Join our Discord to chat with fellow friendly gamers and our knowledgeable contributors!

antstream

User Reviews

Lets get ready to rumble. SNES Big C (58)

Our Users Say

Platform Votes Score
Arcade Awaiting 5 votes...
DOS 11 3.4
Genesis 10 3.2
PlayStation 5 4.5
SEGA 32X Awaiting 5 votes...
SEGA Saturn Awaiting 5 votes...
SNES 7 4.3
Combined User Score 33 3.7


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
100
PlayStationGamePro (US) (Dec, 1995)
WWF Arcade is a great wrestling game, a great fighting game and a great as-fun-to-watch-as-it-is-to-play game. Get ready to rumble with the best Playstation fighting game so far.
91
PlayStationGameFan Magazine (Nov, 1995)
Looking for a game that reaches out and grabs you by the short 'n' curlys? Well, here it is. The weirdness of the WWF combined with the best elements found in today's fighters makes for one hostile good time! Not only are the graphics 100% arcade quality, but beside the loading, so is everything else. The PS is capable of prefect arcade translation, that's a fact. WWFW is a gas!
90
SEGA SaturnJoypad (Jul, 1996)
Déjà sorti sur PlayStation, la mouture Saturn est exactement la même que son homologue : rapidité, humour, vitesse d'animation et grand convivialité sont les principales caractéristiques de ce soft. Au total, on a un produit très réussi à travers lequel l'amusement et le fun sont les maîtres-mots.
90
GenesisGamePro (US) (Dec, 1995)
Genesis wrestling buffs will want a firm hold on WWF Wrestlemania, which clearly outshines earlier wrestling titles like WWF Raw. This cart should even appeal to fighting pros looking for a fast, furious - and somewhat shallow - fun.
90
SEGA 32XGamePro (US) (Dec, 1995)
This is a better game than WWF Raw and one of the best 32X games since Doom. Anyone who owns a 32X should definitely climb into this ring for a whole ton of fun!
90
Who would have though that the WWF license would still be producing great games in '95? Some would say the WWF's glory days have long since come and gone, but if this disc is anything to judge by, it still has a lot of life left in it.
90
PlayStationElectronic Gaming Monthly (EGM) (Dec, 1995)
While still trying to find the coin slot on the Playstation, WWFW is one exciting game. All of the moves and combos are here and easier to initiate. As far as sounds go, this rocks your woofers and has off-the-wall commentary and crowd reaction. WWFW is a complete wrestling game with all of the fixings.
89
PlayStationConsoles Plus (Dec, 1995)
Wrestlemania gagne en intérêt quand on y joue à deux. Seul, on risque de s'en lasser rapidement.
88
DOSPC Games (Germany) (Dec, 1995)
Von Acclaim ist man auf dem Arcade-Sektor bis jetzt nur Bestes gewöhnt. WWF Wrestle Mania kann erstmals auch Spielern, die das Gehabe der WWF-Stars eher abstößt, eine Menge Spaß machen. Die großen Wrestler-Sprites mit sehr gelungenen Animationen und die leicht erlernbare Steuerung machen das Spiel zum technisch besten Beat´em Up, das momentan erhältlich ist.
87
DOSJoystick (French) (Dec, 1995)
Un excellent beat'em up qui change un peu de la baston de rue.
86
WWF Wrestlemania: The Arcade Game is a riot. As a single player game, there's better stuff out there, but if you're a wrestling fan, I guess you'd want this at all costs. As a two player game it is great, but you will need the GRAVIS GrIP to enjoy it, unless you can stand using the keyboard to play. :( All wrestlers come to life as you make them execute all their moves on the competition, with great SFX to accent the gameplay. If you like fighting games, this is certainly above average.
86
SEGA SaturnMega Fun (Jul, 1996)
Wer schon immer einmal in die Haut des fetten Yokuzuna schlüpfen und seine Gegner einfach plattsitzen wollte, wird dieses Spiel mögen: Alle Spielfiguren haben Optik und Eigenschaften der Original-Kämpfer. Die Atmosphäre bei WWF Wrestlemania kommt dem exotischen Treiben bei den Wrestling-Fernsehübertragungen ziemlich nahe: Der Einlauf der Heroen, die Sprüche des Reporters, die Hymne nach dem Sieg - alles authentisch in Szene gesetzt. Zwar geht schon ‘mal ein Gegner in Flammen auf oder fliegt in meterhohem Bogen aus der Arena, doch solche Übertreibungen geben dem Spielgeschehen erst die richtige Würze. Die Figuren lassen sich prima steuern und die Vielzahl der Schläge, Tritte und Griffe sorgen für einen abwechslungsreichen Spielverlauf. WWF Wrestlemania ist das beste Wrestling-Game auf dem Markt.
