Join our Discord to chat with fellow friendly gamers and our knowledgeable contributors!

Hillsfar Reviews (Commodore 64)

72
Critic Score
100 point score based on reviews from various critics.
...
User Score
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for the Commodore 64 release of this game. You can use the links below to write your own review or read reviews for the other platforms of this game.


Our Users Say



Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
80
Commodore User (May, 1989)
Not the best in the series, but darn good all the same.
80
64'er (1991)
Dieses Rollenspiel ist eine hervorragende Mischung aus Action und Knobelei, die durch witzige und spritzige Texte abgerundet wird. Zwar ist das Spiel ein eigenständiges Programm, aber es macht Spaß, wenn es mit anderen Spielen der AD&D-Reihe kombiniert wird.
80
Power Play (May, 1989)
Hillstar steckt voller Überraschungen und versteckter Gags. Allein ein Kneipenbesuch bietet vom Flirt mit der Barmaid bis zur ausgedehnten Rauferei viel Stoff. Was hier an frischen Ideen eingebaut wurde, ist wirklich Extra- Klasse. Mir jedenfalls hat es unheimlich Spaß gemacht. Selbst eingefleischte “Nur-Rollenspieler“ werden an Hillsfar ihre Freude haben, Besitzer von “Pool ot Radiance“ werden sowieso nicht daran vorbeikommen.
73
All quests involve one arcade sequence and most involve more than one, making Hillsfar much more of a middle ground game than true RPG. That's in some ways a great advantage and could well attract arcadesters to this type of game, but don't expect it to be as involving, or the game world as believable, as a game like Pool of Radiance.
60
Dragon (Jul, 1989)
Hillsfar is not an in-depth adventure, nor is it as absorbing as the Pool of Radiance. Hillsfar is a nice adventure to while away the hours while waiting for SSI to release Azure Bonds. If you enjoyed Pool of Radiance, you'll like Hillsfar, and we recommend this adventure's purchase for those who enjoy diversionary quests.
57
Das stark actionlastige Spielprinzip ist sicher nicht jedermanns Sache, aber auch nicht so ganz ohne; man muß es halt als das nehmen, was es ist – eine nette kleine Abwechslung zur üblichen Dungeon-Kost. Grafik und besonderders Sound sind nicht gerade atemberaubend, aber das trifft ja auf viele (ältere) SSI-Titel zu...
(page 80)