User Reviews

Gauntlet guest starring Sigourney Weaver. DOS Zovni (9316)

Our Users Say

Platform Votes Score
Amiga 30 4.1
BlackBerry Awaiting 5 votes...
DOS 19 3.2
Combined User Score 49 3.7


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
91
AmigaAmiga Computing (Jan, 1992)
Firmly in the tradition of Gauntlet and Crackdown, but with the action and the atmosphere of the Alien movies, Alien Breed is a game worth selling your family for. Tippex the Breed bit off the box and just pretend that it is Aliens. Buy it this instant.
91
AmigaZero (Jan, 1992)
Alien Breed's good, but it does have its flaws. In a two player game, if the chums get shut on different sides of a door, there's no way out because both players have to be on the same screen at once - the game doesn't have a split-screen feature. However, the graphics really are superb, with some fab touches like the flickering computer display. The sound's really atmospheric, too - from the deadly roar of the machine-gun to the beautiful in-game speech. The Gauntlet theme has been tried and tested, but Alien Breed is definitely the best I've ever tested.
91
Alien Breed is best described as a Gauntlet style blast 'em up with some truly horrific aliens to dust. The game is slick to the max, featuring some quite superb graphics and truly atmospheric sound effects for that extra touch. But it's the gameplay which scores highest off all - easy as pie to pick up. Alien Breed grabs you by the throat and refuses to let go - just like the monstrous stars of the show! When the entire CVG crew crowds around the Amiga and jockeys for the joystick, you know you're dealing with a hot product - and Alien Breed is a burn and a half. Highly recommended.
90
AmigaThe One for Amiga Games (Oct, 1991)
The myriad of little touches (such as the way the computer system flickers on and off while accessing and then offers you a game of Pong) give it a sense of humour as well as tension. After all, what could be more nerve-wracking than a soft feminine voice saying: "Warning, destruction imminent" just before the entire level is plunged into darkness? The aliens, although ripped-off from Aliens (the film), are more than sinister enough to make you want to blow them away - as are the sampled machine gun effects. Alien Breed is a classy product very professional and very enjoyable.
90
AmigaCU Amiga (Oct, 1991)
Six levels may not seem like a lot, but the game will take some time to complete. With scores of powerups, varied and atmospheric backdrops, superb SFX and a neat scenario, it looks like Team 17 have come up with a winner. "Blistering 1 Meg Alien inspired shoot 'em up"
90
AmigaPixel-Heroes.de (Jan, 2007)
Alien Breed ist für mich eines der besten Spiele dieser Art, erhält von mir jedoch nur neun Punkte, da man aufgrund des hohen Schwierigkeitsgrades zu oft den Löffel abgeben und wieder von vorne anfangen muss. Der Erfolg des Spieles wurde auch durch die ein Jahr später erschienene Special Edition sowie einige Nachfolger mehr als ausreichend unterstrichen.
87
AmigaAmiga Action (Dec, 1991)
Taste and feel the intense, absorbing atmosphere as you participate in one of the most enjoyable explore and blast games to be seen on the market. Graphically exciting and sonically stimulating, Alien Breed will adequately fulfill all of your gaming needs. The challenge of each level is always a great pleasure and you can be assured of many fraught and fun moments. This is great title that should be supported by you, the wonderful games buying public, if you want to support good, classy and professional products.
83
DOSThe DOS Spirit (Dec 12, 2011)
Selv om spillet har sine svake sider, synes jeg det klarer terskelen for Golden DOS Spirit Award med velfortjent god margin.
82
AmigaAmiga Power (Dec, 1991)
A very sophisticated game exploiting the ability of the Amiga to its fullest in both looks and gameplay (it is one meg only, incidentally) and proves to be great fun to play – especially with two players. Team 17, ex-PD people, have got the visual side and basic ideas spot on – they just need to work now on making their games ever so slightly less exasperating.
80
AmigaTop Secret (Sep, 1992)
Masz dotrzeć na planetę 64-CGR, gdzie znajduje się nasza stacja kosmiczna, z którą trzy miesiące temu straciliśmy całkowicie kontakt. Masz zbadać przyczyny zerwanego połączenia. Weźmiesz ze sobą ten oto komputer, który w zależności od sytuacji będzie Ci wydawać odpowiednie rozkazy. Po wykonaniu całego zadania przybędzie statek ratowniczy, który zabierze cię stamtąd - to wszystko, wiesz na temat swojej misji.
78
