Join our Discord to chat with fellow friendly gamers and our knowledgeable contributors!

User Reviews

Not what I hoped for Terrence Bosky (5463) 3.8 Stars3.8 Stars3.8 Stars3.8 Stars3.8 Stars

Our Users Say



Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
83
PC Gamer (Dec, 1997)
Some games deserve respect as much for their aspirations as their achievement; Man of War may have its flaws and longeurs, but it commands respect for the originality of its concept. Whether you love it or hate it, you can't deny that it's refreshingly different and in this era of me-too game designs, that's no small compliment.
65
PC Jeux (Apr, 1998)
Malgré une interface nécessitant de consulter le manuel, Man of War s'avère simple d'emploi. Mais il semble techniquement dépassé.
55
PC Action (May 20, 1998)
Seeschlachten erfreuen sich seit Pirates! immer wieder großer Beliebtheit als Thema der Spieledesigner. Strategy First, die schon Strategiespiele wie Steel Panthers hervorbrachten, nähern sich dem historischen Stoff möglichst realistisch. Als Kapitän führt man Schiffe auf rein strategischer Ebene an. Nach Angabe des Kurses und allgemeiner Taktik für jede Nußschale endet eine Runde, und der Computer führt den Zug aus. Die Früchte der eigenen Bemühungen darf der Spieler aus der Ich-Perspektive vom Deck seines Flaggschiffs aus verfolgen. Außer der mangelnden Grafik- und Soundqualität ist das Ganze so aufregend wie ein Kaffeekränzchen.
55
Game.EXE (Sep, 1997)
Конечно, идея с водворением адмирала на борт флагманского корабля вполне достойная. Но так ли необходимо свободное перемещение по палубе, ведь, насколько я понял, половина неприятных моментов и, возможно, даже походовой режим связаны именно с ним?<...>С другой стороны, поклонники морских стратегий -- народ увлеченный, и их романтический взор склонен отсеивать все недостатки, останавливаясь на главном. А главное в Man of War по-прежнему присутствует - и море, и белоснежные паруса, и свежий ветер, бьющий в трехмерное лицо адмирала...
50
In the Designer Notes, Justin Przedwojewski fears that Grognards may avoid MOW; fearing that it will be “DOOM with ships.” MOW has a way to go before it's as involving as DOOM, but it is going in a good direction. Most veteran wargamers will be put off by the lack of realism in the combat model as much as the graphics, but MAN OF WAR might be just the ticket if you are trying to interest a young person in our hobby.
40
Reset (Apr, 1998)
Chociaż realizm najczęściej nie koliduje z dobrą zabawą, to, moim zdaniem, MAN OF WAR troszkę z tym nadmiarem realizmu przegina.
39
Gambler (Jul, 1998)
Interesujący pomysł, na podstawie którego zrealizowano nudną grę...Komu można polecić man of War? Z czystym sumieniem, mimo niskiej ceny (49,95 zł), tylko kolekcjonerom, którzy pragną zgromadzić wszystkie gry o tematyce morskiej.
33
PC Joker (May, 1998)
So oder so werden auf einer strategischen Karte entweder der gesamten Flotte oder Einzelschiffen über schlecht lesbare Icons diverse Angriffsmanöver, die Fahrtrichtung und Geschwindigkeit zugewiesen. Nach jedem Zug wechselt das Programm in eine 3D-Egoperspektive, um dem PC-Admiral die Folgen seiner Taktik vor Augen zu führen. Die aus Actionspielen bekannte Ansicht wirkt hier jedoch grobpixelig, ruckelt und bietet keinerlei lnteraktion - ein Voyeurmodus für manische Schiffeversenker. Kein Wunder also, wenn schon nach kurzer Zeit die Motivation absäuft.
32
Die grobpixelige Ich-Perspektive ist zwar originell, nervt jedoch rasch. Schließlich passieren die wichtigsten Dinge oft außerhalb der Sichtweite - und Einfluß nehmen kann man in disem Grafikmodus sowieso nicht. Die schlechte Präsentation verstärkt den Wunsch, daß dieses Programm bald in einem Seemansgrab ruhen möge.
31
PC Games (Germany) (May 06, 1998)
Anschließend folgt jeweils eine vierminütige 3D-Szene, in der die Befehle in Echtzeit ausgeführt und die Kämpfe berechnet werden. Die originelle Idee leidet hauptsächlich an der fehlenden Vielfalt.