86
GenesisMega Fun (Nov, 1995)
Endlich hat man den Versuch aufgegeben, das Fernseh-Wrestling akribisch genau umzusetzen. Durch die gesunde Fun-Komponente in WWF Wrestlemania sinkt zwar die Realitätsnähe, dafür profitiert das Gameplay aber in höchstem Maße. Dazu kommen die kernigen Soundeffekte (bei einem Backbreaker hört man z.B. ein buchstäblich markerschütterndes Knacken), die echte Stimmung aufkommen lassen. Die Grafik auf dem Mega Drive ist zwar nicht ganz so brilliant wie auf dem SNES, trotzdem sind die Sprites digitalisiert und farbenfroh. und die Animation wirkt, sagen wir, überzeugend. Auf der PlayStation sind noch ein paar Samples für den Kommentator dazugekommen, ansonsten wird gleiche Spielbarkeit geboten. Natürlich sind auch alle “Hymnen“ vorhanden, die immer dann gespielt werden, wenn der entsprechende WWF-Star gesiegt hat. WWF Wrestlemania - das etwas andere Beat ‘em Up.
86
PlayStationMega Fun (Nov, 1995)
Endlich hat man den Versuch aufgegeben, das Fernseh-Wrestling akribisch genau umzusetzen. Durch die gesunde Fun-Komponente in WWF Wrestlemania sinkt zwar die Realitätsnähe, dafür profitiert das Gameplay aber in höchstem Maße. Dazu kommen die kernigen Soundeffekte (bei einem Backbreaker hört man z.B. ein buchstäblich markerschütterndes Knacken), die echte Stimmung aufkommen lassen. Die Grafik auf dem Mega Drive ist zwar nicht ganz so brilliant wie auf dem SNES, trotzdem sind die Sprites digitalisiert und farbenfroh. und die Animation wirkt, sagen wir, überzeugend. Auf der PlayStation sind noch ein paar Samples für den Kommentator dazugekommen, ansonsten wird gleiche Spielbarkeit geboten. Natürlich sind auch alle “Hymnen“ vorhanden, die immer dann gespielt werden, wenn der entsprechende WWF-Star gesiegt hat. WWF Wrestlemania - das etwas andere Beat ‘em Up.
86
GenesisPower Play (Nov, 1995)
Endlich hat man den Versuch aufgegeben, das Fernseh-Wrestling akribisch genau umzusetzen. Durch die gesunde Fun-Komponente in WWF Wrestlemania sinkt zwar die Realitätsnähe, dafür profitiert das Gameplay aber in höchstem Maße. Dazu kommen die kernigen Soundeffekte (bei einem Backbreaker hört man z.B. ein buchstäblich markerschütterndes Knacken), die echte Stimmung aufkommen lassen. Die Grafik auf dem Mega Drive ist zwar nicht ganz so brilliant wie auf dem SNES, trotzdem sind die Sprites digitalisiert und farbenfroh. und die Animation wirkt, sagen wir, überzeugend. Auf der PlayStation sind noch ein paar Samples für den Kommentator dazugekommen, ansonsten wird gleiche Spielbarkeit geboten. Natürlich sind auch alle “Hymnen“ vorhanden, die immer dann gespielt werden, wenn der entsprechende WWF-Star gesiegt hat. WWF Wrestlemania - das etwas andere Beat ‘em Up.
85
DOSPC Joker (Oct, 1995)
Fazit: Wenn einem Hersteller eine solch erfolgreiche Gratwanderung zwischen teurer Lizenz und Spielspaß glückt wie Acclaim mit dieser rundum überzeugend präsentierten WWF-Versoftung, dann muß der Hit einfach fallen!
