Join our Discord to chat with fellow friendly gamers and our knowledgeable contributors!

antstream

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say



Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
100
Bravo Screenfun (Mar, 1997)
Anspruchsvolle Formel-1-Action mit Luxusgrafik. Verweist andere Rennspiele auf Kleinwagen-Niveau.
91
Einfach Spitze, Psygnosis! Formel 1 ist die perfekte Synthese aus Rennspaß pur und realistischen Anleihen. Das vermittelte Geschwindigkeitsgefühl vermag einen tatsächlich hinter das Steuer eines Formel 1-Boliden zu versetzen, grafisch hat es bisher noch kein besseres Rennspiel gegeben, und auch die Optionsvielfalt stimmt. Sicher, die gebotene Leistung muß zunächst teuer erkauft werden, eine Investition, die sich aber auf jeden Fall lohnt. Orchid und Diamond wird‘s freuen, durch solche Software wird Hardware verkauft. Für Renn-Freaks ein Muß und der Durchbruch für 3DFX, ganz sicher!
90
CD-Action (May, 1997)
Aż żal się rozstawać z Formulą 1. Bez dwóch zdań jest to jedna z najlepszych gier wyścigowych, jakie widziałem. Grywalność, prezentacja, opcjonalność - wszystko najwyższych lotów. Mam tylko jedno ale. Dlaczego przy 200 km/h "pod prąd" czołowe zderzenie nie powoduje żadnych konsekwencji? No comments!
90
PC Games (Germany) (Apr, 1997)
Um ein Haar hätte Psygnosis dem großen Rivalen Grand Prix 2 den Titel abringen können. Da bei der Realitätsnähe aber sehr viele Einsparungen vorgenommen wurden, muß man Formel 1 jedoch eher mit actiongeladenen Rennspielen vergleichen - und da hat der Newcomer klar die Nase vorn. Wenn man Formel 1 das erste Mal sieht, sitzt man fast paralysiert vor dem Bildschirm, so atemberaubend und ehrfurchtgebietend ist die Grafik. Dieses Spiel zeigt, warum sich Grafikkarten mit 3D-Beschleunigung auf Dauer durchsetzen werden: die Anzahl der Details, die unglaubliche Farbtiefe und natürlich die feinen Texturen sind mit herkömmlichen Karten einfach nicht darzustellen. Die Erfordernis einer solchen Grafikkarte ist aber auch gleichzeitig der einzige Punkt, der Formel 1 zum Verhängnis werden könnte, denn das Spiel selbst ist an Rasanz kaum zu überbieten.
87
PC Joker (Apr, 1997)
In den letzten Wochen und Monaten habe ich viel Zeit hinter dem Lenkrad verschiedener Rennspiele verbracht - nirgends verging sie so schnell wie hier. Endlich einmal eine genial spielbare Simulation der Formel 1, wo der Sieg mehr vorn fahrerischen Können als von Basteleien in der virtuellen Box abhängt! Als begeisterter Motorsport-Fan hat mich lediglich gestört, daß die hiesigen Soliden einerseits nahezu alle Karambolagen schadlos überstehen, andererseits keine wirklich spektakulären Crashes und Stunts drauf haben. Dem Spaß an den Rennen selbst tut das freilich kaum einen Abbruch. Erst recht nicht vor zwei Rechnern im Link-Betrieb. Alles in allem ist Formel 1 daher ein wirklich überzeugender Grund mehr, seinem PC eine 3D-Grafikkarte zu gönnen!
80
Gamezilla (1996)
Despite some major complaints, Formula 1 by Psygnosis ended up being a heck of a lot of fun for me. As a standalone arcade racer, the graphics and gameplay blow the competition away. The controls are solid and the frame rate on the low-end minimum requirements is more than passable, with all the graphics turned up. Unfortunately, the lack of multiplayer options and some minor annoyances, namely the rearview mode that comes up at the worst times possible, prevent this title from being truly exceptional. The reason I did give Formula 1 an 80 out of 100 is because in the end, it is an extremely fun game to play.
80
Edge (Apr, 1997)
PlayStation F1 was, of course, a best-seller on the machine. But Sony's format is one where the competition is just about non-existent. The PC, conversely, already has a sterling benchmark in the form of Geoff Crammond's GP2, leaving Psygnosis' game with an uphill climb, to say the least.
79
Power Play (Apr, 1997)
Ich bin enttäuscht. Das heißt, ich war es zumindest am Anfang, denn den Anspruch einer anständigen Simulation kann “Formel 1“ trotz aller Bemühungen bestenfalls ansatzweise erfüllen. Die kaum vorhandenen Setup-Einstellungen, das eigenwillige Training, die fehlende Cockpitperspektive und viele andere Schlampereien lassen den “Grand Prix 2“-Fan erschaudern. Nachdem ich mich darauf eingestellt hatte, “Formel 1“ mehr als Arcade-Racer zu betrachten, mit dem man zur Not auch dezente Ausflüge ins Simulationsgenre unternehmen kann, machte mir Psygnosis‘ Playstation-Hit aber vor allem mit dem Thrustmaster-Lenkrad eine Menge Spaß. Dank FIA-Lizenz und WM-Modus ist monatelanger Spielspaß praktisch selbstverständlich, ohne dabei in die phasenweise Langatmigkeit der Microprose‘schen Konkurrenz abzudriften. Um die Frage vom Cover zu beantworten: Für die Pole Position reicht‘s nicht ganz, seinem direkten Konkurrenten “Power F1“ ist “Formel 1“ aber ähnlich weit voraus wie Jaques Villeneuve den Lolas.
