User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Category Description User Score
AI How smart (or dumb) you perceive the game's artificial intelligence to be 2.4
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 2.6
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 2.1
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 2.7
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 2.6
Story / Presentation The main creative ideas in the game and how well they're executed 2.5
Overall User Score (9 votes) 2.5


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
65
PC Joker (Feb, 1998)
Unter dem Strich können also weder die Lautenklänge im Hintergrund noch die deutsche Sprachausgabe oder das interessante Szenario darüber hinwegtäuschen, daß dieser strategische Dracula ein wenig an Blutarmut leidet.
65
Power Unlimited (Jun, 1998)
Voor de rest speelt VTD vlot weg, is het simpel van opzet en komt er zelfs nog een en ander aan bestuurlijk inzicht bij kijken, hetgeen bij de meeste spellen in dit genre achterwege blijft. Grafisch is het niet briljant, maar de tussenfilmpjes zijn sfeervol. Een aardige middenmoter.
63
PC Jeux (Apr, 1998)
Un logiciel en retard réservé aux fanas du genre !
52
Reign of Terror er et jævnt underholdende spil, men det kunne have været langt bedre, og meget mere nuanceret. Samtidig støder man på alt for mange fejl og ujævnheder, især i real-time-delen.
50
PC Action (Feb 18, 1998)
Zur Unterstützung der geplanten Feldzüge errichten Sie Burgen, Türme und Brücken, verschaffen sich Ressourcen, erforschen Technologien und vergrößern Ihre Armee. Die eigentlich nette Idee wird durch die technische Umsetzung paralysiert. Die nicht ganz C&C-kompatible Steuerung ist arg umständlich, die SVGA-Grafik farbarm und die Truppenintelligenz mehr als mäßig.
38
Die Idee, rundenbasierte Wirtschaftelemente mit einem Echtzeit-Strategiespiel zu verknüpfen, ist ebenso originell wie ausbaufähig. Nur leider macht die zutiefst amateurhafte Umsetzung bei Dracula jegliche Motivation bereits im Ansatz zunichte.
30
Lydsiden er i orden, med en tilpas blanding af riddermusik og dødsangste skrig, men en stemning, der skulle involvere selveste Dracula, kommer man aldrig i nærheden af. En alvorlig skuffelse for alle, der troede, vi nordboere kunne lave spil.
28
GameStar (Germany) (Feb, 1998)
Zu Draculas Zeiten hätte mir das Spiel vielleicht noch gefallen, heutzutage schrecken die Billig-Grafik und die Abkupferei von bekannten Spielen nur ab. Dank der schlechten Wegfindungsroutine schleichen meine Jungs schneckengleich umher und verlaufen sich ständig in der Walachei. Sogar die nur sechs Truppentypen sind noch zuviel: Dutzende von Armbrustschützen reichen völlig aus, um die meisten der langweiligen Schlachten zu gewinnen.