85
SEGA SaturnElectric Playground (Jul 12, 1996)
The entire package of WrestleMania is entertaining and well put together. This game takes a spot beside Alien Trilogy and NBA JAM: Tournament Edition as one of the best next gen games that Acclaim has released. WrestleMania is not for everyone - I would have been very careful about picking this up if I was out shopping for a game (in case you haven't figured it out, I'm not a fan of Wrestling) but I think there's more than enough fun in this diversion to make a convert out of anyone. Fans of the "sport" are going to absolutely devour this game. Just be thankful you don't have to wear some kind of wired up Virtual Reality sparkly Speedo in order to play it.
83
SNESMega Fun (Oct, 1995)
Obwohl ich eigentlich kein Freund von Wrestling bin und auch die Shows im Fernsehen meide, macht WWF Wrestlemania doch erstaunlich viel Spaß. Wahrscheinlich liegt das hauptsächlich daran, daß man sich ietzt entgegen der Vorgänger WWF Royal Rumble und WWF Raw, eher an Beat ‘em Ups der Street Fighter-Machart orientiert hat. Wie schon gesagt, die meisten der Bodyslams und Back-Breakers lehnen sich – was die Machbarkeit betrifft - oft nur entfernt an ihre Vorbilder. Zudem gibt es technische Fortschritte zu verbuchen: die Sprites sind allesamt digitalisiert und hübsch animiert worden, und der Kommentator redet sich mittels Sprachausgabe den Mund fusselig. Besonders spaßig wird die Wrestle-Schlacht dann, wenn man mit einem Partner den Rest der Prügler-Riege vermöbelt. Da passiert es nämlich allzu leicht, daß man mal versehentlich dem Kumpel einen Schlag verpaßt. Alle Wrestling-Fans, die mit sechs ihrer Lieblings-Idole auskommen, sollten sich den Spaß gönnen.
80
SEGA SaturnMean Machines (Jul, 1996)
As wrestling games go, you probably won't get much better than this in multi-player mode. This is nowhere near good enough in single player mode, however.
80
ArcadeAll Game Guide (1998)
Overall, WWF WrestleMania is a good game. It followed the trend in wrestling games to have bigger and better (and physically impossible) moves and holds. I guess the Undertaker could hide a tombstone in his pocket if he wanted to, but I don't know why he would.
80
SEGA SaturnConsoles News (Jul, 1996)
Bref, WWF, même s'il est mal fait, m'a agréablement surpris. Mais ce n'est quand même pas le jeu de l'année. Si vous voulez un conseil, dites à vos amis de l'acheter et allez y jouer chez eux.
80
GenesisSega-16.com (Aug 04, 2011)
All in all, WWF Wrestlemania: The Arcade Game was a blast to play back in the mid-’90s, and it’s still a blast to play even today. If you’re a 16-bit wrestling game purist and have trouble getting over anything that isn’t quite like the Acclaim trilogy of WWF games, you may have some trouble getting the most enjoyment out of Wrestlemania. That being said though, it’s kind of hard to say no to what basically amounts to being a nigh-Mortal Kombat game starring the best pro wrestlers the WWF had to offer of the ’90s era. It’s easy to track down and won’t cost you an arm and a leg on eBay, so do yourself a favor and check it out.
80
SEGA 32XSega-16.com (Aug 17, 2010)
The 32X port of this game is the best one on cartridge, and shouldn't be much more expensive than the Genesis version (which you could also look for as a cheaper alternative). If you're looking for a good fighting game or overall 32X game, you can't go wrong with WrestleMania: The Arcade Game... what, did you expect a clever, witty ending to this review? Stop rolling your eyes and, in the words of Tatsu from the first Teenage Mutant Ninja Turtles movie, "Go... Play." *shoos you away*
80
DOSPC Gamer (Feb, 1996)
Big characters, lots of moves, and nice control. Two-dimensional feel, and no new characters to face in tournament mode. Plenty of mat-slamming fun for the whole family.
80
Take the brilliant programmers of NBA Jam, give them a crack at the unusual genre of wrestling video games and what you get is the best wrasslin' sim ever made. Turmell and Co. applied intuitive gameplay and digitized characters with over-the-top action. Of course, since pro wrestling is already over the top, Wrestlemania has a seemingly endless number of outlandish special moves.
80
The Genesis version of Wrestlemania, which was developed almost simultaneously with the coin-op original, is about as good a conversion as we could expect, thanks to the programming aces at Sculptured Software. The super-smooth animation, the goofy moves and the addictive gameplay had been nicely preserved. The graphics have lost a lot of color being squeezed into the Genesis, but looks fine otherwise. An excellent port of a great coin-op.
