Join our Discord to chat with fellow friendly gamers and our knowledgeable contributors!

Hob Reviews (Windows)

Genre
Perspective
Visual
Gameplay
79
Critic Score
100 point score based on reviews from various critics.
...
User Score
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say



Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
81
GameStar (Germany) (Oct 01, 2017)
Als großer Fan der Torchlight-Spiele stand Hob schon lange auf meinem Wunschzettel. So wirklich wusste ich nicht, was mich erwartet und ich bin ehrlich: Am Anfang war ich enttäuscht. Der Beginn des Action-Adventures zog mich nicht in seinen Bann und fast wäre ich versucht gewesen, Hob nach nur einer Stunde beiseite zu legen. Ich bin froh, dass ich es nicht getan habe. Hob ist eine faszinierende Mischung aus minimalistischen und komplexen Ideen, die so nahtlos und organisch ineinander übergehen, dass sich ein stimmiges Gesamtbild ergibt, das nicht zuletzt an Spiele wie The Legend of Zelda und Ico erinnert. Der große Fokus auf die Erkundung ohne jede Erklärung ist großartig - allerdings ist es dennoch etwas schade, dass Hob keine interessante Geschichte erzählt.
80
4Players.de (Oct 06, 2017)
Die allgegenwärtige Geheimniskrämerei in Hob ist Fluch und Segen zugleich: Einerseits haben mich die etwas zu vage gehaltenen Aufgabenstellungen vor allem zu Beginn ziellos durch die offene Welt laufen lassen, zumal auch allerlei Bugs und Ruckel-Attacken dazwischen funkten. Die mysteriöse Aufmachung hat aber auch ihre Vorteile, die in diesem Spiel deutlich überwiegen. Ich wurde regelrecht in die fremdartige Welt mit all ihren bizarren Kreaturen und Mechanismen hineingesogen und konnte es kaum erwarten, immer mehr Geheimnisse aufzudecken und meinen Helden zu verbessern. Besonders gelungen sind die coolen Mechanikpuzzles mit ihren riesigen, verschachtelten Maschinen. Wer Spaß am Entdecken hat und ein wenig Geduld mitbringt, kommt also auf seine Kosten und wird rund zehn Stunden lang gut unterhalten.
80
Jeuxvideo.com (Oct 08, 2017)
Hob est bâti pour les joueurs qui aiment découvrir petit à petit par eux-mêmes les rouages d'un monde mystérieux, qui se compose et se décompose au fil de ses puzzles. Ces derniers, sans être trop difficiles, exploitent avec une précision remarquable l'environnement du jeu. L'originalité du titre de Runic Games et l'émerveillement qu'il procure lorsque ses décors se transforment permettent de pardonner sa caméra mal calibrée sur certains plans, agréables à l'oeil mais rendant les phases de plateforme bancales. Sans dialogue, avec un scénario qui manque d'enjeux et cette volonté de ne pas prendre le joueur par la main quitte à le perdre, Hob parvient tout de même à captiver pendant une bonne dizaine d'heures. Peu de jeux peuvent se vanter d'une telle réussite.
78
PC Games (Germany) (Sep 30, 2017)
Meine ersten Schritte in Hob waren unerwartet anstrengend: Ohne zu wissen wer ich bin, wohin ich soll oder was überhaupt mein Ziel ist, flitze ich erst mal kreuz und quer durch die hübsch verschachtelten Umgebungen - natürlich schnurstracks an der brüchigen Wand vorbei, hinter der genau der Pfad liegt, den ich so dringend suche. Anfangs war ich genervt - und kurz darauf wie verzaubert! Denn nachdem ich erst mal ein Gefühl für die Welt mit ihren vielen versteckten Pfaden entwickelt hatte, konnte ich Hob kaum noch aus der Hand legen. Man sollte allerdings kein ausgewachsenes Action-Abenteuer im Zelda-Format erwarten, denn Runic Games verlässt sich voll und ganz auf das spaßige Erkunden und lässt dabei massig Potenzial ungenutzt: Weder die Kämpfe noch die Story haben mich begeistert, Bossgefechte fehlen (fast) komplett und in Sachen Ausrüstung zeigt sich das Spiel ziemlich knauserig. Da wäre noch deutlich mehr gegangen!
78
IGN (Sep 28, 2017)
Hob is a beautiful Zelda-like puzzler with fun combat elements that takes place on an enchanting world where nature and machinery alter the landscape as easily as a twist of a Rubik's cube. The wordless approach to the story creates some confusion and the fix camera sometimes results in unnecessary deaths, but never does the time spent with Hob feel wasted.