User review spotlight: Carmageddon (DOS). Released in 1997.

Crime Stories: From the Files of Martin Mystère (Windows)

Published by
Developed by
Released
Platform
59
MobyRank
100 point score based on reviews from various critics.
3.2
MobyScore
5 point score based on user ratings.
Not an American user?

Description

An Italian adventure game based on the famous comic Martin Mystère by Alfredo Castelli.

An important M.I.T. researcher, Prof. Eulemberg, was found murdered. Inspector Travis assigns the case to Martin: he immediately begins to investigate together with his girlfriend, Diana, and his helper, Java. Soon he discovers a link between New York and Mexico, where the Prof.'s assistant Alexander was studying an Aztec archaeological site. There, Martin realizes all: Eulamberg was on the source of eternal youth track and... But Mister Jinx lies in wait too...

Classic point and click adventure, with simple interface.

Screenshots

Crime Stories: From the Files of Martin Mystère Windows Main Menu
Crime Stories: From the Files of Martin Mystère Windows In the deepest of jungle, you can hear birds, stream, and Java grunting
Crime Stories: From the Files of Martin Mystère Windows As can be seen, Martin's a huge fan of the books, the older they are, the better
Crime Stories: From the Files of Martin Mystère Windows There's always a bonzo in a game that makes your work harder than it already is

Alternate Titles

  • "Мартин Мактайн: операция "Дориан Грей"" -- Russian spelling
  • "Martin Mystère: Operazione Dorian Gray" -- Italian title
  • "Martin Mystère: Operation Dorian Gray" -- UK title
  • "Martin Mystère: Operación Dorian Gray" -- Spanish title
  • "Das Eulemberg-Experiment" -- German title

Part of the Following Groups

User Reviews

Short but interesting to a certain point コナン (77709) 3.17 Stars3.17 Stars3.17 Stars3.17 Stars3.17 Stars

The Press Says

Adventurearchiv Jul 21, 2005 82 out of 100 82
7Wolf Magazine Aug 05, 2005 7.5 out of 10 75
Quandary Aug, 2005 3.5 Stars3.5 Stars3.5 Stars3.5 Stars3.5 Stars 70
Gamesmania Sep 04, 2006 70 out of 100 70
Just Adventure Jan 25, 2005 B- 67
Adventure Gamers Aug 22, 2005 3 Stars3 Stars3 Stars3 Stars3 Stars 60
JeuxVideoPC.com Jun 10, 2006 10 out of 20 50
GameBoomers Jun, 2006 C 50
GameSpy Apr 27, 2006 1.5 Stars1.5 Stars1.5 Stars1.5 Stars1.5 Stars 30
Video Game Talk May 25, 2006 1.5 Stars1.5 Stars1.5 Stars1.5 Stars1.5 Stars 30

Forums

There are currently no topics for this game.


Trivia

Extras

Various versions of the game including the North American launch by The Adventure Company, include a copy of the 'Operation Dorian Gray' lead-in from Alfred Castelli's Martin Mystere comic to provide some background for the adventure ahead.

German version

When the German version was released in 2006, it received generally unfavourable reviews from the gaming press. The three most important magazines at the time rewarded 66% (PC Games), 51% (GameStar) and 46% (PC Powerplay). The German publisher Most Wanted Games reacted with an open letter in which they directly attacked the magazines. In particular they complained about the differences in the evaluation of certain aspects of the game (German synchronisation, story, controls and puzzles). The headline of the letter says "The sun burns hot on the heads of some editors" and later they write, roughly translated: "Sleepy and unmotivated - this probably applies to some editors of German gaming magazines who have to solve hard puzzles in badly air-conditioned rooms and then take their frustration out on an adventure which does not deserve the ridicule."

The whole letter in German direct quote:
Erste Presse-Echos
Die Sonne brennt heiß - auch auf die Köpfe mancher Redakteure!

Ob PC Games, Gamestar oder PC PowerPlay - die deutschen Redaktionen ächzen unter der Hitzewelle. Verständlich, dass man sich da zwischendurch auch mal ordentlich Luft machen will. So kam wohl "Das Eulemberg-Experiment" für manchen Redakteur genau zum richtigen Zeitpunkt, um Dampf abzulassen. Regelrecht vorgeführt wird das Spiel von Mick Schnelle (Gamestar) und Georg Valtin (PC PowerPlay).