75
PlayStationVideo Games (Nov, 1995)
Auch in dieser Version spielt sich WWF Wrestlemania hervorragend. Gegenüber den 16-Bit-Ausführungen haben sich Optik und Akustik wesentlich verbessert, was das Wrestling-Feeling steigert. Man kann sagen, daß das Spiel ziemlich nahe an den Midway-Automatan herankommt. Die Steuerung reagiert in jedem Fall genial, zumal die Perspektive gut gewählt ist und die Moves auch richtig kontrollierbar sind. Man hat eben das Gefühl, mit dem Joypad wirklich ins Geschehen eingreifen zu können, was man von anderen Wrestling-Spielen leider nur selten oder überhaupt nicht behaupten kann.
75
DOSPower Play (Dec, 1995)
Ich muß zugeben, daß ich den echten Wrestlingsport für tiefsten White Trash halte und dazu eine der dämlichsten Arten, seine überschüssige Zeit vor dem Fernseher abzusitzen. Erste vorsichtige Head Slams und Super Uppercuts mit WWF führten aber bald dazu, daß ich Kampf um Kampf faszinierter dem bunten und lautstarken Treiben am Monitor beiwohnte. Flugs eine Tüte Kartoffelchips und eine Riesenflasche Cola (Alkohol ist während des Dienstes leider nicht erlaubt) herbeigeschafft und schon drosch ich mit Doink. meinem Lieblingsrecken, Yokozuna die Schweinshaxen und Shawn Michaels seine Kitschherzen aus dem Leib. Von der realistischen Soundkulisse angelockt, stand sich bald die halbe Redaktion die Beine in den Bauch, um auch mal in den Ring steigen zu dürfen. Die Special Moves und Combos gehen dabei mit Joypad mit Tastatur gleichermaßen leicht von der Hand.
74
SNESVideo Games (Oct, 1995)
Ein Wunder! WWF Wrestlemania ist das erste Spiel seiner Art, bei dem Ihr wirklich das Gefühl habt, mit dem Joypad Einfluß auf das Spielgeschehen nehmen zu können: Bisher kloppte man wild auf sämtlichen Buttons herum und hoffte, daß der von einem gesteuerte Wrestler doch endlich mal eine gelungene Aktion zeigt. Nicht so bei der Adaption des Midway-Automaten: Ihr setzt gezielt Special-Moves ein, weicht aus und bugsiert Euer Gegenüber im Ring umher. Warum auf dem MD-Modul statt sechs (SN) nun acht Wrestler Platz haben, verwundert. Daß dann der Schwierigkeitsgrad des Sega-Spektakels wesentlich höher ist, leuchtet mir überhaupt nicht ein. Doch immerhin werden alle Wrestling-Fans endlich mit einem “echten“ Spiel bedient das sich sehen lassen kann. Trotzdem ärgert mich, daß sich die Programmierer um das Stage-Design drücken, indem immer der gleiche Ring gezeigt wird.
74
GenesisVideo Games (Oct, 1995)
Ein Wunder! WWF Wrestlemania ist das erste Spiel seiner Art, bei dem Ihr wirklich das Gefühl habt, mit dem Joypad Einfluß auf das Spielgeschehen nehmen zu können: Bisher kloppte man wild auf sämtlichen Buttons herum und hoffte, daß der von einem gesteuerte Wrestler doch endlich mal eine gelungene Aktion zeigt. Nicht so bei der Adaption des Midway-Automaten: Ihr setzt gezielt Special-Moves ein, weicht aus und bugsiert Euer Gegenüber im Ring umher. Warum auf dem MD-Modul statt sechs (SN) nun acht Wrestler Platz haben, verwundert. Daß dann der Schwierigkeitsgrad des Sega-Spektakels wesentlich höher ist, leuchtet mir überhaupt nicht ein. Doch immerhin werden alle Wrestling-Fans endlich mit einem “echten“ Spiel bedient das sich sehen lassen kann. Trotzdem ärgert mich, daß sich die Programmierer um das Stage-Design drücken, indem immer der gleiche Ring gezeigt wird.
72
DOSPC Player (Germany) (Nov, 1995)
Wer sich nur zaghaft für Wrestling interessiert, wird von der exakten Steuerung, der manierlich digitalisierten Grafik und der authentischen Soundkulisse angesprochen. Abgesehen von den grimmig dreinblickenden Muskelbergen unterscheidet sich WWF Wrestlemania nur unwesentlich von diversen Prügelspielen, allerdings stehen hier bis zu vier Heroen im Ring.
