Join our Discord to chat with fellow friendly gamers and our knowledgeable contributors!

GearGrinder Reviews (Windows)

Published by
Developed by
Released
Platform
59
Critic Score
100 point score based on reviews from various critics.
...
User Score
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say



Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
81
Absolute Games (AG.ru) (Apr 27, 2008)
Несмотря на неоспоримые достоинства, Sledgehammer, скорее всего, ждет забвение. Мультиплеер по локальной сети не спасает (для схваток в Интернете можно было бы поэкспериментировать с балансом вооружения, не ограничивая игроков схемой «новая пушка всегда круче»), таблица рекордов не предусмотрена, хотя за миссии нам выдают очки… С другой стороны, весеннему метеору все это, наверное, ни к чему.
75
Nach einem anstrengenden Tag rein in die Riesenkarre und losbrettern. Das macht nicht nur den Kopf frei, sondern auch 'ne Menge Spass. Mir hat die Musik gefallen und sogar die schnell gestrickte Story. Denn die hat mich des Öfteren zum Lachen gebracht. Gleich zu Beginn schon, als ich staunend erfuhr, dass Jack eine Bombe ins Hirn implantiert wurde. Der Ideenreichtum, was die Abwechslung der Missionen angeht, flacht zum Ende des Spiels ein wenig ab, die Zwischensequenzen braucht kein Mensch und auch das Balancing ist nicht hundertprozentig gelungen. Die Steuerung liegt dafür im guten Bereich. Auch grafisch ist das Spiel sicher kein Superspitzentitel, aber durchaus annehmbar mit netten Effekten. Dafür verlangt der Hersteller aber auch keinen Superspitzenpreis. Für 29,95 Euro dürft ihr Rambo hinterm Steuer spielen und habt sicherlich eine Menge Fun dabei! That's it!
74
GearGrinders is a unique racing game. While I enjoyed the bomb threat races, I could have done without the senseless cop/oncoming traffic killing. The cut-scenes have an old school arcade feel to it but with the language I doubt it would have been appropriate for the arcade. The story isn’t all that hot and the audio won’t blow you away. The only positive thing I can say is that this game will be good for stress relief as long as you don’t get stuck on a level.
70
GamersGlobal (Sep 08, 2009)
Wir geben es offen zu: Wir waren zu Beginn sehr skeptisch ob Gear Grinder tatsächlich etwas taugt. Der unbekannte Entwickler, der geringe Verkaufspreis und das unterirdische Intro deuteten auf einen Rohrkrepier. Umso überraschter waren wir, als uns das Spiel einfach nicht loslassen wollte. Es macht einfach riesigen Spaß, waffenstarrend durch die Gegend zu brummen.
65
4Players.de (Sep 29, 2009)
Nach wenigen Stunden hat man alle Missionen gesehen und dann wartet nur noch der mehr als spartanische Netzwerk-Modus. Auch davon abgesehen merkt man an allen Ecken und Enden, dass die Entwickler sparen mussten: Die Kulissen bieten zwar ordentlich detaillierte Texturen und Oberflächen, doch die immer gleichen Bäume und Häuser fallen schon nach kurzer Zeit negativ auf. Trotzdem hat mich das Spiel ein paar Stunden lang solide unterhalten, denn der Schwierigkeitsgrad ist durchgehend motivierend dosiert und sorgt trotzdem nur selten für Frust. Außerdem bieten die Missionen jede Menge Abwechslung. Schade ist allerdings, dass die launigen normalen Wettrennen viel zu selten an die Reihe kommen. Trotzdem: Wer sein Gehirn ein paar Stunden auf Durchzug stellen und seine Umgebung mit einem Truck in Schutt und Asche legen will, kann mit Gear Grinder wenig falsch machen.
62
Out Of Eight (Apr 01, 2010)
