Weekend Promo: Up to 75% off Rollercoaster Tycoon, Leisure Suit Larry and more at GOG!

User Reviews

There are no reviews for the Amiga release of this game. You can use the links below to write your own review or read reviews for the other platforms of this game.


Our Users Say

Category Description User Score
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 4.1
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 4.1
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 4.1
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 3.9
Story / Presentation The main creative ideas in the game and how well they're executed 4.3
Overall User Score (10 votes) 4.1


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
72
So geradlinig sich die Handlung in der Zusammenfassung anhört, so verquer und witzig ist sie in der Spiel-Praxis - vor allem, weil Roger eher ein Held wider Willen ist. Ein Witz war nach heutigen Maßstäben auch die Präsentation, weshalb Sierra unlängst eine deutlich aufgemotzte VGA-Version mit der neuen Maus/Icon- Steuerung nachschob. Die Amiga-Hausmeister durften sich kurz darauf ebenfalls über einen frisch herausgeputzten Roger freuen, der ohne Turbokarte allerdings starke Ähnlichkeit mit einem Schlafwandler besitzt. Lediglich die Abenteurer ans dem Atari-Nebel warteten vergeblich auf die Reinigungsbrigade.
(page 30/31)
68
Amiga Power (Dec, 1993)
[Budget re-release] The game has actually been updated from its original state, with enhanced graphics and a less familiar icon-driven control system. I much prefer the other system - Space Quest is more clumsy to use, and it suffers terribly from slow-down the minute you try to do something.
68
Amiga Format (Jul, 1992)
Full to the brim with Hitchhiker-type humour, it puts the threadbare fabric of recent adventures to shame. It should be an integral part of every ambitious collection, if you have an A3000. Everyone else will be sorely tired by long loading sessions, slow animation and gritty graphics. Sci-fi fanatics must play it, others still can, though, Sierra should do their homework and deliver versions that are as much fun on a standard Amiga because they deserve to remain classics.
45
Play Time (Jul, 1992)
Gewöhnliche Amigas mit 1 MByte Speicher und nur einem Laufwerk geben spätestens bei den ersten Wanderungen durch die Raumschiffkorridore dem Spieler in Form von Unspielbarkeit und Schneckentempo das unübersehbare Zeichen zum Ausschalten. Alleine um den Vorspann einzuladen, müssen die sechs Disketten mehrere Male gewechselt werden. Die grafische Qualität ist leider auch nicht das, was man sich unter 32-Farben Bildern vorstellt. Ich konnte maximal gerade an die 20 Farben zählen, als ich den Vorspann „genoß“ oder besser, über mich ergehen ließ. In den späteren, langsam und ruckelig scrollenden Szenarien vermutete ich einen XT-Emulator mit 5 MHz Taktfrequenz in meinem Amiga.
40
Datormagazin (Jun, 1992)
Den här nyversionen av gamla Space Quest är på tok för långsam. Karaktärerna rör sig alldeles för långsamt och det laddar dessutom för länge.
39
Génération 4 (Jul, 1992)
Vous l'aurez donc compris, cette nouvelle version de Space Quest I, en 32 couleurs (mal exploitées), est particulièrement lente et infernale à jouer pour tout possesseur d'un "bête" Amiga 500 avec un ou deux lecteurs de disquettes ! Dommage, le jeu est très drôle et original...