Join our Discord to chat with fellow friendly gamers and our knowledgeable contributors!

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say



Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
61
Gameswelt (Aug 10, 2004)
Irgendwo macht 'Sommerspiele' schon Spaß, man fühlt sich an alte Arcade-Zeiten inklusive wilder Button-Smasherei zurückerinnert. Schade nur, dass das Spiel einige Macken hat und die Zahl der Wettbewerbe nicht überzeugen kann. Für den Kampf gegen Kollegen in der Mittagspause oder gegen die Familie in der Werbepause reicht es aber allemal, zumal das Spiel mit 25-30 Euro auch nicht gerade teuer ist.
59
Looki (Aug 16, 2004)
Anfangs habe ich mich auf Sommerspiele gefreut. Ich dachte, wenn es schon kein anderes Spiel zu dieser Thematik auf dem PC gibt, dann machen die Entwickler auch was daraus - falsch gedacht. Schon beim ersten Anspielen wurde ich eines Besseren belehrt. Die Grafik ist unterstes Niveau. Dazu tragen neben anderen Aspekten vor allem die grottenschlecht designten Sportler-Modelle bei. Dazu kommt noch, dass nichts lizenziert wurde, es gibt keine Original-Stadien oder Sportler. Dieses Spiel hat mit den Olympischen Sommerspielen außer den Disziplinen so gut wie nichts zu tun. Zwar machen die einzelnen Disziplinen einige Zeit Spaß, hier muss man vor allem den relativ gut gelungenen Schießmodus erwähnen, aber nach und nach werden die anderen einfach nur langweilig. Mit dem Hot Seat Modus hat man zwar einige Zeit Spaß, aber auch ihn darf man nur auf einem PC spielen, LAN-Unterstützung gibt es nicht.
57
Gamesmania.de (Aug 12, 2004)
Sommerspiele" haut mich überhaupt nicht vom Hocker: Angefangen bei einem langweilig eintönigen Gameplay bis zu der kurz geratenen Spieldauer. Obwohl ich ein riesiger Fan von Sporttiteln jeglicher Art bin, fehlt bei diesem Titel einfach alles, was ich von einem vernünftigen Spiel erwarte. Wer also keine Playstation2 im Regal stehen hat, sollte vielleicht trotz tropischer Temperaturen ins Stadion gehen und dort seine Runden drehen. Das macht mehr Spaß und hält obendrein auch noch fit!
45
Sommer Spiele 2004 möchte olympisches Flair erschaffen, ganz ohne teure Lizenz. Wir haben uns beim Test aber eher an die alten Bundesjugendspiele auf Asche-Sportplätzen erinnert, wäre da nicht das dauernde "World-Record!"-Gebrülle vom Stadionsprecher gewesen. Enttäuschend: Es gibt keine einzige Wurfdisziplin im Leichtathletik Stadion oder wenigstens den Weitsprung als zusätzlichen Schnellkraft-Wettbewerb. Nur Schwimmen, Laufen und Schiessen? Ok, wir haben beinahe den Hochsprung vergessen. Kann man aber letztlich auch, denn gut gelungen ist auch dieser Wettbewerb nicht, da man mit wenig Übung locker auf einen der ersten Plätze hüpfen kann. Deutlich zu wenig spielerische und optische Abwechslung und der enorme Hardwarehunger sorgen dafür, dass die Sommer Spiele 2004 ohne meine Wenigkeit stattfinden müssen.
43
Onlinewelten.de (Aug 21, 2004)
Sommerspiele 2004 macht eine Gradwanderung zwischen Lizenz-Schund und einem akzeptablen Produkt. Für mich waren einige Teile des Spiels gut zu spielen, doch das Gesamtkonzept kann nicht überzeugen, und so sollte man sich für die Zukunft vornehmen, früher mit der Arbeit an dem Titel zu beginnen, um am Ende mehr Sportarten bieten zu können, die in der Bedienung komplexer sind und so mehr Langzeitmotivation bieten. Eine Kaufempfehlung wird von mir nur für Hardcore-Olympia-Fans ausgesprochen und selbst diese sollten sich überlegen, ob man von dem Geld nicht lieber ein Buch über die Sommerspiele kaufen sollte, denn davon hat man sicherlich mehr, als von diesem Spiel.
43
Gamezone (Germany) (Aug 13, 2004)
Letztendlich verhält es sich mit "Sommerspiele" genau wie mit all den anderen Titeln welche für die Art Spieler entwickelt wurden, die eigentlich überhaupt keine Spieler sind. Denn ein anspruchsvoller Zocker wird sich von solch einer minimalistischen Technik und einem seit 20 Jahren veralteten Steuerungsprinzip sicherlich nicht mehr vor den Bildschirm locken lassen. Der gelangweilte und spielerisch gänzlich unerfahrene Bürohengst hingegen könnte durchaus Gefallen am lustigen Knöpfchendrücken finden. Den Sommerspielen mangelt es allerdings in erster Line an Umfang, denn bei gerade mal fünf spielbaren Disziplinen stellt sich bereits nach einer knappen Stunde eine unausweichliche Langeweile ein. Zudem ist die Soundkulisse mehr als dürftig und auch die Grafik an manchen Stellen äußerst schwach ausgefallen. Echte Bildschirmsportler lassen auf jeden Fall die Finger von diesem Machwerk, welches höchstens noch als Geschenk für spielerisch unerfahrene Verwandte geeignet ist.
36
PC Games (Germany) (Sep, 2004)
Sommer Spiele möchte gern das Joystick-Rüttler-Feeling der alten Klassiker (Summer Games) aufleben lassen: In Disziplinen wie Weitsprung, Hürdenlauf oder Schwimmen hauen Sie im schneller werdenden Takt auf die Tasten. Doch was damals Spaß machte, ist heute trotz Nostalgie-Bonus ein (Finger)-Krampf: zu schlechte Grafik, zu wenig Abwechslung.
36
PC Games (Germany) (Sep 13, 2004)
Sommer Spiele möchte gern das Joystick-Rüttler-Feeling der alten Klassiker (Summer Games) aufleben lassen: In Disziplinen wie Weitsprung, Hürdenlauf oder Schwimmen hauen Sie im schneller werdenden Takt auf die Tasten. Doch was damals Spaß machte, ist heute trotz Nostalgie-Bonus ein (Finger)-Krampf: zu schlechte Grafik, zu wenig Abwechslung.
29
Game Captain (Aug 11, 2004)
Dieses olympische Motto haben sich Entwickler und Publisher wohl allzu sehr zu Herzen genommen. Aber was haben wir hier? Ein sowohl in Umfang wie Umsetzung unterdurchschnittliches Spiel mit schwacher aber hardwarehungriger Grafik, wenig Motivationsförderndem und peinlichen Bugs für rund dreissig Euro. Auf der anderen Seite gibt es im Netz kostenlose Flashgames mit ähnlicher Thematik für jedermann. Muß man also bei diesen Sommerspielen dabei sein? Klare Antwort: Nein.
27
GameStar (Germany) (Aug, 2004)
Dass erfolgreiche Sportler bereit sein müssen, sich zu quälen, kann ich vollkommen nachvollziehen. Als PC-Athlet will ich jedoch nicht schwitzen und leiden, sondern Spaß haben! Einen Anspruch, den Sommer Spiele in keinster Weise erfüllen kann! Hoffnungslos unpräzise Steuerung, mieses Balancing und eintönige Disziplinen disqualifizieren das simple Tastengehämmer. Sommer Spiele ist ein ebenso schlechter wie dreister Versuch, den schnellen Euro zu machen. Fallen Sie nicht darauf rein!