GearGrinder takes a really fascinating assortment of racing modes, the likes of which we have not seen since FlatOut, and almost completely ruins them. Why, you ask? GearGrinder is plagued by very erratic difficulty: the AI in racing events is not competitive, but the timed events border on impossible. It's hard to get the difficulty right in an arcade racing game like this, so GearGrinder goes for the manic-depressive angle to annoy everyone. That’s too bad, because I was well prepared to give this game a higher score based on the variety of race types, from straight-up races to more destruction-oriented events. The fun stops there, however, as the campaign unfolds in a very linear fashion (despite the presence of a mission tree) and weapon upgrades are no-brainers, as each increases the capabilities of your vehicle with no real drawbacks.
60
Game Captain (Sep 14, 2009)
Gear Grinder ist schon seit längerer Zeit in Russland als Sledge Hammer erhältlich. Und mal ganz ehrlich, dort hätte es auch ruhig bleiben können, kaum einer hätte den Titel hier in Deutschland wirklich vermisst. Technisch ist es ja soweit solide programmiert aber besonders grafisch nicht mehr ganz auf der Höhe der Zeit. Spielerisch ist die stupide Action-Baller-Raserei im Truck wohl eher etwas für pubertierende Buben, mit nicht mehr ganz taufrischer Hardware in Papas Alt-PC. Doch genau dieser Zielgruppe bleibt der Zugang zum Spiel dummerweise auch noch durch eine USK 16-Einstufung verwehrt. Wer gern Alltagsstress in Form von simpler „Ein Mann und sein Truck verbessern gewaltsam die Welt“-Action abbaut, der kann den Kauf durchaus riskieren. Allen anderen rate ich aber zu mittlerweile preisgünstigen Alternativen wie Burnout, Flatout & Co.
50
GameStar (Germany) (Sep 16, 2009)
Scheinbar scheint jeder Entwickler, der sich an einem Baller-Rennspiel probiert, noch nie etwas von grandiosen Genre-Klassikern wie N.I.C.E 2 gehört zu haben. Anders kann ich es mir nicht erklären, wie Murks der Marke Gear Grinder entsteht, in dem das Herz des Spiels -- die knackigen Schießereien auf der Rennstrecke -- schon nach einer Stunde keinen Spaß mehr machen. Warten Sie lieber auf Blur. Das war bereits auf der Gamescom eine Riesengaudi.
49
Gameswelt (Oct 02, 2009)
Gratulation, der Award für den schlechtesten Helden der Spielegeschichte geht an Targem! Nach dem grausigen Abspann habe ich mich wirklich gefragt, ob ich Jack ernst nehmen soll oder ob er vielleicht doch eine subtile Parodie des typisch amerikanischen Actionhaudegens darstellt. Egal wie: Die Rechnung geht nicht auf, weil ich mich von Jack und seinen Motiven bis aufs Äußerste abgestoßen fühle. Das Rennspiel bietet unterschiedliche Missionstypen, die gerne mal den Schwerpunkt auf Action oder Geschicklichkeit legen. Nur was bringt das, wenn der Anspruch verschwindend gering ist? Ein echtes Fahrgefühl oder gar Dramatik kommen zu keinem Zeitpunkt auf. Ich habe jede im Spiel verfügbare Mission mindestens mit Bronze, meist mit Gold absolviert und insgesamt keine drei Stunden dafür gebraucht. Ergo: keine Spannung, keine Spieltiefe, keine Atmosphäre, kein Grund für eine höhere Wertung.
30
Girl Gamers UK (Feb 16, 2010)
It might play like Euro Truck Simulator on crack, but amid the tiresome sound design and copy-paste modelling, it's difficult to see any high. As with any game, there are multiplayer components, but finding someone online is more difficult than discovering the Holy Grail. Brash, Boring and utterly avoidable.
30
Brash Games (Jan 26, 2011)
Apart from the terrible game engine, God awful story, cheesy voice acting, mindless destruction and soul destroying music, the game was also far too easy to complete. I played for an hour and completed it. I also lost the use of a third of my brain, but luckily it was the bit that stored things like telephone numbers and birthday’s, so no great loss. There is a multiplayer option available, but I admit I didn’t go down that road (that was a pun, by the way).