans Herz legen können.
55
Jeuxvideo.com (Oct 08, 2018)
Dans sa volonté de faire une retranscription fidèle du Rallye Dakar, Bigmoon sort de la piste et manque son virage. Dakar 18 aurait pu réussir dans ce sens, mais les trop nombreux défauts techniques grippent la machine. Que ce soit avec la physique du titre, les sensations de courses ou bien l'attitude de l'IA, le jeu déçoit alors qu'il avait bon nombre de licences à sa disposition. Heureusement, les spéciales bien fichues en termes de longueur avec un vaste environnement viennent sauver la mise. Pour avoir une simulation digne de ce nom, il faudra encore patienter.
45
4Players.de (Oct 16, 2018)
Dakar 18 ist ein gelungenes Beispiel dafür, dass ein einzigartiges Spielerlebnis nicht unbedingt auch ein gutes sein muss. Man mag dem realen Vorbild inhaltlich zwar sehr nahe kommen, wenn neben den fahrerischen auch die navigatorischen Fähigkeiten auf eine harte Probe gestellt werden. Aber die Abstecher durch die kargen Landschaften mit ihren Dauer-Pop-ups sorgen in Kombination mit den mitunter elendig langen Etappen, der schwammigen Steuerung und unzuverlässigen Beifahrer-Ansagen schnell für eine Mischung aus Frust und Langeweile. Spätestens wenn das Abklappern der Checkpunkte aufgrund der ungenauen Navigationshinweise selbst mit Hilfen zu einer müßigen Suche nach der Nadel im Sandhaufen verkommt und jedes Zurücksetzen mit einer deftigen Zeitstrafe quittiert wird, verliert man schnell die Motivation, sich noch länger hinter dem Steuer zu quälen (...).