79
Game.EXE (May, 1997)
Первое, что приходит в голову: долгожданного прорыва не произошло. Пусть Джефф Краммонд спит спокойно -- его Grand Prix II пока остается вне конкуренции. И, вероятно, не только он. Далее. Попытка добиться прорыва с помощью 3D-акселератора дала скорее обратный эффект. На данный момент, помимо Formula One, существуют еще несколько F1-симуляторов, не так уж сильно уступающих этой игре по графике (если уступающих вообще) и не требующих специального оборудования, которое стоит денег. Другими словами, здесь акселератор себя не окупает.
75
Spätestens jetzt sollte jeder mit einer 3D-Karte liebäugeln. Denn Formula 1 besitzt die mit Abstand realistischste Grafik aller Rennspiele. Nicht nur stimmungsvoll, sondern auch wirklichkeitsnah wurden Regen-Fahrten umgesetzt: Bei zu viel Tempo schleudern die Boliden, was das Zeug hält. Auch sonst werden Realismus-Fanatiker befriedigt. Beispiel Reifen: Nach einigen Runden sind sie sichtlich abgenutzt; fahrt Ihr auf Rasen, drehen sie durch und hinterlassen Spuren, während auf ihnen ein grüner Belag haftet. Aber was nutzen tolle Grafiken und realistische Details, wenn die Gegnerintelligenz lausig ist? Außer stinknormalen Überholmanövern beherrschen die CPU-Schumis nichts. Sie bleiben konsequent auf der Ideallinie, fahren praktisch wie auf Schienen. Auch in puncto Spieldesign wurde geschlammpt. Anzeigen für Spritverbrauch oder Reifenabnutzung suchen wir Nachwuchs-Schumis vergeblich. Über den fehlenden Rückspiegel will man mit einer Rückansicht hinwegtrösten.
71
GameStar (Germany) (Aug, 1998)
Mit dem Realismus nimmt es Formel 1 nicht ganz so genau. Die 700-PS-Flitzer steuern sich wie Go-Karts und sind ohne größere Probleme auf der Bahn zu halten – was das Spiel arg in Richtung Action drängt, dem Fahrvergnügen aber deswegen nicht abträglich ist. Fans des Rennsports, denen unkompliziertes Rundendrehen lieber ist als eine detailgenaue Simulation, liegen mit Formel 1 genau richtig.
70
While not a great racing simulation, Formula 1 provides plenty of down-and-dirty Grand Prix action. Actually setting the game up is an exercise in frustration, and configuring a joystick is a major hassle. Still, when you do manage to get into a race, you’ll find it was well worth a little aggravation. Formula 1 looks fantastic, it’s fast, and it’s fun. In short, it’s everything an arcade racer should be. So, if you’re not looking for anything too heavy in the way of driving simulations, Formula 1 is just the thing to satisfy those high-speed cravings.
63
Gameplay (Benelux) (Jul 01, 1997)
Formula 1 van Psygnosis laat ons proeven van wat er op grafisch gebied nog te verwachten valt in de komende jaren. En het moet gezegd worden dat het indrukwekkend zal zijn. Voor de rest is Formula 1 in één woord: rampzalig. En laat mij nu dromen van GP3...
60
GameSpot (Aug 22, 1997)
If you like jump-straight-onto-the-track, visceral arcade action, then Formula 1 will satisfy that interest for a brief period. But if you want a racing game that has the tweakablity and interactivity of IndyCar II, you won't find it here. Psygnosis promises to include both simulation and arcade elements in their upcoming game Formula 1 Championship Edition. Until that game is let out of the garage, you'll have to settle for this graphical revamp.
60
Ich kann kaum in Worte fassen, wie sehr mich Psygnosis mit Formel 1 verärgert hat. Schon das Spiel an sich ist bestenfalls mittelprächtig. Wenn Sie Tuningmöglichkeiten für die Boliden wie bei Grand Prix 2 suchen, werden Sie herb enttäuscht: Gerade mal Reifenabrieb, Schadensempfindlichkeit und Spirtverbrauch lassen sich variieren. Selbst der realistische Fahrmodus ist weit vom komplexen Handling des Referenzprogramms entfernt. Dafür verändert immerhin der Regen die Streckeneigenschaften nachhaltig. Schlichtweg lachhaft sind die sich häufig wiederholenden Kommentare von Jochen Mass, die im Tunnel sogar hallen.
50
Game-Over! (Aug 25, 1997)
It seems a shame to roast the first major 3D card only product to hit the PC games market, but the sad truth is that F1 is not much good, nor has it ever been. Its success on the Playstation is more attributable to hype than to any real qualities the game has, and the whole product seems unfinished. Added to that, the PC port is scruffy in places and is a far too literal translation of the Playstation original. Improvements could have been made to the gameplay, a multi-player mode could have been added, but alas, what we have is a slavish port of a flawed original.


antstream