Join our Discord to chat with fellow friendly gamers and our knowledgeable contributors!

antstream

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Category Description User Score
AI The quality of the game's intelligence, usually for the behavior of opponents. 3.7
Gameplay How well the game mechanics work and the game plays. 3.7
Graphics The visual quality of the game 3.5
Personal Slant A personal rating of the game, regardless of other attributes 3.8
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 3.9
Overall User Score (7 votes) 3.7


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
76
4Players.de (Dec 07, 2001)
WarCommander macht es einem als Tester nicht einfach. Auf der eine Seite bietet das Spiel von Publisher CDV eine recht gelungene Mischung von Sudden Strike mit den taktischen Spielereien aus Commandos. Dabei solltet Ihr allerdings nicht zu viel erwarten. Die Bau-Elemente, die entfernt an Command & Conquer erinnern, sorgen sogar für eine gewisse Langzeitmotivation. Andererseits erschweren Euch die schluderige Steuerung, die Unübersichtlichkeit und die bisweilen seltsam agierende KI den Zugang zum Spiel unnötig. Wer von Euch aber Sudden Strike mochte, wird WarCommander ebenfalls etwas abgewinnen können. Freunde von Commandos 2 sollten sich vielleicht, freilich nur nach reiflicher Überlegung, an den größeren Gefechten versuchen. Einzig für Genre-Anfänger ist das Spiel überhaupt nicht geeignet. WarCommander steht für taktisch anspruchsvolle Kämpfe pur, ohne großen Schnickschnack!
69
Gamesmania.de (Dec 06, 2001)
Für Taktiker, die Sudden Strike mochten, eine echte Alternative, auch wenn sie nicht ans Original heranreicht. Die Steuerungsschwächen stören zeitweise allerdings so stark, dass das Spielen nur noch wenig Freude bereitet. Zudem solltet ihr einigen Ehrgeiz mitbringen, denn WarCommander ist mehr als knackig schwer - und das selbst, wenn die KI manchmal sehr schlampig agiert.
69
Gameplay (Benelux) (Apr 29, 2002)
WarCommander is een flauwe kruising tussen Commandos en Sudden Strike en zal slechts weinige RTS-liefhebbers in vervoering brengen.
61
WarCommander pokazuje wojnę na większą skalę niż operacje cichociemnych, do których przywykliśmy w grze Commandos. Większym oddziałem trudniej się dowodzi, ale też więcej mamy sposobów osiągnięcia celu. Dlatego kampania za każdym razem wygląda nieco inaczej. Szybkie walki i ograniczone zasoby potęgują emocje. Jednak niedostatek realizmu psuje zabawę prawdziwym strategom.
52
PC Games (Germany) (Jan 05, 2002)
Alle Einheitentypen verfügen über Spezialfähigkeiten, die für das Bestehen einer Mission meist sehr wichtig sind. Die verkorkste Steuerung (so können nur Handgranaten geworfen werden, wenn ausschließlich Granatenbesitzer angewählt sind) macht deren Einsatz aber nahezu unmöglich: Bis in den Wirren eines Gefechts der Funker gefunden ist, nur dieser selektiert wurde und mit weiteren Mausklicks Luftunterstützung angefordert wurde, vergeht einfach zu viel Zeit.
49
GameStar (Germany) (Jan, 2002)
Mit Warcommander hat sich CDV keinen Gefallen getan: Panzer bleiben zwischen Bäumen stecken, und in grünen Pixelhaufen finde ich nur mit Glück den richtigen Kämpfer. Dabei sehen Explosionen und Landschaften richtig gut aus. Doch trotz des interessanten Szenarios spiele ich lieber das ältere, aber bessere Sudden Strike.
40
games xtreme (May 06, 2002)
It might look nice, but looks does not a great game make, so I can’t recommend this at all over Sudden Strike – and to be fair I gave it a good crack of the whip. Missions are great and nice and varied, but the appalling lack of control and AI of your units just sinks this into the mud where the great Abraham’s tank of destruction rolls over and hides it forever. A pity since this could have been much more like Saving Private Ryan than A Game too far.
40
Svenska PC Gamer (Feb, 2002)
Köp detta spel om du tyckte att Sudden Strike var för lätt och för snabbt, här är det segt så det förslår vilket bara gör det hela svårare.
31
PC Zone (May 22, 2002)
The graphics, though adequate, are confusing, with troops getting lost in the scenery and it's difficult to pick out the right soldier in the heat of battle. But it's not all bad; time passes during each mission so you can push forward when night falls, or hold back if the rain starts. However, this is hardly a justifiable reason to buy what is a substandard game in almost every respect, and though it does try to be a little different in mixing C&C with X-Com, we'd rather have a formulaic RTS buffed to a shine than a hackneyed attempt at innovation that is as flawed as it is unfinished.
15
PC Gamer (Dec, 2002)
War Commander is a pointless, hare-brained mess in every respect. On the default speed, it’s literally unplayable, and that’s the only speed available. Ugh. The hold-your-nose putridity exuded by this game made me want to chuck it straight out the window. Avoid even touching the box.


antstream