Join our Discord to chat with fellow friendly gamers and our knowledgeable contributors!

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Category Description User Score
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 3.5
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 3.4
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 3.4
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 3.4
Overall User Score (10 votes) 3.4


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
88
Mean Machines (Mar, 1994)
A great piece of programming and a smart game. Well worth the sponds.
83
Consoles Plus (Apr, 1994)
Une conversion honnête du titre de la MD. Les amateurs seront ravis.
80
Retro Game Reviews (May 15, 2016)
Road Rash is an outstanding port and I'm amazed that despite the console's lack of power it plays just as well as the Mega Drive classic. While the track design is weak, the racing and combat are fantastic and the developers did a great job cramming so much in while making an extremely playable game.
80
Gamers (Germany) (Feb, 1994)
Gerade an den längeren Rennen der späteren Levels werdet Ihr ganz bestimmt ein Weilchen zu knacken haben. Freundlicherdings verrät Euch das Programm auf Wunsch ein Paßwort nach dem Rennen, so daß Ihr nicht jedesmal von vorn beginnen müßt. Nicht von schlechten Eltern ist die Steuerung. Schon nach wenigen Minuten hat man das Handling des Bikes perfekt drauf und kann sich voll und ganz auf das Game konzentrieren. Kurz und gut: des beste Motorrad-Racer für das Master-System!
78
Play Time (May, 1994)
Leider geht es auf der Konsole etwas gemächlicher zu, was sich auch negativ auf die Fun-Wertung auswirkt. Die Grafik ist auf dem Fernseher ebenfalls nicht mehr ganz so farbenreich wie auf dem Game Gear. Trotz dieser Kritik gehört aber auch diese Road Rash-Konvertierung zu den besten Titeln im Softwareangebot für das Master System.
78
Video Games (Jun, 1994)
Das schon etwas betagte Master System vermittelt das Rennfeeling auf der hügeligen Landschaft hervorragend. Auch die Begleit-Tunes wurden exzellent vom Mega Drive adaptiert und kitzeln musiktechnisch das Letzte aus der Kiste heraus. Auch macht es einen Heidenspaß, die Bullen mit einem gezielten Trott von der Straße zu schubsen. (...) Trotzdem: Rennfans, die kleinen Prügeleinlagen nicht abgeneigt sind, müssen zuschlagen!
75
Mega Fun (Apr, 1994)
Probe schafft das Unmögliche und liefert eine rundum gelungene Umsetzung von EAs Klassiker Road Rash ab. Eine dermaßen flüssige 3D-Grafik hinzukriegen, ohne daß Segas Kleinster in die Knie geht, ist schon eine reife Programmierleistung. Ansonsten ist (fast) alles drin, was den Kultstatus des 16 Bit-Vorbilds begründete. Fiese Gegner, die sich immer wieder über einen herzhaften Rippenstoß freuen, Bullen, die Euch Eure letzte Kohle aus der Tasche ziehen, und Siegesprämien für jede erfolgreich bestandene Strecke. Die Preisgelder habt Ihr auch bitter nötig, denn nur so kommt Ihr zu den besseren Maschinen und den härteren Strecken, die langfristige Motivation verheißen. Unter den Motorradrennspielen steht Road Rash einsam und allein an der Spitze, und das auf allen Systemen. Schade nur, daß Ihr bei den 8 Bit-Versionen nur alleine spielen könnt. Die Master-Variante ist übrigens deutlich langsamer, weshalb wir auch zwei Wertungen vergeben.
73
Megablast (Mar, 1994)
Freuen darf man sich außerdem auf eine für 8-Bit-Verhältnisse erstaunlich gute 3D-Optik, flottes Zooming und die spontane Steuerung. Allein bei der Akustik haben sich die Programmierer nicht gerade mit Ruhm bekleckert, aber sensible Konzertliebhaber sind bei diesem brutal unterhaltsamen Sport vermutlich eh fehl am Platz.
55
Retro Spirit Games (Sep 18, 2013)
Sega's 8-bit consoles were not left out of the loop, with versions for both the Master System and its handheld little brother, the Game Gear. Both are extremely impressive considering the limited power these two consoles are packing, and they retain the cartoony visuals of the Mega Drive original - albeit in 8-bit form - they even have a damn good stab at recreating the soundtrack - but they obviously pale in comparison to the 16-bit original.