GP 500 Reviews (Windows)

Published by
Developed by
Released
Platform
83
Critic Score
100 point score based on reviews from various critics.
...
User Score
5 point score based on user ratings.

User Reviews

A pure motorcycle simulation TheShark (5) 5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars

Our Users Say

Category Description User Score
AI How smart (or dumb) you perceive the game's artificial intelligence to be 3.6
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 3.9
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 3.6
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 3.6
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 3.0
Overall User Score (9 votes) 3.5


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
94
4Players.de (Aug 02, 2000)
Alles in allem bietet GP500 jedem Spieler ein rasantes Erlebnis, ob im einfacheren Arcade-Modus oder in der sehr realistischen Simulation, die schon geringste Beschädigungen am Fahrzeug mit einem deutlich schwierigeren Handling quittiert.
93
GP500 is a terrific game. This is the one to get if you've been sitting on the fence passing time waiting for the premier bike sim. I can't get enough of the pure realism and gritty racing involved - brilliant! Oh, and on a last note our Australian readers may be pleased to know this title was developed by none other than our very own Melbourne House. Huzzah! Well done lads.
90
Jeuxvideo.com (Oct 08, 1999)
Bravo, bravo et encore bravo, et merci aux développeurs de Melbourne House (et merci à Microprose aussi) ! GP 500 est d'emblée le meilleur jeu de moto sur PC, sans aucune contestation. Il est aux deux roues ce que F1GP 2 est aux quatre roues... une référence. Les décors, textures, effets etc. sont absolument irréprochables. Seul bémol, un mode arcade a été développé en plus du mode simulation pour les novices... malheureusement il n'empêche pas GP 500 d'être très très difficile, et il faut de bonnes heures de jeu pour contrôler la moto, mais ça en vaut fichtrement la peine !
85
Besser geht's nicht. GP500 ist die perfekte Simulation für alle Motorradfans. Keine andere Simulation bringt den Geschwindigkeitsrausch auf den PS-Bohnen so überzeugend auf den Bildschirm wie Microproses Werk. Über die etwas fade geradenen Streckendetails mag man anfangs etwas nörgeln. Spätestens nach dem ersten Rennen stört das aber niemanden mehr: Realistische Fahrphysik, durchdachte Optionen, intelligente Gegner und viel Aufmerksamkeit zum Detail sorgen für Rennspaß pur. Gelegenheitsraser sollten allerdings vor dem Kauf ihrer ersten Motorradsimulation Probe fahren, um festzustellen, ob ihnen des wacklige Vergnügen liegt.
83
PC Games (Germany) (Sep, 1999)
Simulationen wie diese erfordern eine große Begeisterung fürs Genre. Erst nach mehreren Übungsstunden voller Frustration genießt man sie überhaupt. Andererseits bieten sie einzigartige PS-Erlebnisse, sobald ihr Potential voll entfaltet ist. GP 500 verfügt über wirklich intelligente Computerpiloten sowie über die ausgeklügelste Fahrphysik bis dato und widmet sich jedem Detail seines Sports. Mir persönlich ist das nur eine Spur zu heftig, zu realistisch.
80
Power Unlimited (Nov, 1999)
GP 500 is een meer dan uitstekende racer... maar dan wel alleen geschikt voor echte motorracekenners. Het realisme is zo ver doorgevoerd in de besturing dat je als leek meer tijd in de grindbak doorbrengt dan op de baan.
79
GP 500 reißt einen zunächst nicht gerade vom Stuhl: Allzu bieder wirken die leblosen Rennstrecken, allzu schlapp klingen die Maschinen. Außerdem ruckelt es in höheren Auflösungen auf schlechteren Rechnern - wofür wird die ganze Rechenpower nur benötigt? Des Rätsels Lösung sind die hervorragende Fahrphysik und die noch besseren Computergegner. Mit fällt im Moment kein Motorradrennspiel ein, welches das Gefühl für einen Teufelsritt auf der Urgewalt der Hölle (genau das stellen diese Rennmaschinen dar) gelungener imitiert. GP 500 ist kein Blickfang wie etwa das spaßige Re-Volt; beschäftigen kann man sich mit diesem Hardcore-Rennspiel aber viel, viel länger.
76
PC Joker (Sep, 1999)
Anderes Spiel, andere Sitten: Während ich bei Castrol Honda Superbike ruckzuck den Bogen raus hatte, brauchte es auf den Originalmaschinen von GP 500 schon tüchtig Einarbeitungszeit, um vorne im Feld mitfahren zu können. Wird hier eine Kurve im Ansatz falsch anvisiert, folgt unweigerlich der Sturz. Beachtlich viel Realismus also - schade bloß, daß er selbst im Arcade-Modus nicht durch freie Fahrt für freie Raser abgefedert wird.
71
GameStar (Germany) (Sep, 1999)
Gut, daß wir verglichen haben: Der Ascaron-Rivale GP 500ccm ist deutlich tiefschürfender, Castrol Honda zugänglicher und Superbike World Championship um einiges schöner. GP 500 ist gar nicht mal so schlecht gemacht, gehört aber zu den Spielen der Sorte überflüssig, da es in keinem Aspekt etwas Besonderes oder gar Herausragendes bietet.