Join our Discord to chat with fellow friendly gamers and our knowledgeable contributors!

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Platform Votes Score
Amiga 5 3.9
Apple II Awaiting 5 votes...
Atari 8-bit Awaiting 5 votes...
Atari ST Awaiting 5 votes...
BBC Micro Awaiting 5 votes...
Commodore 64 5 3.6
DOS Awaiting 5 votes...
Electron Awaiting 5 votes...
ZX Spectrum Awaiting 5 votes...
Combined User Score 10 3.8


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
80
Atari STAtari ST User (Mar, 1988)
Overall, Winter Olympiad is great fun to play. The sound effects are a little drab, but the music is good and spectacular graphics are used throughout. The gameplay and speed compliment each other and, although some events are more difficult than others, everyone should find at least one to suit them.
79
Atari STASM (Aktueller Software Markt) (Feb, 1988)
WINTER OLYMPIAD '88 ist in jeder Hinsicht ein überdurchschnittliches Sportspiel. Die Grafik gehört zum Feinsten dieses Genres, auch der Soud kann sich durchaus hören lassen. Während des Ladens der einzelnen Disziplinen gibt es einige wirklich nette Melodien. Der Spielablauf bleibt, trotz der teilweise geklauten Grundidee von Wintergames, immer individuell. Insgesamt ist zu sagen, daß WINTER OLYMPIAD ‘88 trotz kleiner Schwächen ein wirklich großartiges Spiel ist, das nicht nur unter den eingefleischten Fans einen großen Anklang finden sollte...
66
Commodore 64Zzap! (Feb, 1988)
It's almost as if you're really there! David Vine, lots of cold white stuff, that famous tune, those jerky graphics...erk! Comparisons are bound to be made with Winter Games, but Winter Olympiad comes nowhere near the slick Epyx standard of nearly three years ago. Winter Olympiad just goes to show that even decent graphics can't rescue a game if the animation and playability lack polish. Although there are plenty of events, none are particularly exciting, and it only takes a few plays for the action to be predictable. The Solid Gold compilation, complete with Winter Games and four other classics, is available at the same price...
61
The graphics for Winter Olympiad are superb, but sound leaves a little to desired. Each stage plays well and requires a substantial amount of practice to complete with anything like a record-breaking score. Dedicated sports simulation fans could find the fun dies off quickly though.
60
Commodore 64Zzap! (Aug, 1992)
On the flip-side is Winter Olympiad, a competent but unspectacular interpretation of the Winter Olympics, Another five-event outing, presentation is once again top-notch (I loved the David Vine signature tune!).
58
Great graphics and sound and a tough game to master as well. The C64 version plays in the same way as the ST version, but the multi-load on the cassette version could see your interest waning early.
58
Atari 8-bitThe Video Game Critic (Feb 16, 2014)
Winter Challenge could have used more polish, but it does live up to its name, and its nicely illustrated scenery gives the game added appeal.
56
AmigaAmiga Joker (Feb, 1994)
Mit der Sticksteuerung läßt es sich zwar leben, generell kann man die Handhabung aber nicht gerade als genial bezeichnen, die Paßwortabfrage ist z.B. eine glatte Frechheit. Außerdem will das Game ohne ersichtlichen Grund mit manchen Amigas einfach nicht zusammenarbeiten. Die optische Aufmachung ist passabel, mit einem Megabyte Chip-RAM kriegt man ein bißchen mehr Grafik und Sound, bei 2 MB Speicher kommen noch einige Präsentationssequenzen hinzu. Auf dem 1200er läuft das Spiel etwas schneller und enthält ein paar zusätzliche Landschaftsdetails, aber das leichte Ruckeln gewöhnt es sich nie ab. Der Begleitsound klingt da und dort unaufdringlich bis einschläfernd: kurzum, hier muß man wirklich nicht dabeisein!
40
Atari STComputer and Video Games (CVG) (Mar, 1988)
Despite all this, I cannot recommend the game. The pretty graphics do not compensate from a basic lack of gameplay. If you are seriously in the market for a winter sports game for your ST then I would suggest you check out Epyx/US Gold's Winter Games
40
Atari STPower Play (Feb, 1988)
Selbst wenn man gnädig darüber hinwegsieht, daß die Programmierer ordentlich bei Winter Garnes abgekupfert haben, fühlt man sich bei Winter Olympiad 88 böse aufs Glatteis geführt. Die Disziplinen bieten nichts Neues und sind zudem technisch nicht gerade optimal programmiert. Auf dem Atari ST ist das Spiel in dieser Hinsicht noch ganz gut gelungen: beim Slalom bekommt man zum Beispiel ein sehr ansehnliches Scrolling zu sehen. Die C64-Version bietet über weite Strecken katastrophale Grafik und sieht im Vergleich zum Oldie Winter Garnes arm aus. Auch spielerisch hatte ich mir von Winter Olympiad etwas mehr erwartet. Die indiskutable C64-Version versenkt man am besten in einer tiefen Gletscherspalte.
38
Commodore 64Zzap! (Sep, 1992)
Brrr, it's enough to give you cold feet all right. Sluggish controls make the dull events even dodgier. Biathlon is boring with the course repeated four times, the Bobsled overturns at the slightest error, Ski Jump's about as good as Eddie Edwards without his glasses, Downhill Skiing's too slow, and Slalom's just about playable. Not a patch on it's summer counterpart. Why Ian gave it 60% last ish (on the Olympiad collection) is a mystery- maybe he's got snow on the brain?
33
Commodore 64Zzap! (Apr, 1991)
In retrospect, the original mark of 53% [Zzap 1988/2: 66%] seems amazing, with both reviewers pointing out the superiority of Epyx's Winter Games and the numbing lack of addiction in this graphically attractive, but shallow game. Presentation screens are dire and loading seems to take forever (although Epyx games suffer from that too). Overall, distinctly snowbound.
30
Commodore 64Power Play (Feb, 1988)
Selbst wenn man gnädig darüber hinwegsieht, daß die Programmierer ordentlich bei Winter Garnes abgekupfert haben, fühlt man sich bei Winter Olympiad 88 böse aufs Glatteis geführt. Die Disziplinen bieten nichts Neues und sind zudem technisch nicht gerade optimal programmiert. Auf dem Atari ST ist das Spiel in dieser Hinsicht noch ganz gut gelungen: beim Slalom bekommt man zum Beispiel ein sehr ansehnliches Scrolling zu sehen. Die C64-Version bietet über weite Strecken katastrophale Grafik und sieht im Vergleich zum Oldie Winter Garnes arm aus. Auch spielerisch hatte ich mir von Winter Olympiad etwas mehr erwartet. Die indiskutable C64-Version versenkt man am besten in einer tiefen Gletscherspalte.
24
Commodore 64Happy Computer (Feb, 1988)
Jede Disziplin wird einzeln nachgeladen, doch die Grafik ist bei der getesteten C 64-Version trotzdem über weite Strecken jämmerlich. Winter Games sieht drei Klassen besser aus. Winter Olympiad 88 ist nicht nur erschreckend unoriginell, sondern schlicht und einfach sturzlangweilig. Dank technischer und spielerischer Dürftigkeit ein Fall für die Katastrophen-Liste.