Join our Discord to chat with fellow friendly gamers and our knowledgeable contributors!

User Reviews

Great medieval atmosphere. A minor classic. Ran Prieur (19) 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars
A surprisingly fun game (both turn-based and real-time) Cyric (50) unrated
An excellent, well balanced game with a very good concept IV_CV (32) unrated

Our Users Say

Category Description User Score
AI The quality of the game's intelligence, usually for the behavior of opponents. 3.4
Gameplay How well the game mechanics work and the game plays. 4.0
Graphics The visual quality of the game 3.6
Personal Slant A personal rating of the game, regardless of other attributes 4.0
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 4.0
Overall User Score (24 votes) 3.8


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
93
Gamezilla (1996)
Of all the strategy games I've played in the last couple of years, Lords of the Realm II seems to have the best balance of strategy and action, and recalls some of the best computer games from the ancient era of the 1980s. If you ever spent hours playing the text-based strategy games that were popular for the old Atari, TRS-80, Vic, and Apple IIes, then Lords of the Realm is the perfect synthesis of modern gaming technology and good old-fashioned gameplay. Your enemies are smart, your peasants restless, and there is a kingdom to be won and a king to be crowned. Sierra has hit the mark squarely with this one. If you like strategy, but find Civilization and Ascendancy to be too lengthy and involved, or like action but find Warcraft and Command & Conquer too action top-heavy, then definitely check out Lords II -- it looks like the kind of game that could suddenly make you wonder how it got to be 4 a.m.
88
Lords of the Realm 2 kan med en vis berettigelse kaldes for en "light-udgave" af det første spil, i det brugervenligheden nu er sat i fokus, og grafikken er blevet peppet kraftigt op.
88
From one sequel to another, it is rare to find one that benefits by as many improvements as Lords of the Realms 2 (LOTR2) did. The sequel to the successful Lords of the Realm, developed by Impressions and published by Sierra On-Line, shines by the impressive range of new features, which those who were anxiously awaiting for its release will rejoice, and appeal as well for real-time strategy aficionados.
80
As a game, LORDS OF THE REALM II is fun, fast, and easy to learn but still challenging enough to keep strategy gamers occupied for many hours. The lack of realism and a somewhat weak AI detract a bit from the final product but not enough to make it any less of a success.
80
Vom Vorgänger abgesehen, ist Lords of the Realm 2 das einzig vernünftige "Korn & Schwerter"-Spiel auf dem Markt. Unter einem kinderleicht zu bedienenden Interface versteckt sich ein Wirtschaftssystem, das mit wenigen Gütern auskommt, aber doch Tiefgang bietet. Ständig ist man hin- und hergerissen: Sollte nun die Bevölkerung die dreifache Nahrungsration bekommen, die neue Festung fertiggestellt oder doch lieber einige Schwerter geschmiedet werden?
78
Power Play (Jan, 1997)
Nach einem eher schlappen ersten Teil hat sich Impression kräftig angestrengt und dem Strategie-Wirtschafts-Eintopf ein schnuckeliges SVGA-Gewand, recht spannende Echtzeit-Kämpfe und ein grandioses Interface verliehen. Es ist schon beeindruckend, was für komplexe Simulationen hinter der simplen und intuitiven Benutzeroberfläche stecken. So werden sowohl Einsteiger als auch Profis schnellen Zugang, ordentliche Spieltiefe und viel Spaß in “Lords of the Realm 2“ finden. Doch ganz ohne Blessuren kommt der Ritter nicht vondannen: Man hätte durchaus einige Features einbauen können, die einfach zur Thematik gehören und die der Konkurrent aus eigenem Hause, “Conqueror AD 1086“, schon vor geraumer Zeit besaß. So vermissen wir zum Beispiel Ritterspiele, jungfräuliche Prinzessinnen, und auch den einen oder anderen Drachen hätten wir gern geschlachtet. Ein paar erweiterte Elemente wie Waffenforschung oder ähnliches hätte den mittelalterlichen Kreuzzug ebenfalls spannender gestaltet.
78
Gameplay (Benelux) (Dec 27, 1996)
"Lords of the Realm 2" is een strategiespel met voldoende lange speelbaarheid, maar ik kreeg vaak de indruk dat ik met een gezelschapsspel bezig was in plaats van met een simulatie. Het spel is echter ideaal om lange winteravonden mee te vullen. Het kabbelt rustig voort en je zal er dankzij de verschillende instelmogelijkheden en kaarten zeker heel lang plezier aan beleven. Tegen die tijd ben je de gebrekkige gebruikersinterface al lang gewoon.
76
GameSpot (Jan 07, 1997)
Forget about chivalrous kings and courtly honor: The Middle Ages sucked. If you didn't come down with a severe case of the Black Death in those days, then your poor, starving, plague-ridden village was being ransacked by some neighboring tyrant. Sierra tries to capture the bleak reality of the bloody feudal struggles during these so-called "dark ages" in their recent turn-based/real-time strategy title Lords of the Realm II. Devout fans of strategy greats hoped that this would combine the best of both Warcraft II and Civilization II, and while it falls just short of being that ultimate game, Lords II still provides a challenging and entertaining experience for strategy enthusiasts.
74
PC Action (Dec, 1996)
Auch der zweite Teil kann wieder für etliche Stunden begeistern. Jeder Fan von Wirtschafts- und Strategiespielen wird mit Lords of the Realm 2 gute Unterhaltung finden. Wer dann noch ein Faible für das finstere Mittelalter hat, kommt voll auf seine Kosten. Allerdings werden Hardcore-Strategen und -Wirtschaftler unterfordert und langweilen sich ziemlich schnell.
73
LOTR 2 er sjovt de første to-tre timer. Men lader man først computeren udregne slagene (og det sker hurtigt), så er der ikke meget spil tilbage. Kom igen Sierra, I kan jo godt.
70
Cyber Stratege (Jun, 1997)
Par la diversité de ses aspects et sa facilité d'utilisation, Lords of The Realm II est un jeu qui séduira immanquablement les amateurs de stratégie et de gestion. De plus, le côté pittoresque des dialogues et les graphismes sympathiques apportent une touche d'humour. Si l'ensemble n'est pas d'un réalisme et d'une historicité strictes, Lords of the Realms II a surtout le mérite d'être plaisant. N'est-ce pas le plus important ?
65
Pro: Wer auf mittelalterliches Management steht, erhält ein Produkt, das sauber gemacht ist, durch die Echtzeit-Elemente aufgepeppt wird, eine Mehspieleroption per Modem oder Netzwerk und eine leicht erlernbare Benutzerführung hat.
Contra: Eine Mehrspieleroption an einem Computer oder übers Internet wäre schön gewesen, ebenso ein Tutorial und etwas ausgefeiltere Echtzeit-Kämpfe. Manchmal ist das Anklicken einer Einheit oder eines Arbeiters eine etwas nervtötende, weil fuzzelige Angelegenheit. Außerdem fehlt unter DOS leider jegliche Mehrspieler-Option.
63
PC Joker (Jan, 1996)
Angefangen von dem schönen Renderintro bis zu den mittelalterlichen Flötentönen und der englischen Sprachausgabe ist die Präsentation eigentlich recht hübsch, wenn man von den mäßigen Animationen einmal absieht. Aber die überkomplizierte Bedienung macht den guten Eindruck gleich wieder zunichte, zumal auch die einzelnen Spielelemente nicht so recht zusammenpassen wollen. Fazit: Guter spielerischer Ansatz, aber enttäuschend in der Durchführung.