User review spotlight: Carmageddon (DOS). Released in 1997.

Jungle Strike (Genesis)

Everyone
ESRB Rating
Genre
Perspective
Theme
86
MobyRank
100 point score based on reviews from various critics.
4.0
MobyScore
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for the Genesis release of this game. You can use the links below to write your own review or read reviews for the other platforms of this game.


Our Users Say

Category Description MobyScore
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 4.1
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 3.9
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 4.0
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 3.7
Overall MobyScore (26 votes) 4.0


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
100
GamePro (US)
Jungle Strike is a good a helicopter combat game as there is for any system. For Desert Strike vets this is a no-brainer. Anyone into whirlybird war ought to rumble to the Jungle.
96
Power Unlimited
Jungle Strike is mijlen beter dan haar voorganger uit 1992, Desert Strike. Via het kaartscherm kun je bijna zelf het verhaal bepalen; de geschiedenis die je gaat schrijven. Het enige dat mist is een Death Count Meter.
96
Sega Force
JS har allt som ett bra spel ska ha - action, spänning och svårigheter som man känner sig stolt att ha övervunnit.
90
Sega-16.com
But no matter what else you may have a problem with, no one can say that Jungle Strike is boring. It's a thrilling ride from beginning to end, and you'll want to see it through. End of story. So go out, buy the game for what little it commands, and cancel all your plans for next Saturday. Then sit back, take a deep breath, and push that start button. War is hell. But this game is heaven.
86
Mega Fun
EA hat's tatsächlich geschafft. Jungle Strike läßt seinen Vorgänger auf der Strecke liegen und zieht professionell auf der Überholspur vorbei: Mehr Abwechslung, mehr Grafiken, mehr Sound und mehr MBit garantieren mehr Spielspaß! Diese Rechnung geht tadellos auf, sehr zum Leid des Redakteurs, dem nichts anderes übrig bleibt, als Nächte durchzumachen, bis er alles gesehen und erforscht hat. Mike Posehn hat ganze Arbeit geleistet, selten zuvor haben wir ein derart perfektes Spiel in unser Mega Drive versenken dürfen. Also ich kann EA nur ermutigen, noch einen weiteren Teil zu programmieren. Ob der allerdings dieses Wonnemodul noch überbieten kann, halte ich für unwahrscheinlich; wenn er jedoch schon so gut wird wie Jungle Strike, dann sind wir mehr als zufrieden.
85
Megablast
Unabhängig von all diesen Details muß jedoch eins klar gesagt werden: Der Schwierigkeitsgrad des Games ist wahrlich nicht von schlechten Eltern! Die Rettung des Abendlandes erfordert also erfahrene Joypad-Piloten, die sicher einige Wochen mit dem Kampf gegen Kilbaba Junior zubringen werden — aber bei genauerer Betrachtung ist das ja auch nicht so verkehrt...
83
ASM (Aktueller Software Markt)
Am Hit ist es nur haarscharf vorbeigegangen, denn es ähnelt dem Vorgänger Desert Strike etwas zu sehr. Wer auf deftige Action-Kost mit einem Scuss Strategie steht und auch vor ungewöhnlichen Kreationen nicht zurückschreckt, wird die Anschaffung sicher nicht bereuen.
80
High Score
Tro inte att det är lätt. Junglestrike är knepigt värre och blir det ganska tidigt. Men det är här som man märker kvaliteten hos spelet. Man ger inte upp.
78
Power Play
Wie macht man aus einem guten Spiel ein noch besseres? Die Jungle-Strike-Programmierer nahmen's locker: Die Anzahl der Missionen wurde auf 12 aufgestockt, die grafische Umgebung kräftig aufpoliert und der Schwierigkeitsgrad hochgesetzt. Zudem bringen die beiden neuen Kampfmaschinen und die guten Missionen regelmäßig Abwechslung und frischen Wind ins Spiel. Ganz ohne Rüffel startet der Rotor-Tarzan jedoch nicht: Es ist mir unerklärlich, daß der an sich schon sehr hohe Schwierigkeitsgrad des Vorgängers in übermenschliche Sphären getrieben wurde. Desert-Strike-gestählte Piloten werden bereits an Mission 1 herbe knabbern. Fazit: Ein gelungener Nachfolger, der Einsteiger und Gelegenheitsspieler aber abschreckt, da der Spielspaß in Frust ertränkt wird.
67
The Video Game Critic
This is a decent sequel to EA's Desert Strike, but to be honest, it didn't hold my attention all the way through. Like the first game, you control a helicopter on a series of military missions. Jungle Strike covers much more territory than the first game, including Washington D.C., a jungle river, and a snow fortress. I was hardly impressed by the D.C. stage because the scenery was entirely too sparse - it looked like a big park! In addition to your helicopter, certain missions also allow you to control a motorbike, hovercraft, and Stealth bomber. Don't get too excited though - these new vehicles are tougher to control and ultimately not as much fun. Oh well, at least they break up the monotony. Jungle Strike takes a long time to complete. There are eight campaigns compared to four in the first game, and each has a long list of missions. Casual gamers might not go for this, but if you couldn't get enough of Desert Strike, this is the game for you.