Dabei ist die Bandbreite der Meinungen beträchtlich: satte 30 Prozent liegen die schlechteste Wertung und die beste Wertung in den drei genannten Magazinen auseinander! Scheinbar gibt es keinerlei Konsens in deutschen Redaktionsstuben darüber, was ein gutes Adventure ist und was nicht. Selbst in absoluten Grundsatzfragen gehen die Meinungen weit auseinander: während PC PowerPlay kein gutes Haar an der Geschichte von "Das Eulemberg-Experiment" lässt, wird diese von PC Games ausdrücklich gelobt: sie sei "bröckelsicher programmiert", souverän auf Adventure-Fans zugeschnitten und gewinne sobald der Tatort erreicht sei, sofort an Fahrt.

Diese Differenzen der Wahrnehmung zeigen sich bei der Bewertung von fast allen Aspekten des Spiels: deutsche Sprecher (PC Games: schlecht, PC PowerPlay: gut), Rätsel/Aufgaben (PC PowerPlay: zu leicht, PC Games: gut, Gamestar: schlecht), Steuerung (PC Games: standard, PC PowerPlay & Gamestar: schlecht).

Bei näherer Betrachtung lösen sich die meisten negativ gewerteten Punkte somit in Luft auf. Die atmosphärischen Kameraschwenks und Perspektivenwechsel, die für ein filmähnliches Flair sorgen, werden von Gamestar verdammt, weil... ja warum eigentlich? Weil man dann ja eine andere Perspektive hat! Auch andere Kritikpunkte erscheinen wenig einleuchtend. "Das Eulemberg-Experiment" wurde beispielsweise absichtsvoll so gestaltet, dass Gegenstände, die erst später im Spiel wichtig sein werden, zum jetzigen Zeitpunkt aber kein Verwendungszweck vorliegt, nicht einfach auf Verdacht eingesammelt werden können. Dies führt dazu, dass adventure-typisches "planloses" Abräumen aller Gegenstände auf Verdacht nicht vorkommt, und dass man sich als Spieler zu jedem Zeitpunkt des Spiels tatsächlich Gedanken machen muss, wo man welches Objekt für das aktuelle Problem auffinden kann. Auch exzessives Herumprobieren mit einem völlig überfüllten Inventar voller nutzloser Dinge gehört so der Vergangenheit an. Mick Schnelle von der Gamestar sieht darin aber nichts Positives, sondern beklagt sich lediglich, dass er seine Sammelwut nicht voll ausleben darf!

Es ist schon eine Kunst für sich, alles vom negativst möglichen Standpunkt aus zu betrachten und zu beurteilen. Selbst Wolfgang Pampel, die deutsche Synchronstimme von Harrison Ford, bekommt bei Gamestar und PC PowerPlay sein Fett weg: müde und unmotiviert soll er klingen! Wir wären gespannt zu hören, was er dazu zu sagen hätte.

Müde und unmotiviert - das trifft vielleicht auf manche Redakteure von deutschen Spielemagazinen zu, die in schlecht klimatisierten Räumen knifflige Rätsel lösen müssen und dann ihren Frust an einem Adventure auslassen, das diesen Spott nicht verdient hat. Lassen Sie sich davon nicht den Tag verderben, denn wenn man alle positiv gewerteten Aspekte in den drei genannten Spieletests miteinander kombiniert, dann zeigt sich folgendes Bild: Auf Sie wartet eine souveräne, auf Adventure-Fans zugeschnittene Geschichte im Point & Click-Stil, mit guten deutschen Sprechern, schöner Grafik und guten Rätseln.

In wenigen Tagen werden wir eine Demo von "Das Eulemberg-Experiment" veröffentlichen, anhand dessen Sie sich selbst ein Urteil bilden können!

Puzzles

There is one riddle in the game that actually requires you check the box of the game to solve it - a sort of 'protection' that brings back those old 'wheel' days of Monkey Island and Another World. At one point, Martin will tell you "I frankly don't know the answer to this riddle, but I'm sure if I check the package that came along with the game the answer will come to me". Just lift the cover out of the dvd box and look behind it.

The US version of this game comes in a cardboard box, and the answer to the riddle is not printed on the box itself, but on a piece of paper... eliminating the "wow" factor that the original clue had.

Information also contributed by Foxhack and rstevenson

Related Web Sites

Ghost Pirate (206) added Crime Stories: From the Files of Martin Mystère (Windows) on Dec 23, 2004