72
SEGA 32XDefunct Games (Sep 03, 2006)
I personally don't play a lot of wrestling games; in fact the two on the Sega 32X are the only ones I own. Regardless of my distaste for the genre I have to admit that this game is functional and decent multiplayer action. If you want to get some old school WWF arcade action this is probably not a terrible place to get it, it's solid. Though, I should tell you that it's also on the Genesis, so you could probably get it there for a penny. Not only is this a great port of a fun (albeit silly) arcade game, but it's also a piece of nostalgia for anybody that remembers like "Doink" and "Bam Bam." Even if you're not a fan of traditional wrestling games, Wrestlemania might be worth checking out.
70
DOSCD Player (1996)
Ob man Wrestling mag oder nicht: Die Umsetzung des Spielautomaten ist hervorragend gelungen. Die grafischen Abstriche nimmt man gelassen hin, da die intelligenten Manöver der Fleischklopse und die erstklassige Soundkulisse locker dafür entschädigen. Wer bei Prügelspielen nicht nur dumpfe Schlagorgien mag, sondern gern geschickte Würfe anbringt, ist mit WWF Wrestlemania bestens bedient. Mit zwei menschlichen und zwei computergesteuerten Kämpfen wird sogar zu viert geprügelt.
70
PlayStationIGN (Nov 26, 1996)
WWF Wrestlemania captures that brand of childish fun and makes it work. This is because they've taken real wrestlers, and added that element of fantasy that makes professional wrestling so fun. Except now they really can milk those goofy characters for all they're worth. Real moves exist right alongside magical, character specific ones, and make for great gameplay. If you're a fan of wrestling, or just love wacky fighters, then definitely check this one out.
65
SNESTotal! (Germany) (Dec, 1995)
Trotz sehr ansprechender Grafik, coolem Sound und guter Spielbarkeit gibt es Kritikpunkte. Brillierte WWF Raw noch mit vielen Spielmodi und Mehrspieler-Unterstützung, kann WM mit maximal zwei Spielern und ebensowenigen Modi anspruchsvolle Game auf Dauer nur schwer begeistern. Außerdem sind sechs Kämpfer viel zu wenig, denn am Automaten lassen sich acht anwählen. Bei dem Schwierigkeitsgrad, welcher fünf Abstufungen umfaßt, hapert es ebenfalls. Auf „very easy“ spielt Ihr das Game selbst durch wildes Triggern durch. Doch wer den brachialen Sport liebt, wird um das Modul nur schwer herumkommen.
60
The game is still good, no questions there. It's an absolute blast to play, especially for those who aren't big fans of pro wrestling. However, as a game reviewer, you have to knock points off because it doesn't take advantage of the console you're playing it on. There is no reason to play this game over any other version, an inexcusable flaw. Pick up the PS One or Saturn version instead.
58
SEGA 32XThe Video Game Critic (Mar 19, 2005)
The character sprites are large and well defined. For some reason however, when you land a solid hit it looks like ice cubes are flying out of your opponent. Is that supposed to be sweat, spit, or ice? Anyway, the Mortal Kombat-inspired controls are simple to grasp and responsive. Although most moves are realistic in nature, some of the more over-the-top maneuvers are embellished by crazy animations to make them look even more spectacular. Voice samples comment on the action in progress, but they sound pretty rough. This game was a pleasant surprise, especially compared to the laborious WWF Raw. Wrestlemania is a fighting game just about any gamer can enjoy.
55
SEGA 32XIGN (Dec 02, 2008)
WWF Wrestlemania is a breezy, brainless brawler that will disappoint any wrestling fan looking for a hardcore experience. This is a button-mashing game with over-the-top moves. The dated line-up is a fun time capsule for longtime fans. As a testament to the 32X, though, it comes up way short thanks to Genesis-quality visuals and audio.
30
SNESGamePro (US) (Feb, 1996)
WWF Arcade has more going for it than this poor game. Buy the Genesis or 32X (or even the Playstation) versions, but sweep this one under the mat.
20
DOSHigh Score (Apr, 1996)
Den enda fördelen jag kan se är att man låter Sveriges "värstingar" spela det. efter ett par timmar kommer de att vara så trötta på det att de aldrig vill slåss mer.


antstream