AmigaAmiga Joker (Jan, 1992)
Höllisch originell ist Alien Breed also nicht gerade, sieht man mal davon ab, dass in jedem Stockwerk eine Aufgabe gelöst werden muss, ehe man den Aufzug in die nächste Etage benützen kann (einen bestimmten Gegenstand finden und so was). Alles übrige kennt man bereits auf die eine oder andere Art von Spielen wie "Leavin' Teramis", "Crackdown" oder eben dem Genre-Ahnherren „Gauntlet". Dennoch vermag hier die technische Umsetzung zu begeistern: Sauberes Scrolling, perfekte Joysticksteuerung, eine atmosphärische Geräuschkulisse plus Sprachausgabe, dazu die umfangreichen und gut designten Level - recht viel mehr kann man von einem Actiongame dieser Sorte kaum verlangen! Doch, die Gegner hätten ehen fantasievoller ausfallen können, aber wir wollen jetzt nicht kleinlich werden - besonders, da Alien Breed laune macht. Ganz besonders im Zwei-Spieler-Modus!
76
DOSPC Joker (Dec, 1993)
Im Vergleich zum Original hat die Technik minimal gelitten, denn das Scrolling klappt selbst auf schnellen PCs nicht völlig ruckelfrei, und Musik, Sound-FX bzw., Sprachausgabe wurden abgespeckt. Aber das Gameplay kann immer noch überzeugen - schon überhaupt bei der dürftigen Auswahl an vergleichbaren Ballerknallern...
75
DOSPC Gamer (May, 1994)
Delivers plenty of fun. Not much variety involved. A good, solid shooter lacking in the razzle-dazzle, but full of solid no-brain game play.
75
DOSPelit (Aug, 1993)
Alien Breedin PC-version kohtaloksi koituvat väkisinkin lukuisat Wolfenstein-kloonit. Nehän ovat sokkeloshoot 'em uppeja toteutettuna huomattavasti jykevämmällä 3D-grafiikalla. Silti Alien Breed on kelpo peli genren ystäville.
74
AmigaAmiga Format (Dec, 1991)
This is by far the best looking of any shoot out in this style, but some control problems ruin the glossy finish. in two-player mode the players can get jammed between doorways and forced into a combat corner where continual computer access is unavoidable. These faults are annoying but avoidable once you know them.
74
AmigaPower Play (Feb, 1992)
Hier kommt der geübte Alien-Hunter voll auf seine Kosten. Das "Aliens"-inspirierte Ambiente ist ungewohnt stimmungsvoll, der Sound kommt professionell rüber. In dem etwas vernachläßigten Action-Adventure-Genre sucht Alien Breed seinesgleichen. Man steht ständig vor der Wahl, in Kammern nach Geld zu suchen, um sich besser auszurüsten, oder die Mission schnell zu beenden, indem man von Aliens und Geld abläßt und schnurstracks das Ziel erreicht. Der Zwei-Spieler-Modus ist spannend und lustig zugleich. Schnell ist die Munition verschossen und der andere hat wieder die drei Geldbüchsen vor mir eingesackt. Gegenseitige Behinderung steht ebenso wie Rückendeckung bei heißen Gefechten auf der Tagesordnung.
69
AmigaPlay Time (Dec, 1991)
Der Blickwinkel des Spieles ist von oben, die etwas ungenaue und somit gewöhnungsbedürftige Steuerung erfolgt über Joystick. Die Grafik sieht arcademäßig aus - super die Mündungsflammen und Trefferwirkungen der Waffen! Das Scrolling wackelt allerdings etwas, aber was soll‘s. Dafür kann über die Musik nun wirklich nicht gemotzt werden. Das Dauerfeuer hört sich auch noch an wie eines und verdient es, über die Stereoanlage verstärkt zu werden.
67
DOSPower Play (Dec, 1993)
Der MS-DOS Alien Tilger sollte sich schon mal eine Lesebrille besorgen. - Die PC-Umsetzung von Team 17 Aktionknaller leidet unter Micro-Ruckeln. Sobald unser Terminator losmarschiert, beginnt die Umgebung ganz fein zu vibrieren, und die Gruselgrafik erreicht nur leicht verschwommen unsere Sehzentrale. Zum Glück bot das Amiga-Vorbild genug Atmosphäre und Science-fiction-Getümmel, damit trotz dieser MS-DOS-Bildstörung, ein prima Actionspiel für PCs übrigbleibt.
65
DOSPC Games (Germany) (Jan, 1994)
Natürlich darf man von einem Shoot'em Up-Spiel aus dem Amigazeitalter nicht allzuviel erwarten. Sound und Grafik lassen zwar so etwas wie eine gute Atmosphäre aufkommen, besondere Innovationen sind jedoch nicht geboten. Außer dem Metzeln von Aliens und dem Aufsammeln von Schlüsseln, Munition und Geld ist nicht viel Abwechslung vorhanden. Wer sich jedoch heute noch zu den spartanischen Ballerspielen aus grauer Vorzeit hingezogen fühlt, wird an Alien Breed sicherlich großen Spaß haben.
58
DOSPC Player (Germany) (Jan, 1994)
Für den Normalspieler bietet Alien Breed nicht genug Kitzel, um die Mängel bei Grafik und Spieldesign aufzuwiegen. Das ist einzig ein Fall für Action-Spezialisten, die öfters mal einen Kumpel zum Monsterverbraten vor den PC schleifen können. Im Team-Modus gewinnt das etwas stupide Alien-Dezimieren das eine oder andere Originalitäts-Körnchen.